1. Norm
  2. DIN EN 15378-1
DIN EN 15378-1, Ausgabe 2017-09
Norm

DIN EN 15378-1 | 2017-09

Energetische Bewertung von Gebäuden - Heizungsanlagen und Trinkwassererwärmung in Gebäuden - Teil 1: Inspektion von Kesseln, Heizungsanlagen und Trinkwassererwärmung, Module M3-11, M8-11

Diese Norm legt Inspektionsverfahren für die Beurteilung der Gesamtenergieeffizienz von vorhandenen Kesseln und Heizungsanlagen fest.
Diese Norm wurde vom technischen Komitee CEN/TC 228 „Heizungsanlagen und wasserbasierte Kühlanlagen in Gebäuden“ erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN (Deutschland) gehalten wird. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 041-01-58 AA „Heizungsanlagen und wasserbasierte Kühlanlagen in Gebäuden“ im DIN-Normenausschuss Heiz- und Raumlufttechnik sowie deren Sicherheit (NHRS) verantwortlich.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 15378-1:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Symbole und Indizes
5 Beschreibung des Verfahrens
6 Inspektionsverfahren Wärmeerzeuger
7 Inspektionsverfahren Heizungsanlagen
7.1 Ermittlung der Heizungsanlageninspektionsstufe
7.2 Vorbereitung der Heizungsanlageninspektion
7.3 Identifizierung der Heizungsanlage und Ermittlung der Inspektion
7.4 Sammlung der Dokumente und Identifizierung der Anlage
7.5 Funktionsprüfung der Heizungsanlage
7.6 Wartungszustand der Heizungsanlage
7.7 Regler, Messwertgeber und Anzeigen der Heizungsanlage
7.8 Zählerstände
7.9 Endenergieverbrauch
7.10 Teilsystem Raumheizflächen
7.11 Teilsystem Regelung der Raumheizflächen
7.12 Teilsystem Raumheizungsverteilung
7.13 Erzeugungsteilsystem
7.14 Speicherteilsystem
7.15 Dimensionierung des Erzeugungsteilsystems
7.16 Globaler Wirkungsgrad oder Bemessungswert der Heizungsanlage
7.17 Anlagen zur Trinkwassererwärmung
7.18 Inspektionsbericht und Ratschläge für Heizungsanlagen
Anhang A (normativ) Vorlage für die Festlegung von Inspektionsstufen, Auswahlmöglichkeiten, Eingabedaten und Verweisungen
Anhang B (informativ) Standardinspektionsstufen, -auswahlmöglichkeiten, -eingabedaten und -verweisungen
Anhang C (informativ) Muster für den Inspektionsbericht
Anhang D (informativ) Ablaufdiagramm für die Inspektion von Heizungsanlagen
Anhang E (informativ) Liste möglicher Verbesserungsmaßnahmen

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 15378-1 im Originaltext:

Änderungen DIN EN 15378-1

Gegenüber DIN EN 15378:2008-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: die Norm ...

1 Anwendungsbereich DIN EN 15378-1

Seite 9 ff., Abschnitt 1
Dieses Dokument legt Inspektionsverfahren für die Beurteilung der Gesamtenergieeffizienz von vorhandenen Kesseln und Heizungsanlagen fest. Zu den von dieser Norm erfassten Wärmeerzeugertypen gehören: Kessel für die Raumheizung und/oder Trinkwasserer ...

3 Begriffe DIN EN 15378-1

Seite 11 ff., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe nach EN ISO 7345 :1995, EN ISO 52000-1:2017 und die folgenden Begriffe. ANMERKUNG Die Begriffe aus EN ISO 52000-1, die für das Verständnis der zugrundeliegenden Norm unerlässlich sind, ...

4 Symbole und Indizes DIN EN 15378-1

Seite 13, Abschnitt 4
4.1 Symbole. Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Symbole nach Abschnitt 4 und EN ISO 52000-1, Anhang C und die spezifischen Symbole nach Tabelle 2. Tabelle 2 — Symbole und Einheiten: Symbol | Name der Größe | E ...

5 Beschreibung des Verfahrens - Wärmeerzeuger- und Heizungsanlagen-Inspektion

Seite 14 f., Abschnitt 5
5.1 Wärmeerzeugerinspektion. Die Verfahren und Methoden für die in regelmäßigen Abständen durchzuführenden Inspektionen von Wärmeerzeugern dienen dazu: festzustellen, ob der Wärmeerzeuger im Hinblick auf die Energieeffizienz korrekt eingestellt ist, ...

6 Inspektionsverfahren Wärmeerzeuger

Seite 15 ff., Abschnitt 6
6.1 Ermittlung der Wärmeerzeugerinspektionsstufe. Die Inspektionsstufe des Wärmeerzeugers ist der zutreffenden Stufendefinitionstabelle entsprechend zu ermitteln. 6.2 Identifizierung des Wärmeerzeugers. Aufzuzeichnen sind Informationen über den Betre ...

7.1 Ermittlung der Inspektionsstufe - Inspektionsverfahren Heizungsanlagen

Seite 19, Abschnitt 7.1
7.1 Ermittlung der Heizungsanlageninspektionsstufe. Die Inspektionsstufe der Heizungsanlage ist der zutreffenden Stufendefinitionstabelle entsprechend zu ermitteln ...

7.2 Vorbereitung - Inspektionsverfahren Heizungsanlagen

Seite 19, Abschnitt 7.2
Bei der Übermittlung des Inspektionsdatums an den Benutzer ist eine Liste der zu erstellenden maßgeblichen Dokumente und Informationen mitzuliefern, die zum Zeitpunkt der Inspektion zur Verfügung stehen müssen. Es sind mindestens diejenigen Dokumente ...

7.3 Identifizierung der Heizungsanlage und Ermittlung der Inspektion - Inspektionsverfahren Heizungsanlagen

Seite 20, Abschnitt 7.3
Zu erfassen und aufzuzeichnen sind Informationen über die Inspektion, das Gebäude (d. h. Anschrift, O ...

7.4 Sammlung der Dokumente und Identifizierung der Anlage - Inspektionsverfahren Heizungsanlagen

Seite 20, Abschnitt 7.4
Falls für die betreffende Inspektionsstufe gefordert, sind die verfügbaren maßgeblichen Dokumente nach den Festlegungen der betreffenden Inspektionsstufe zu sammeln und zu identifizieren. BEISPIEL Siehe das vorstehende Beispiel der maßgeblichen Dokum ...

7.5 Funktionsprüfung - Inspektionsverfahren Heizungsanlagen

Seite 20, Abschnitt 7.5
Sofern für die betreffende Inspektionsstufe gefordert, ist zu überprüfen, ob die Heizungsanlage in der Lage ist, die gewünschten und auslegungsgemäß vorgesehenen Versorgun ...

7.6 Wartungszustand - Inspektionsverfahren Heizungsanlagen

Seite 20, Abschnitt 7.6
Falls für die betreffende Inspektionsstufe gefordert, ist festzustellen, ob die Heizungsanlage regelmäßig und angemessen gewartet wird. Es muss Bezug genomm ...

7.7 Regler, Messwertgeber und Anzeigen - Inspektionsverfahren Heizungsanlagen

Seite 21, Abschnitt 7.7
Sofern für die betreffende Inspektionsstufe gefordert, sind folgende Aspekte in die Ermittlung und Beratung einzubeziehen: Aufstellungsort (entweder außen, innen oder sons ...

7.8 Zählerstände - Inspektionsverfahren Heizungsanlagen

Seite 21, Abschnitt 7.8
Sofern für die betreffende Inspektionsstufe gefordert, sind verfügbare Messgeräte und Zähler, wie z. B.: Brennstoffzähler, anmerkend, ob derselbe Zähler andere Verbraucher aufzeichnet; Füllstand des Brennstoffs im Vorratstank, sofern vorhanden; alle ...

7.9 Endenergieverbrauch - Inspektionsverfahren Heizungsanlagen

Seite 21 f., Abschnitt 7.9
7.9.1 Allgemeines. Sofern für die betreffende Inspektionsstufe gefordert, ist der jährliche Endenergieverbrauch abzuschätzen und mit einem Bezugswert zu vergleichen. 7.9.2 Endenergieverbrauchsabschätzung. Der Endenergieverbrauch kann anhand des Folge ...

7.10 Teilsystem Raumheizflächen - Inspektionsverfahren Heizungsanlagen

Seite 22 f., Abschnitt 7.10
Die Informationen zum Teilsystem Raumheizflächen sind, wie von der Inspektionsstufendefinition festgelegt, zu sammeln und aufzuzeichnen. In die Ermittlung und die Beratung sind, soweit angebracht, folgende Aspekte einzubeziehen: Typ der Heizflächen ...

7.11 Teilsystem Regelung der Raumheizflächen - Inspektionsverfahren Heizungsanlagen

Seite 23, Abschnitt 7.11
Die Informationen zum Teilsystem Regelung der Raumheizflächen sind, wie für die Inspektionsstufendefinition festgelegt, zu sammeln und aufzuzeichnen. In die Ermittlung und die Beratung sind, soweit angebracht, folgende Aspekte einzubeziehen: Typ des ...

7.12 Teilsystem Raumheizungsverteilung - Inspektionsverfahren Heizungsanlagen

Seite 23 f., Abschnitt 7.12
Die Informationen zum Teilsystem Raumheizungsverteilung sind, wie für die Inspektionsstufendefinition festgelegt, zu sammeln und aufzuzeichnen. In die Ermittlung und die Beratung sind, soweit angebracht, folgende Aspekte einzubeziehen: Aufbau und Au ...

7.13 Erzeugungsteilsystem - Inspektionsverfahren Heizungsanlagen

Seite 24 ff., Abschnitt 7.13
7.13.1 Allgemeines. In die Inspektion des Wärmeerzeugungsteilsystems sind folgende Aspekte einzubeziehen: die Identifizierung des (der) Wärmeerzeuger(s); die Beurteilung der Leistung der Kessel; die Beurteilung der Kesseldimensionierung. In die Ins ...

7.14 Speicherteilsystem - Inspektionsverfahren Heizungsanlagen

Seite 29, Abschnitt 7.14
Sofern für die betreffende Inspektionsstufe gefordert, sind wie in der zutreffenden Inspektionsstufendefi ...

7.15 Dimensionierung des Erzeugungsteilsystems - Inspektionsverfahren Heizungsanlagen

Seite 29 f., Abschnitt 7.15
7.15.1 Allgemeines. Die installierte Leistung des Erzeugungsteilsystems ist mit der Anforderung an die tatsächliche Heizleistung der Heizungsanlage und aller damit verbundenen Anlagen, wie z. B. der Anlage zur Trinkwassererwärmung, zu vergleichen. Di ...

7.16 Globaler Wirkungsgrad oder Bemessungswert - Inspektionsverfahren Heizungsanlagen

Seite 31, Abschnitt 7.16
Sofern für die betreffende Inspektionsstufe gefordert, darf die Inspektion eine Bewertung des Wirkungsgrades (oder eines beliebigen gleichwertigen Indikators, wie z. B. von Aufwandsfaktoren, konventionsmäßig vereinbarten Punkten usw.) der Teilsysteme ...

7.17 Anlagen zur Trinkwassererwärmung - Inspektionsverfahren Heizungsanlagen

Seite 31, Abschnitt 7.17
Sofern für die betreffende Inspektionsstufe gefordert, sind die in der Inspektionsstufenspezifikation festgelegten Informationen zur Anlage zur Trinkwassererwärmung zu ermitteln und aufzuzeichnen. In die Ermittlung und Beratung sind in Abhängigkeit v ...

7.18 Inspektionsbericht und Ratschläge - Inspektionsverfahren Heizungsanlagen

Seite 31 ff., Abschnitt 7.18
7.18.1 Allgemeines. Im Anschluss an die Inspektion von Heizungsanlagen und Anlagen zur Trinkwassererwärmung muss ein Inspektionsbericht nach den Festlegungen in Abschnitt 5.4 und Abschnitt 5.5 erstellt werden, der den für die Heizungsanlage verantwor ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 15378-1

Heizung, Heizungsanlage, Inspektion, Wärmeerzeuger, Zähler
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Was Sie aus DIN-Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK