DIN EN 14654-1, Ausgabe 2014-08
Norm

DIN EN 14654-1 | 2014-08

Management und Überwachung von betrieblichen Maßnahmen in Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden - Teil 1: Reinigung

Diese Norm stellt die allgemeinen Grundsätze zum Management und zur Überwachung von betrieblichen Maßnahmen in Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden auf und legt Anforderungen an die Entwicklung und Umsetzung der Arbeitsprogramme und die Auswahl von Maßnahmen fest. Diese Norm gilt für das Management und die Überwachung der Reinigung. Sie gilt für Entwässerungssysteme, die hauptsächlich als Freispiegelleitungen betrieben werden, von dem Punkt an, wo das Abwasser das Gebäude, die Dachentwässerung oder die befestigte Fläche verlässt, bis zu dem Punkt, an dem das Abwasser in eine Behandlungsanlage oder in ein Gewässer eingeleitet wird. Abwasserleitungen und -kanäle unterhalb von Gebäuden sind hierbei eingeschlossen, solange sie nicht Bestandteil der Gebäudeentwässerung sind.
Für diese Norm ist das Gremium NA 119-05-35 AA "Planung und Betrieb von Abwasserkanälen und -leitungen (CEN/TC 165/WG 22)" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 14654-1:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Allgemeines
5 Reinigungsplan
6 Erarbeitung des Reinigungsprogramms
7 Erarbeitung der Projektspezifikation
8 Umsetzung der Projekte
9 Beurteilung der Übereinstimmung
10 Überprüfung von Programm und Plan
Anhang A (informativ) Beispiel für ein Reinigungsprotokoll
Anhang B (informativ) Reinigungsverfahren

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 14654-1 im Originaltext:

Änderungen DIN EN 14654-1

Gegenüber DIN EN 14654-1:2005-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen:der Inhalt an DIN EN 752 und DIN EN 13508 angepasst; , die Gliederung der Norm geändert;das Bild 1 „Fließschema des integralen Kanalmanagements“ eingefügt; , da ...

4 Allgemeines - Kanalreinigung

Seite 8 ff., Abschnitt 4
EN 752 :2008, Abschnitt 6, beschreibt den Prozess zur Erarbeitung und Umsetzung eines Plans für das integrale Entwässerungssystemmanagement, der auf einer strategischen Ebene Pläne für die Sanierung und den Unterhalt des Entwässerungssystems umfasst. ...

5 Reinigungsplan - Kanalreinigung

Seite 11, Abschnitt 5
5.1 Einleitung. Ein nach EN 752 :2008, Abschnitt 6, erarbeiteter integraler Kanalmanagementplan umfasst:Siedlungsentwicklungsplan; Sanierungsplan; Betriebsplan; Unterhaltsplan.Reinigungsmaßnahmen sind ein Aspekt des Unterhaltsplans, der Teil des...

6 Erarbeitung des Reinigungsprogramms - Kanalreinigung

Seite 12 ff., Abschnitt 6
6.1 Einleitung. Ausgangspunkt für die Erarbeitung des Reinigungsprogramms sind der nach EN 752 :2008, Abschnitt 6, erstellte Unterhaltsplan und die nach EN 752 :2008, Abschnitt 5, festgelegten Leistungsanforderungen. Der Unterhaltsplan enthält im All ...

7 Erarbeitung der Projektspezifikation - Kanalreinigung

Seite 16 ff., Abschnitt 7
7.1 Einleitung. Die Projektspezifikation muss alle Angaben und Planunterlagen enthalten, die zur Durchführung des Projekts erforderlich sind. Ausgangspunkt für die Erarbeitung der Projektspezifikation sind die Projektbeschreibung und die Projektziele ...

8 Umsetzung der Projekte - Kanalreinigung

Seite 19 ff., Abschnitt 8
8.1 Einleitung. Bei der Umsetzung des Projekts müssen die in EN 752 :2008, Abschnitt 11, dargelegten Grundsätze berücksichtigt werden. Das Personal, das die Arbeiten ausführt, muss in Übereinstimmung mit EN 752 :2008, Abschnitt 13, aus- und fortgebil ...

Anhang A Beispiel für ein Reinigungsprotokoll - Kanalreinigung

Seite 26 f., Abschnitt Anhang A
...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 14654-1

Kanalreinigung, Protokoll, Reinigung, Säubern, Säuberung
DIN EN 14654-1
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK