1. Norm
  2. DIN EN 14023
DIN EN 14023, Ausgabe 2013-04
Norm

DIN EN 14023 | 2013-04

Bitumen und bitumenhaltige Bindemittel - Rahmenwerk für die Spezifikation von polymermodifizierten Bitumen

Diese Norm legt ein Rahmenwerk für die Spezifikation der Merkmale und maßgebenden Prüfverfahren für polymermodifizierte Bitumen fest, die für den Bau und die Instandhaltung von Straßen, Flugplätzen und sonstigen befestigten Flächen geeignet sind. Dieses Rahmenwerk deckt folgende Merkmale ab:
  • Konsistenz bei mittlerer Gebrauchstemperatur
  • Konsistenz bei erhöhter Gebrauchstemperatur
  • Kohäsion
  • Dauerhaftigkeit der Konsistenz
  • Sprödigkeit bei niedrigen Gebrauchstemperaturen
  • Dehnungsrückstellung.
Die Eigenschaft Kohäsion wurde als Hilfsmittel zur Unterscheidung zwischen polymermodifizierten Bitumen und sonstigen bitumenhaltigen Bindemitteln aufgenommen. Die anderen wesentlichen Anforderungen, "Adhäsion" und "Härtungsvermögen" werden durch an fertigen Asphaltmischgütern durchzuführende Prüfungen angezeigt. Durch die Einführung von Zweckmäßigkeitsklassen wird es ermöglicht, diejenige Spezifikation auszuwählen, die unter Berücksichtigung der örtlichen klimatischen Bedingungen und der Verwendungsbedingungen für das betreffende Bitumen am besten geeignet ist. Die Nomenklatur polymermodifizierter Bitumen umfasst den Bereich der Penetration und den Mindesterweichungspunkt.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 14023:

Seite
Änderungen 2
1 Anwendungsbereich 5
2 Normative Verweisungen 5
3 Begriffe 6
4 Probenahme 6
5 Anforderungen und Prüfverfahren 7
6 Konformitätsbewertung 13
Anhang A (informativ) Beispiel ausgewählter Klassen für ein PMB 45/80-60 17
Anhang B (informativ) Sonstige Eigenschaften 18
Anhang ZA (informativ) Abschnitte dieser Europäischen Norm, die Bestimmungen der EG-Bauproduktenrichtlinie betreffen 19
Seite
Tabelle 1 Rahmenspezifikationen für polymermodifizierte Bitumen — Eigenschaften, die für alle polymermodifizierten Bitumen gelten 10
Tabelle 2 Rahmenspezifikationen für polymermodifizierte Bitumen — Mit gesetzlichen oder sonstigen regionalen Anforderungen verbundene Eigenschaften 11
Tabelle 3 Rahmenspezifikationen für polymermodifizierte Bitumen — Zusätzliche Eigenschaften 12

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 14023 im Originaltext:

Änderungen DIN EN 14023

Gegenüber DIN EN 14023:2006-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Merkmale im Anwendungsbereich um „Sprödigkeit bei niedrigen Gebrauchstemperaturen“ und „Dehnungsrückstellung“ erweitert; normative Verweisungen aktualisiert; 5.3 „Freisetzung v ...

Tabelle 1 Eigenschaften, die für alle gelten - Rahmenspezifikationen für Bitumen, polymermodifiziert

Seite 10, Abschnitt Tabelle 1
Tabelle 1 — Rahmenspezifikationen für polymermodifizierte Bitumen — Eigenschaften, die für alle polymermodifizierten Bitumen gelten: Eigenschaft | Prüfverfahren | Einheit | Klassen für alle polymermodifizierten Bitumen | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ...

Tabelle 2 Mit regionalen Anforderungen verbundene Eigenschaften - Rahmenspezifikationen für Bitumen, polymermodifiziert

Seite 11, Abschnitt Tabelle 2
Tabelle 2 — Rahmenspezifikationen für polymermodifizierte Bitumen — Mit gesetzlichen oder sonstigen regionalen Anforderungen verbundene Eigenschaften: Eigenschaft | Prüfverfahren | Ein ...

Tabelle 3 Zusätzliche Eigenschaften - Rahmenspezifikationen für Bitumen, polymermodifiziert

Seite 12, Abschnitt Tabelle 3
Tabelle 3 — Rahmenspezifikationen für polymermodifizierte Bitumen — Zusätzliche Eigenschaften: Eigenschaft | Prüfverfahren | Einheit | Klassen für zusätzliche Eigenschaften von polymermodifizierten Bitumen | 0 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | Plastizi ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 14023

Bindemittel, Straßenbaubitumen
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Was Sie aus DIN-Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK