Norm

DIN EN 14487-1 | 2006-03

Spritzbeton - Teil 1: Begriffe, Festlegungen und Konformität

Diese Europäische Norm gilt für Spritzbeton, der zur Instandsetzung und für die Verbesserung von Tragwerken, für neue Tragwerke und für die Verfestigung des Bodens zu verwenden ist. Dieses Dokument umfasst: Klassifikation nach der Konsistenz beim Nassspritzverfahren; Klassen für Umwelteinwirkungen; junger, Fest- und faserbewehrter Beton; Anforderungen an Ausgangsstoffe, Betonzusammensetzung und die Grundmischung und an Frisch- und Festbeton und alle Arten von faserbewehrtem Spritzbeton; Festlegung für Entwurfsmischungen und vorgeschriebene Mischungen; Konformität. Dieses Dokument ist auf das Nassspritzverfahren sowie auf das Trockenspritzverfahren anwendbar. Die Untergründe, auf die Spritzbeton aufgebracht werden kann, umfassen: Boden (Fels- und Bodenmaterial); Spritzbeton; Verschiedene Arten von Schalungen; Bauteile aus Beton, Ziegelmauerwerk und Stahl; Drainagewerkstoffe; Dämmstoffe. Zusätzliche oder unterschiedliche Anforderungen können für Anwendungen erforderlich werden, die nicht in diesem Dokument aufgeführt sind, zum Beispiel feuerfeste Baustoffe.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 14487-1:

Seite
1 Anwendungsbereich 5
2 Normative Verweisungen 5
3 Begriffe 7
4 Klassifizierung 11
5 Anforderungen an Spritzbeton 14
5.1 Anforderungen an Ausgangsstoffe 14
5.2 Anforderungen an die Zusammensetzung von Spritzbeton 15
5.3 Anforderungen an die Grundmischung 16
5.4 Anforderungen an frischen Spritzbeton 17
5.5 Anforderungen an erhärteten Spritzbeton 17
6 Spezifikation von Spritzbeton 19
6.1 Allgemeines 19
6.2 Festlegungen für Beton nach Eigenschaften 19
6.3 Festlegungen für Beton nach Zusammensetzung 20
7 Bewertung der Übereinstimmung 20
7.1 Allgemeines 20
7.2 Überwachungskategorien 21
7.3 Eignungsprüfung 21
7.4 Produktionskontrolle 23
7.5 Konformitätskriterien 27
Anhang A (informativ) Hinweise für Definitionen, Anforderungen und Konformität von Spritzbeton 29
Anhang A.1 Anwendungsbereich 29
Anhang A.4 Klassifikation 29
Anhang A.5 Anforderungen an Spritzbeton 31
Anhang A.6 Spezifikation von Spritzbeton 32
Anhang A.7 Bewertung der Übereinstimmung 33
Anhang A.7.2 Überwachungskategorien 33

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN EN 14487-1 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Online immer aktuell

3 Begriffe - Spritzbeton

Seite 7 ff., Abschnitt 3
3.1 Mischungsbestandteil. 3.1.1 Zusatzmittel. 3.1.1.1 Zusatzmittel für die Grundmischung ein Stoff, der während des Mischvorgangs des Betons in einer Menge hinzugefügt wird, die einen Massenanteil von 5 % des Zementanteils im Beton nicht übersteigt, ...

4 Klassifizierung - Spritzbeton

Seite 11 ff., Abschnitt 4
4.1 Konsistenz der Frischbetonmischung. Die Klassifizierung der Konsistenz von Frischbeton in diesem Dokument ist auf fertig gemischten Beton vor dem Spritzen anwendbar und muss nach den in EN 206-1 angegebenen Konsistenzklassen erfolgen. 4.2 Exposi ...

5.1 Ausgangsstoffe - Spritzbeton

Seite 14 f., Abschnitt 5.1
Ausgangsstoffe dürfen schädliche Bestandteile nicht in derartigen Mengen enthalten, dass diese sich auf die Dauerhaftigkeit des Betons nachteilig auswirken können oder eine Korrosion der Bewehrung verursachen. Und sie müssen für den beabsichtigten Ve ...

5.2 Zusammensetzung - Spritzbeton

Seite 15, Abschnitt 5.2
5.2.1 Allgemeines. Die Anteile der Betonmischung müssen so ausgewählt werden, dass sie alle Leistungskriterien für Frisch- und Festbeton, einschließlich Konsistenz beim Nassspritzverfahren, Dichte, Festigkeit, Dauerhaftigkeit, Schutz des eingebettete ...

5.3 Grundmischung - Spritzbeton

Seite 16, Abschnitt 5.3
Tabelle 6 - Anforderungen an die Grundmischung: Eigenschaft | Anforderung und Prüfverfahren | Konsistenz der nassen Grundmischung | Die Konsistenzklasse der nassen Grundmischung ist nach EN 206-1 festzulegen. Die ...

5.4 Frischbeton - Spritzbeton

Seite 17, Abschnitt 5.4
Tabelle 7 - Anforderungen an den Frischbeton: Eigenschaft | Anforderung und Prüfverfahren | Dichte | Die Dichte mus ...

5.5 Festbeton - Spritzbeton

Seite 17 f., Abschnitt 5.5
Wenn festgelegt, müssen die Anforderungen, wie in Tabelle 9 festgelegt, Tabelle 8 entsprechen. Es muss mindestens die Druckfestigkeit einer vorgeschriebenen Mischung festgelegt werden. Tabelle 8 - Anforderungen an Festbeton: Eigenschaft | Anforderung ...

6.2 Festlegung nach Eigenschaften - Spritzbeton

Seite 19, Abschnitt 6.2
6.2.1 Grundlegende Angaben. Konsistenzklasse (falls zutreffend); Druckfestigkeitsklasse, Expositionsklasse; Chloridklasse, Überwachungskategorie; Größtnennkorn der Gesteinskörnung. Bei faserbewehrtem Beton. Restfestigkeit, und/oder. Energie ...

6.3 Festlegung nach Zusammensetzung - Spritzbeton

Seite 20, Abschnitt 6.3
6.3.1 Grundlegende Angaben. Die vorgeschriebene Mischung muss durch folgende grundlegende Anforderungen festgelegt werden: Zementart und Zementfestigkeitsklasse; Zementgehalt; Konsistenz der Nassmischung (siehe Tabelle 6); Wasserzementwert; Art des ...

7.2 Überwachungskategorien - Spritzbeton

Seite 21, Abschnitt 7.2
Für die Konformitätskontrolle von Spritzbeton wurden die folgenden Überwachungskategorien festgelegt: Überwachungskategorie 1; Überwachungskategorie 2; Überwachungskategorie 3; Die Wahl der Kategorie muss vom Planer und Auftragge ...

Anhang 7.2 Beispiele für Überwachungskategorien - Spritzbeton

Seite 33 f., Abschnitt Anhang 7.2
Beispiele für Überwachungskategorien werden in den Tabellen A.1, A.2, A.3 und A.4 angegeben. Tabelle A.1 - Kategorien für die Instandsetzung und Verstärkung von nichttragenden Konstruktionen und Bauteilen: Kategorie | Beispiel für die Überwachungska ...

Norm hat folgende nationale Anhänge

Verwandte Normen zu DIN EN 14487-1 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 14487-1

Beton, Festbeton, Spritzbeton, Überwachung, Überwachungsklasse
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere