DIN EN 16323, Ausgabe 2014-07
Norm

DIN EN 16323 | 2014-07

Wörterbuch für Begriffe der Abwassertechnik

Diese Norm gilt für Definitionen der wesentlichen Begriffe für die Bereiche Sammlung, Transport, Behandlung, Einleitung (und Wiederverwendung) von Abwasser, einschl. der Schlammbehandlung und Verwertung.
Für diese Norm ist das Gremium NA 119-05-10 AA "Begriffe der Abwassertechnik" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 16323:

1 Anwendungsbereich
2 Begriffe
2.1 Allgemein
2.1.1 Wasserarten
2.1.2 Abwasserarten
2.1.3 Umwelt
2.1.4 Durchströmung
2.1.5 Analytik und Berechnung
2.1.6 Konstruktion und Sanierung
2.2 Sammlung und Transport von Abwasser
2.2.1 Konstruktion und Reinigung
2.2.2 Kanalnetze
2.2.3 Rohre
2.2.4 Einsteig- und Kontrollschächte
2.2.5 Sonstige Kanalnetzteile
2.2.6 Analytik und Berechnung
2.3 Abwasserbehandlung
Anhang A (informativ) Terminologie aus EU-Richtlinien
Anhang B (informativ) Datenbank

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 16323 im Originaltext:

2.1.1 Allgemeine Begriffe; Wasserarten - Abwassertechnik

Seite 11 ff., Abschnitt 2.1.1
2.1.1.1 Regenwasser Wasser aus atmosphärischem Niederschlag, das noch keine Stoffe von Oberflächen aufgenommen hat (siehe Bild 1). 2.1.1.2 Oberflächenabfluss Niederschlagswasser, das von einer Oberfläche in eine Abwasserleitung, in einen Entwässerun ...

2.1.2 Allgemeine Begriffe; Abwasserarten - Abwassertechnik

Seite 13 ff., Abschnitt 2.1.2
2.1.2.1 Grauwasser häusliches Schmutzwasser ohne Abwasser aus Toiletten und Urinalen. 2.1.2.2 Schwarzwasser häusliches Schmutzwasser, das nur fäkale Feststoffe, Urin und Toilettenpapier enthält. 2.1.2.3 häusliches Schmutzwasser Wasser, das durch mens ...

2.1.3 Allgemeine Begriffe; Umwelt - Abwassertechnik

Seite 16 ff., Abschnitt 2.1.3
2.1.3.1 zuständige Stelle Organisation mit entsprechenden rechtlichen Befugnissen für Genehmigung und/oder Prüfung. 2.1.3.2 Olfaktometrie Messung von Geruchsreizen durch Prüfpersonen. 2.1.3.3 Geruchsschwelle der kleinste Geruchsanteil, der durch den...

2.1.4 Allgemeine Begriffe; Durchströmung - Abwassertechnik

Seite 19 ff., Abschnitt 2.1.4
2.1.4.1 Entwässerung Ableitung von Wasser oder Abwasser. 2.1.4.2 Abfluss Abwasser, abgeleitet aus einem definierten Bereich. 2.1.4.3 Ablaufstelle Ort, an dem gereinigtes Abwasser aus einer Kläranlage abfließt. 2.1.4.4 Exfiltration Austritt von Abwass ...

2.1.5 Allgemeine Begriffe; Analytik und Berechnung - Abwassertechnik

Seite 21 ff., Abschnitt 2.1.5
2.1.5.1 Einwohnerwert Summe aus Einwohnerzahl und Einwohnergleichwert. 2.1.5.2 funktionelle Anforderungen wesentliche Funktionen, die durch Benennung von Anforderungen ausgedrückt werden. 2.1.5.3 Nenn-Wortteil für einen ganzzahligen geeigneten gerund ...

2.1.6 Allgemeine Begriffe; Konstruktion und Sanierung - Abwassertechnik

Seite 23 ff., Abschnitt 2.1.6
2.1.6.1 Abwassersatzung Entwässerungssatzung (abgelehnt) Regelungen durch die abwasserbeseitigungspflichtige Gebietskörperschaft für die Modalitäten der Kanalnutzung sowie Rechte und Pflichten von Anschlussnehmern und Betreibern. 2.1.6.2 Wartung Rout ...

2.2.1 Begriffe für Sammlung und Transport; Konstruktion und Reinigung - Abwassertechnik

Seite 26 ff., Abschnitt 2.2.1
2.2.1.1 Oberfläche befestigte Oberfläche oder Mutterboden (siehe Bild 2). 2.2.1.2 Hauptverfüllung Verfüllung zwischen Oberkante Leitungszone und Oberflächenkonstruktion (siehe Bild 2). 2.2.1.3 Abdeckung Schicht aus Verfüllmaterial unmittelbar über d ...

2.2.2 Begriffe für Sammlung und Transport; Kanalnetze - Abwassertechnik

Seite 29 f., Abschnitt 2.2.2
2.2.2.1 zusätzliche Einrichtung Teil des Ganzen, das aber nicht für dessen eigentliche Funktion erforderlich ist. 2.2.2.2 Umgehung Einrichtung oder Anlage, die die zeitweise Umleitung eines Durchflusses erlaubt. 2.2.2.3 Mischsystem Entwässerungssyste ...

2.2.3 Begriffe für Sammlung und Transport; Rohre - Abwassertechnik

Seite 30 ff., Abschnitt 2.2.3
2.2.3.1 Abwasserleitung meist erdverlegtes Rohr zur Ableitung von Abwasser von der Anfallstelle zum Abwasserkanal. 2.2.3.2 Sohle tiefster Punkt in einem Rohr oder Gerinne an jedem beliebigen Querschnitt. 2.2.3.3 Düker Abschnitt einer Freispiegelleitu ...

2.2.4 Begriffe für Sammlung und Transport; Einsteig- und Kontrollschächte - Abwassertechnik

Seite 33 ff., Abschnitt 2.2.4
2.2.4.1 Ausgleichskonstruktion Teil eines Bauwerks, unmittelbar unterhalb von der Schachtabdeckung, verwendet, um die Höhe der Rahmen an die Straßen- bzw. Geländeoberfläche anzugleichen (siehe Bild 3). 2.2.4.2 Ausgleichsring Bauteil, verwendet als A ...

2.2.5 Begriffe für Sammlung und Transport; Sonstige Kanalnetzteile - Abwassertechnik

Seite 37 ff., Abschnitt 2.2.5
2.2.5.1 Sammelgrube unterirdischer wasserundurchlässiger Behälter ohne Ablauf zur Sammlung von häuslichem Schmutzwasser. 2.2.5.2 Mischwasserüberlauf Einrichtung in einem Mischsystem zur hydraulischen Entlastung. 2.2.5.3 Anschluss die Stelle, an der e ...

2.2.6 Begriffe für Sammlung und Transport; Analytik und Berechnung - Abwassertechnik

Seite 41 ff., Abschnitt 2.2.6
2.2.6.1 Konzentration Quotient aus Masse und Volumen. 2.2.6.2 Kontaktzeit Dauer des Kontaktes zwischen Abwasser und anderen Medien oder Stoffen. 2.2.6.3 Überdeckungshöhe lotrechte Entfernung von der Oberkante des Rohrschaftes bis zur Oberfläche. 2.2. ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 16323

Abwasserkontrollschacht, Abwassernorm, Abwasserschacht, Abwassertechnik, Schacht
DIN EN 16323
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Wählen Sie Ihr Normen-Paket
mit DIN EN 16323:
Zum Shop »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK