Norm

DIN EN 1991-1-7 | 2010-12

Eurocode 1: Einwirkungen auf Tragwerke - Teil 1-7: Allgemeine Einwirkungen - Außergewöhnliche Einwirkungen

Diese Norm beinhaltet die Beurteilung von unfallbedingten Einwirkungen, die aus menschlichen Aktivitäten herrühren, einschließlich Anprall von Fahrzeugen, Schiffen, entgleisten Zügen an Tragwerken und Hubschraubern auf Dächern sowie Gasexplosionen in Bauwerken, deren Berechnung und Bestimmung von Bemessungswerten zur Verwendung bei der Tragwerksplanung von Bauwerken und Ingenieurbauwerken dient. Ferner werden Verfahren zur Risikoanalyse und Maßnahmen zur Reduzierung der Folgen angegeben.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 1991-1-7:

Seite
1 Allgemeines 9
2 Klassifizierung der Einwirkungen 13
3 Bemessungssituationen 14
4 Anprall 17
4.1 Anwendungsbereich 17
4.2 Darstellung der Einwirkungen 18
4.3 Außergewöhnliche Einwirkungen aus dem Anprall von Straßenfahrzeugen 19
4.3.1 Anprall auf stützende Unterbauten 19
4.3.2 Anprall auf Überbauungen 20
4.4 Außergewöhnliche Einwirkungen aus Gabelstaplern 22
4.5 Außergewöhnliche Einwirkungen infolge Entgleisung von Eisenbahnfahrzeuen auf Bauwerke neben oder über Gleisen 22
4.5.1 Tragwerke neben oder über Gleisanlagen 22
4.5.2 Bauwerke hinter dem Gleisende 24
4.6 Außergewöhnliche Einwirkungen aus Schiffsverkehr 25
4.7 Außergewöhnliche Einwirkungen aus Helikoptern 27
5 Innenraumexplosionen 27
Anhang A (informativ) Entwurf zur Begrenzung von Schadensfolgen lokalen Versagens aus unspezifizierte Ursache in Hochbauten 30
Anhang B (informativ) Hinweise zur Risikoanalyse 38
Anhang C (informativ) Dynamische Anprallberechnung 52
Anhang D (informativ) Innenraumexplosionen 62

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN EN 1991-1-7 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Online immer aktuell

4.3.1 Anprall von Straßenfahrzeugen auf stützende Unterbauten - Außergewöhnliche Einwirkungen

Seite 19 f., Abschnitt 4.3.1
(1) Die Bemessungswerte von Anpralllasten auf stützende Unterbauten (z. B. Stützen und Wände von Brücken oder Hochbauten) an Straßen unterschiedlicher Kategorie sind zu spezifizieren. ANMERKUNG 1 Die Bemessungswerte für harten Stoß (siehe 4.2 (6)) au ...

4.3.2 Anprall von Straßenfahrzeugen auf Überbauungen - Außergewöhnliche Einwirkungen

Seite 20 ff., Abschnitt 4.3.2
(1) Anpralllasten auf Überbauungen aus dem Anprall von Lkws oder deren Ladegut sind zu spezifizieren, wenn diese nicht durch ausreichende Durchfahrtshöhen oder wirksame Schutzmaßnahmen verhindert werden können. ANMERKUNG 1 Bemessungswerte für den Anp ...

4.5.1 Anprall von Eisenbahnfahrzeugen auf Tragwerke neben oder über Gleisanlagen - Außergewöhnliche Einwirkungen

Seite 22 ff., Abschnitt 4.5.1
4.5.1.1 Allgemeines. (1) Anprallkräfte auf Stützkonstruktionen (z. B. Stützen oder Pfeiler) bei Entgleisung von Zügen, die unter oder neben Bauwerken verkehren, sollten festgelegt sein, siehe 4.5.1.2. Die Entwurfsplanung kann auch andere Vorbeuge- od ...

4.5.2 Anprall von Eisenbahnfahrzeugen auf Bauwerke hinter dem Gleisende - Außergewöhnliche Einwirkungen

Seite 24, Abschnitt 4.5.2
(1) Das Überfahren eines Gleisendes (z. B. in Kopfbahnhöfen) ist nach EN 1990 als außergewöhnliche Bemessungssituation zu berücksichtigen, wenn sich das Tragwerk oder die Stütze unmittelbar hinter dem Gleisende befinden. ANMERKUNG Der Bereich hinter ...

Verwandte Normen zu DIN EN 1991-1-7 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 1991-1-7

Anprall, EC 1, Eurocode, Eurocode 1, Tragwerk
Das sagen unsere Kunden
Andreas Witzleb über Baunormenlexikon
„Das Baunormenlexikon.de ist bei mir regelmäßig im Einsatz. Ich schlage darin nach, wenn ich Baumaßnahmen und Projekte vorbereite, um so die Randbedingungen zu klären. Besonders gut finde ich dabei, dass ich meine aktuellen Vorschriftenkenntnisse abgleichen kann, denn im Baunormenlexikon habe ich - sobald eine DIN-Norm überarbeitet wurde und neu erschienen ist - sofort den aktuellsten Stand. Über die Zusammenfassung „Änderungen im Detail“ sehe ich detailliert, was bei der Neuausgabe im Vergleich zur Vorherigen alles geändert wurde. Das ist sehr hilfreich.“ Andreas Witzleb Fachingenieur für Gebäudeerhaltung und Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz Ingenieur-& Planungsbüro Witzleb, Bad Berka
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere