Norm

DIN EN 1990 | 2021-10

Eurocode: Grundlagen der Tragwerksplanung

Diese Norm legt Prinzipien und Anforderungen für die Tragsicherheit, Gebrauchstauglichkeit und Dauerhaftigkeit von Tragwerken fest, beschreibt die Grundlagen der Tragwerksplanung einschließlich der Nachweise und gibt Hinweise zu den dafür anzuwendenden Zuverlässigkeitsanforderungen.
Sie gilt in Verbindung mit EN 1991 bis EN 1999 für die Tragwerksplanung von Bauwerken des Hoch- und Ingenieurbaus und schließt geotechnische Aspekte, die Brandschutzbemessung, die Bemessung für Erdbeben sowie Gesichtspunkte für die Ausführung und für Tragwerke mit befristeter Standzeit ein.
Diese Norm (EN 1990:2002 + A1:2005 + A1:2005/AC:2010) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 250 „Eurocodes für den konstruktiven Ingenieurbau“ erarbeitet, dessen Sekretariat von BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten wird. CEN/TC 250 ist für alle Eurocodes des konstruktiven Ingenieurbaus zuständig. Die Verantwortung für alle Angelegenheiten der Tragwerks- und geotechnischen Planung wurde dem CEN/TC 250 von CEN übertragen.
Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-51-01 AA „Grundlagen für Entwurf, Berechnung und Bemessung von Tragwerken (SpA zu CEN/TC 250/WG 2, WG 6 und CEN/TC 250/SC 10)“ im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Inhaltsverzeichnis DIN EN 1990:

Seite
Änderungen 2
1 Allgemeines 9
1.1 Anwendungsbereich
1.2 Normative Verweisungen
1.3 Voraussetzungen
1.4 Unterscheidung nach Prinzipien und Anwendungsregeln
1.5 Begriffe
2 Anforderungen 22
2.1 Grundlegende Anforderungen 22
2.2 Behandlung der Zuverlässigkeit 23
2.3 Nutzungsdauer 25
2.4 Dauerhaftigkeit 25
2.5 Qualitätsmanagement 26
3 Prinzipien der Bemessung nach Grenzzuständen 26
3.1 Allgemeines 26
3.2 Bemessungssituationen 26
3.3 Grenzzustände der Tragfähigkeit 27
3.4 Grenzzustände der Gebrauchstauglichkeit 27
3.5 Bemessung nach Grenzzuständen 28
4 Basisvariablen 29
5 Statische Berechnung und versuchsgestützte Bemessung 33
6 Nachweisverfahren mit Teilsicherheitsbeiwerten 35
Anhang A 1 (normativ) Anwendung im Hochbau 45
Anhang A 2 (normativ) Anwendung für Brücken 55
Anhang B (informativ) Behandlung der Zuverlässigkeit von Tragwerken im Bauwesen 81
Anhang C (informativ) Grundlagen für die Bemessung mit Teilsicherheitsbeiwerten und die Zuverlässigkeitsanalyse 85
Anhang D (informativ) Versuchsgestützte Bemessung 94

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN EN 1990 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Online immer aktuell

Änderungen DIN EN 1990

Gegenüber DIN V ENV 1991-1:1995-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Die Stellungnahmen der nationalen Normungsinstitute wurden eingearbeitet und der Text vollständig überarbeitet. Gegenüber DIN EN 1990:2002-10, DIN EN 1990/A1: ...

1.1 Anwendungsbereich DIN EN 1990

Seite 13, Abschnitt 1.1
EN 1990 legt Prinzipien und Anforderungen für die Tragsicherheit, Gebrauchstauglichkeit und Dauerhaftigkeit von Tragwerken fest, beschreibt die Grundlagen der Tragwerksplanung einschließlich der Nachweise und gibt Hinweise zu de ...

2.1 Grundlegende Anforderungen - Tragwerksplanung

Seite 27 f., Abschnitt 2.1
(1)P Ein Tragwerk ist so zu planen und auszuführen, dass es während seiner geplanten Nutzungsdauer mit angemessener Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit. allen möglichen Einwirkungen und Einflüssen bei der Errichtung und Nutzung standhält, und, ...

2.2 Behandlung der Zuverlässigkeit - Tragwerksplanung

Seite 28 ff., Abschnitt 2.2
(1)P Für in den Anwendungsbereich von EN 1990 fallende Tragwerke muss die erforderliche Zuverlässigkeit sichergestellt werden, durch den Entwurf und die Bemessung nach EN 1990 bis EN 1999 und, durch geeignete ...

2.3 Geplante Nutzungsdauer - Tragwerksplanung

Seite 30, Abschnitt 2.3
(1) Die für die Bemessung angenommene Nutzungsdauer sollte festgelegt werden. ANMERKUNG In Tabelle 2.1 sind Klassen für die in der Bemessung angenommenen Nutzungsdauern angegeben. Die Werte in Tabelle 2.1 dürfen auch für die Betrachtung des ...

2.4 Dauerhaftigkeit - Tragwerksplanung

Seite 30 f., Abschnitt 2.4
(1)P Das Tragwerk ist so zu bemessen, dass Verschlechterungen über seine gesamte geplante Nutzungsdauer das Verhalten des Tragwerks nicht derart beeinflussen, dass die Anforderungen nicht mehr eingehalten werden ; ...

2.5 Qualitätsmanagement - Tragwerksplanung

Seite 31, Abschnitt 2.5
(1) Um ein Tragwerk zu erstellen, das den Anforderungen und den Voraussetzungen der Tragwerksplanung entspricht, sollten geeignete Maßnahmen zur Qualitätssicherung umges ...

3.1 Allgemeines - Bemessung mit Grenzzuständen

Seite 31, Abschnitt 3.1
(1)P Es ist zwischen den Grenzzuständen der Tragfähigkeit und der Gebrauchstauglichkeit zu unterscheiden. ANMERKUNG In einigen Fällen können zusätzliche Nachweise erforderlich sein, z.B. zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicher ...

3.2 Bemessungssituationen - Bemessung mit Grenzzuständen

Seite 32, Abschnitt 3.2
(1)P Die maßgebenden Bemessungssituationen sind unter Berücksichtigung der Gegebenheiten, bei denen das Tragwerk seine Funktion erfüllen muss, zu bestimmen. (2)P Die Bemessungssituationen sind wie folgt einzuteilen: ständige Bemessungssituationen, d ...

3.3 Grenzzustände der Tragfähigkeit - Bemessung mit Grenzzuständen

Seite 32, Abschnitt 3.3
(1)P Die Grenzzustände, die. die Sicherheit von Personen betreffen, und/oder, die Sicherheit des Tragwerks betreffen, sind als Grenzzustände der Tragfähigkeit einzustufen. (2) Unter bestimmten Umständen sollten auch Grenzzustände, ...

3.4 Grenzzustände der Gebrauchstauglichkeit - Bemessung mit Grenzzuständen

Seite 33, Abschnitt 3.4
(1)P Die Grenzzustände, die. die Funktion des Tragwerks oder der tragenden Bauteile unter normalen Gebrauchsbedingungen betreffen, das Wohlbefinden der Nutzer betreffen, das Erscheinungsbild des Bauwerks betreffen, sind als Grenzzustände d ...

3.5 Bemessung nach Grenzzuständen

Seite 33 f., Abschnitt 3.5
(1)P Die Bemessung nach Grenzzuständen ist mit Modellen für das Tragsystem und für die Belastung durchzuführen, die für den jeweiligen maßgebenden Grenzzustand zutreffend sind. (2)P Es ist nachzuweisen, dass kein Grenzzus ...

Norm hat folgende nationale Anhänge

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 1990

Bemessung, Eurocode, Grenzzustand, Planung, Tragwerksplanung
DIN EN 1990, Ausgabe 2021-10: Eurocode: Grundlagen der Tragwerksplanung.
Das sagen unsere Kunden
Andreas Witzleb über Baunormenlexikon
„Das Baunormenlexikon.de ist bei mir regelmäßig im Einsatz. Ich schlage darin nach, wenn ich Baumaßnahmen und Projekte vorbereite, um so die Randbedingungen zu klären. Besonders gut finde ich dabei, dass ich meine aktuellen Vorschriftenkenntnisse abgleichen kann, denn im Baunormenlexikon habe ich - sobald eine DIN-Norm überarbeitet wurde und neu erschienen ist - sofort den aktuellsten Stand. Über die Zusammenfassung „Änderungen im Detail“ sehe ich detailliert, was bei der Neuausgabe im Vergleich zur Vorherigen alles geändert wurde. Das ist sehr hilfreich.“ Andreas Witzleb Fachingenieur für Gebäudeerhaltung und Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz Ingenieur-& Planungsbüro Witzleb, Bad Berka
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere