Norm

DIN EN 16798-3 | 2017-11

Energetische Bewertung von Gebäuden - Lüftung von Gebäuden - Teil 3: Lüftung von Nichtwohngebäuden - Leistungsanforderungen an Lüftungs- und Klimaanlagen und Raumkühlsysteme (Module M5-1, M5-4)

Norm ist Ersatz für   DIN EN 13779 [2007-09]
Diese Norm gilt für die Planung, Energieeffizienz von Gebäuden und Ausführung von Lüftungs- und Klimaanlagen sowie Raumkühlsystemen in Nichtwohngebäuden, die für den Aufenthalt von Menschen bestimmt sind; Anwendungen in der Industrie- und Prozesstechnik sind dabei ausgeschlossen.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 156 „Lüftung von Gebäuden“ erarbeitet, dessen Sekretariat von BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der NA 041-02-50 AA „Grundlagen (SpA CEN/TC 156 sowie WG 1, 6, 8, 19, 20 und WG 23)“ im DIN-Normenausschuss Heiz- und Raumlufttechnik sowie deren Sicherheit (NHRS).

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN EN 16798-3 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Online immer aktuell

Änderungen DIN EN 16798-3

Gegenüber DIN EN 13779 :2007-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: neue Struktur zur Verdeutlichung der Auslegungs- und Berechnungsaspekte; Aktualisierung von Anforderungen zur Verwendung von Filtern; Aktualisierung von Anforderungen zur Wärme ...

1 Anwendungsbereich DIN EN 16798-3

Seite 10 ff., Abschnitt 1
Diese Europäische Norm gilt für die Planung, Energieeffizienz von Gebäuden und Ausführung von Lüftungs- und Klimaanlagen sowie Raumkühlsystemen in Nichtwohngebäuden, die für den Aufenthalt von Menschen bestimmt sind; Anwendungen in der Industrie- und ...

3 Begriffe DIN EN 16798-3

Seite 13 ff., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach EN 12792 :2003, M1-6 und M1-9, EN ISO 7345 :1995, EN ISO 52000-1, und die folgenden Begriffe. Die Begriffe aus EN ISO 52000-1, die für das Verstehen der zugrunde liegenden Norm erforderlich ...

4 Symbole und Indizes DIN EN 16798-3

Seite 15 ff., Abschnitt 4
4.1 Symbole. Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die in Abschnitt 4 und Anhang C von EN ISO 52000-1 sowie die in EN 12792 angegebenen Symbole und die spezifischen Symbole nach Tabelle 2. Tabelle 2 — Symbole und Einheiten: Größe | Symbol | Einhe ...

5 Kurzbeschreibung des Verfahrens und Ablaufplan - Lüftungsanlagen/Klimaanlagen/Raumkühlsysteme in Nichtwohngebäuden

Seite 17 f., Abschnitt 5
5.1 Ergebnis des Verfahrens. Diese Europäische Norm enthält Auslegungsaspekte in den Abschnitten 6 bis 8 und EPB-Berechnungssaspekte in Abschnitt 9. 5.2 Allgemeine Beschreibung des Verfahrens. 5.2.1 Eingabedaten für energetische Berechnungen. Daten i ...

6 Ausgabedaten - Lüftungsanlagen/Klimaanlagen/Raumkühlsysteme in Nichtwohngebäuden

Seite 19, Abschnitt 6
Daten in Tabelle 4 beschreiben Ausgabedaten für EPB-Berechnungen. Tabelle 4 — Ausgabedaten für energetische Berechnungen: Bezeichnung | Symbol | Einheit | Bereich | Vorgesehene Bestimmung | Veränderlich | Mittlerer bedarfsgeregelter Luftvolumenstrom ...

7 Raumklima - Lüftungsanlagen/Klimaanlagen/Raumkühlsysteme in Nichtwohngebäuden

Seite 19 ff., Abschnitt 7
7.1 Allgemeines. Lüftungs- und Klimaanlagen oder Raumkühlsysteme beeinflussen die folgenden Parameter: thermisches Raumklima; Raumluftqualität; Raumluftfeuchte; Akustik im Raum. ANMERKUNG Die Behaglichkeit und Leistungsfähigkeit von Personen in ...

8 Vereinbarungen über Auslegungskriterien - Lüftungsanlagen/Klimaanlagen/Raumkühlsysteme in Nichtwohngebäuden

Seite 22 ff., Abschnitt 8
8.1 Allgemeines. Durch die Auslegungskriterien werden die für die Anlagenauslegung erforderlichen Rahmenbedingungen festgelegt. Diese Kriterien bilden außerdem die Grundlage für die Messungen, die während des Übergabeprozesses durchgeführt werden müs ...

9.1 Festlegung der Luftarten - Lüftungsanlagen/Klimaanlagen/Raumkühlsysteme in Nichtwohngebäuden

Seite 28 f., Abschnitt 9.1
Die Luftarten in einem Gebäude und in einer Lüftungs- oder Klimaanlage sind in Tabelle 6 festgelegt und in Bild 2 dargestellt. Die Abkürzungen und Farben in Tabelle 6 sind zu verwenden, um die Luftart in Zeichnungen von Lüftungs- und Klimaanlagen zu ...

9.2 Klassifizierung von Luft - Lüftungsanlagen/Klimaanlagen/Raumkühlsysteme in Nichtwohngebäuden

Seite 30 ff., Abschnitt 9.2
9.2.1 Abluft und Fortluft. Die Klassifizierungen von Abluft und Fortluft für die Anwendung dieser Norm sind in Tabelle 7 angegeben. Wenn die Abluft unterschiedliche Kategorien aus unterschiedlichen Räumen enthält, wird die Kategorie des Gesamtluftstr ...

9.3 Funktionen - Lüftungsanlagen/Klimaanlagen/Raumkühlsysteme in Nichtwohngebäuden

Seite 32 ff., Abschnitt 9.3
9.3.1 Allgemeines. Lüftungs- und Klimaanlagen und Raumkühlsysteme sollen die Raumluftqualität, die thermischen Bedingungen und die Feuchte im Raum so beeinflussen, dass im Voraus getroffene Anforderungen erfüllt werden. Die Raumluftqualität muss anha ...

9.4 Ausgleich des Auslegungsluftstroms - Lüftungsanlagen/Klimaanlagen/Raumkühlsysteme in Nichtwohngebäuden

Seite 35, Abschnitt 9.4
Um die Strömungsrichtung und die Verteilung von Emissionen zwischen Bereichen im Gebäude und/oder zwischen Gebäude und dem Freien zu regeln, werden Druckbedingungen durch unterschiedliche Zuluft- und Abluftströme geschaffen. Die Druckbedingungen in d ...

9.5 Spezifische Ventilatorleistung - Lüftungsanlagen/Klimaanlagen/Raumkühlsysteme in Nichtwohngebäuden

Seite 36 ff., Abschnitt 9.5
9.5.1 Allgemeines. Die spezifische Ventilatorleistung ist ein einfacher Wert zur Bestimmung des Wirkungsgrads des Lufttransports in einem System. Es gibt verschiedene Wege zur Berechnung je nach individuellem Bedarf der Anlage oder des Produkts. Im A ...

9.6 Wärmerückgewinnungsabschnitt - Lüftungsanlagen/Klimaanlagen/Raumkühlsysteme in Nichtwohngebäuden

Seite 41 f., Abschnitt 9.6
9.6.1 Allgemeines. Die Rückgewinnung von Wärme und Kälte aus der Abluft ist ein sehr effizientes Verfahren zum Einsparen von Energie. Sie ist bei Luftbehandlungsanlagen mit Außen- und Abluft (BVU) obligatorisch. Die Nutzung indirekter Verdampfungsküh ...

9.7 Verwendung von Filtern - Lüftungsanlagen/Klimaanlagen/Raumkühlsysteme in Nichtwohngebäuden

Seite 42 f., Abschnitt 9.7
9.7.1 Allgemeine Aspekte. Die Außenluft muss unter Berücksichtigung ihrer Kategorie (Tabelle 16 und Tabelle 17) so gefiltert werden, dass die gewählten Anforderungen an die Raumluft im Gebäude erfüllt sind. Die Dimensionierung der Filterstufen sollte ...

9.8 Undichtheiten der Lüftungsanlagen - Lüftungsanlagen/Klimaanlagen/Raumkühlsysteme in Nichtwohngebäuden

Seite 44 ff., Abschnitt 9.8
9.8.1 Allgemeines. Undichtheiten im Gehäuse der Luftverteilungs- oder Luftbehandlungsanlage beeinflussen die Energieeffizienz und Funktion sowie die Hygieneaspekte (z. B. Kondenswasserbildung). Es ist wichtig, die Undichtheiten zu minimieren. Es müss ...

10 Berechnung und Energiekennzahl - Lüftungsanlagen/Klimaanlagen/Raumkühlsysteme in Nichtwohngebäuden

Seite 47 ff., Abschnitt 10
10.1 Lüftungseffektivität und Luftverteilung. 10.1.1 Allgemeines. Es besteht ein Zusammenhang zwischen der für die jeweilige Verunreinigungskonzentration definierten Lüftungseffektivität und der gewählten Luftverteilung im Raum. Dieser Zusammenhang h ...

Anhang A Datenblatt zur Eingabe und zur Verfahrensauswahl — Vorlage - Lüftungsanlagen/Klimaanlagen/Raumkühlsysteme in Nichtwohngebäuden

Seite 52 ff., Abschnitt Anhang A
A.1 Allgemeines. Die Vorlage in Anhang A dieser Norm muss verwendet werden, um die Auswahl der Verfahren, die erforderlichen Eingabedaten und die Verweisungen auf andere Normen festzulegen. ANMERKUNG 1 Es reicht nicht aus, diese Vorlage zu befolgen, ...

Anhang B Datenblatt zur Eingabe- und zur Verfahrensauswahl (Standardauswahlmöglichkeiten) - Lüftungsanlagen/Klimaanlagen/Raumkühlsysteme in Nichtwohngebäuden

Seite 55 ff., Abschnitt Anhang B
B.1 Allgemeines. Die Vorlage in Anhang A dieser Norm muss verwendet werden, um die Auswahl der Verfahren, die erforderlichen Eingabedaten und die Verweisungen auf andere Normen festzulegen. ANMERKUNG 1 Es reicht nicht aus, diese Vorlage zu befolgen, ...
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere