DIN EN 14199, Ausgabe 2015-07
Norm

DIN EN 14199 | 2015-07

Ausführung von Arbeiten im Spezialtiefbau - Mikropfähle

einschl. Berichtigung 1:2016-09
Diese Norm legt die allgemeinen Grundlagen für die Ausführung der Arbeiten zur Herstellung von Pfählen fest, die einen kleinen Durchmesser haben (Außendurchmesser von Bohrpfählen kleiner als 300 mm und von Rammpfählen kleiner als 150 mm) und die üblicherweise mit kleinen Bohr- beziehungsweise Rammausrüstungen in den Baugrund eingebracht werden können.
Für diese Norm ist das Gremium NA 005-05-07 AA "Baugrund; Pfähle (SpA zu CEN/TC 288/WG 16 sowie CEN/TC 341/WG 4 und 7)" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) zuständig.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 14199:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Voraussetzungen für die Herstellung von Mikropfählen
5 Baugrunduntersuchungen
6 Baustoffe und Bauprodukte
6.1 Allgemeines
6.2 Bewehrung und Tragglieder
6.3 Baustoffe für Verpressmörtel, Zementmörtel/Feinkornbeton und Beton
6.4 Verpressmörtel
6.5 Zementmörtel/Feinkornbeton und Beton
6.6 Abstandhalter, Zentrierer und andere Komponenten
6.7 Beschichtungen und Korrosionsschutzmassen
7 Hinweise zu Entwurf und Bemessung
8 Ausführung
8.1 Allgemeines
8.2 Herstellungstoleranzen
8.3 Baustellenvorbereitung
8.4 Herstellungsablauf
8.5 Bohrarbeiten
8.6 Aufweitungen
8.7 Bewehrung und Tragglieder
8.8 Verfüllen und Verpressen
8.9 Betonieren
8.10 Kappen der Pfahlköpfe
9 Aufsicht, Überwachung und Prüfung
10 Aufzeichnungen
11 Besondere Anforderungen
Anhang A (informativ) Herstellungsverfahren von Mikropfählen
Anhang B (informativ) Hinweis auf die Mindestüberdeckung für Tragglieder aus Stahl niedriger Festigkeit für Ortbeton-Mikropfähle (in mm)
Anhang C (informativ) Bohrlochprüfungen und Vorverpressen
Anhang D (informativ) Beispiel für ein Pfahlherstellungsprotokoll für Mikropfähle
Anhang E (informativ) Verbindlichkeitsgrad der Festlegungen
Bild 1 Mikropfähle — Typische Einzelteile
Bild 2 Beispiel für Mikropfähle mit Stahlseele
Bild 3 Beispiel für gebohrte Spitzendruck-Mikropfähle mit Stahlrohr
Bild 4 Beispiele für Mikropfahlmantel- und Mikropfahlfußformen
Bild 5 Definition der Neigung von Mikropfählen
Bild 6 Beispiele für Mikropfahltragwerke

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 14199 im Originaltext:

Änderungen DIN EN 14199

Gegenüber DIN EN 14199:2012-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen:Rammpfähle wurden a ...

1 Anwendungsbereich DIN EN 14199

Seite 5 f., Abschnitt 1
1.1 Diese Europäische Norm legt allgemeine Grundlagen für die Herstellung von Mikropfählen fest. Die Grundlagen gelten für gebohrte Pfähle, für deren Herstellung ein Bohrwerkzeug mit einem Durchmesser kleiner als 300 mm verwendet wird. ANMERKUNG 1 Di ...

3 Begriffe DIN EN 14199

Seite 8 ff., Abschnitt 3
Ähnlicher Auszug   DIN SPEC 18539 [2012-02]
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. 3.1 Mikropfahl gebohrter Pfahl mit einem Durchmesser kleiner als 300 mm. 3.2 Fußaufweitung Fuß des Mikropfahls, der so aufgeweitet ist, dass der Querschnitt des Fußes größer als der Sc ...

5 Baugrunduntersuchung - Mikropfähle

Seite 14 f., Abschnitt 5
Ähnlicher Auszug   DIN SPEC 18539 [2012-02]
5.1 Allgemeines. 5.1.1 Die Baugrunduntersuchungen müssen den Anforderungen nach EN 1997 (alle Teile) entsprechen. 5.1.2 Tiefe und Ausmaß der Baugrunduntersuchungen sollten ausreichend sein, um alle Baugrundformationen und Schichten, die einen Einflus ...

6.2 Bewehrung und Tragglieder - Mikropfähle

Seite 16, Abschnitt 6.2
Ähnlicher Auszug   DIN SPEC 18539 [2012-02]
6.2.1 Bewehrungsstahl. 6.2.1.1 Stahlstäbe zur Bewehrung von Mikropfählen müssen EN 10080 und EN 1992-1-1 entsprechen. 6.2.1.2 Bei der Auswahl von Beschaffenheit und Güte des Stahls müssen der Zusammenbau der Bewehrungskörbe und die Schweißeignung bea ...

6.3 Baustoffe für Verpressmörtel, Zementmörtel/Feinkornbeton und Beton - Mikropfähle

Seite 17, Abschnitt 6.3
Ähnlicher Auszug   DIN SPEC 18539 [2012-02]
6.3.1 Zement. 6.3.1.1 Zement für Mikropfähle muss EN 206 :2013, Anhang D, entsprechen. 6.3.1.2 Bei der Auswahl der Zementsorte ist die mögliche Aggressivität der Umgebung zu berücksichtigen, und die Expositionsklasse ist entsprechend EN 206 :2013 fes ...

6.4 Verpressmörtel - Mikropfähle

Seite 17 f., Abschnitt 6.4
Ähnlicher Auszug   DIN SPEC 18539 [2012-02]
6.4.1 Die Zusammensetzung des Verpressmörtels muss entsprechend der vorgesehenen Anwendung und den Baugrundverhältnissen gewählt werden. 6.4.2 Sand und Zusatzstoffe können als Füllstoff oder zur Änderung der Konsistenz oder der Widerstandsfähigkeit g ...

6.5 Zementmörtel/Feinkornbeton und Beton - Mikropfähle

Seite 18, Abschnitt 6.5
Ähnlicher Auszug   DIN SPEC 18539 [2012-02]
6.5.1 Soweit nicht anders festgelegt, ist die Mischung nach EN 206 :2013, Anhang D, zu entwerfen. 6.5.2 Zementmörtel/Feinkornbeton und Beton für Mikropfähle müssen:einen hohen Widerstand gegen Entmischung;eine hohe Plastizität und einen guten Zus ...

8.5 Bohrarbeiten - Mikropfähle

Seite 25 ff., Abschnitt 8.5
Ähnlicher Auszug   DIN SPEC 18539 [2012-02]
8.5.1 Allgemeines. 8.5.1.1 Das Bohrverfahren muss durchgängig ein stabiles Bohrloch sicherstellen, das mindestens den Bemessungsquerschnitt aufweist. 8.5.1.2 Mögliche Bohrverfahren für Mikropfähle sind in Anhang A angegeben. 8.5.1.3 Die Bohrlöcher vo ...

8.6 Aufweitungen - Mikropfähle

Seite 27, Abschnitt 8.6
Ähnlicher Auszug   DIN SPEC 18539 [2012-02]
8.6.1 Aufweitungen von Mikropfählen können wie folgt hergestellt werden:durch Aushub;durch Einstampfen von Beton unter den Fuß der Verrohrung;durch das Einbringen eines sich aufweitenden Pfahlkörpers;durch örtliches Mischen von Beton im Berei ...

8.7 Bewehrung und Tragglieder; Ausführung - Mikropfähle

Seite 27 ff., Abschnitt 8.7
Ähnlicher Auszug   DIN SPEC 18539 [2012-02]
8.7.1 Handhabung und Lagerung. 8.7.1.1 Der Bewehrungskorb ist so herzustellen, dass er schadlos und ohne dauerhafte Verformungen aufgenommen und in das Bohrloch bzw. die Verrohrung eingebaut werden kann. 8.7.1.2 Stahlbewehrung ist unter kontrollierte ...

8.8 Verfüllen und Verpressen - Mikropfähle

Seite 29 ff., Abschnitt 8.8
Ähnlicher Auszug   DIN SPEC 18539 [2012-02]
8.8.1 Allgemeines. 8.8.1.1 Das Verpressverfahren wird durch die Baugrundverhältnisse, den erforderlichen Mantel- und Fußwiderstand, die Art des Verpressguts und die benutzte Ausrüstung bestimmt und ist im Rahmen der Projektspezifikationen im Detail f ...

Bild 1 Typische Einzelteile - Mikropfähle

Seite 41, Abschnitt Bild 1
Legende: 1 | Kapphöhe| 2 | Tragglied| 3 | Mörtel oder Beton| 4 | Zentrierer| 5 | Plattform für Bohr-/Rammarbeiten| 6 | Formation/Aush ...

Bild 2 Beispiel für Mikropfähle mit Stahlseele - Mikropfähle

Seite 42, Abschnitt Bild 2
Legende: A | Mantelreibungspfahl mit Stahlseele (im Untergestein, unter der dauerhaften ...

Bild 3 Beispiel für gebohrte Spitzendruck-Mikropfähle mit Stahlrohr - Mikropfähle

Seite 43, Abschnitt Bild 3
Legende: 1 | Tragglied: Stahlrohr| 2 | mechanischer Anschluss oder ...

Bild 4 Beispiele für Mantel- und Fußformen - Mikropfähle

Seite 44, Abschnitt Bild 4
...

Bild 5 Definition der Neigung - Mikropfähle

Seite 44, Abschnitt Bild 5
...

Bild 6 Beispiele für Tragwerke - Mikropfähle

Seite 45, Abschnitt Bild 6
Legende: 1 | Einzelner Mikropfahl| 2 |...

Verwandte Normen zu DIN EN 14199 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 14199

Micropfahl, Mikropfahl, Pfahl, Spezialtiefbau, Verpressung
DIN EN 14199
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK