Norm

DIN EN 1996-2 | 2010-12

Eurocode 6: Bemessung und Konstruktion von Mauerwerksbauten - Teil 2: Planung, Auswahl der Baustoffe und Ausführung von Mauerwerk

Dieser Teil des Eurocode 6 enthält Grundregeln für die Auswahl der Baustoffe und die Ausführung von Mauerwerk mit dem Ziel, den der Bemessung und Konstruktion zugrunde zu legenden Annahmen der anderen Teile des Eurocode 6 zu entsprechen. Er gilt für die üblichen Aspekte der Planung sowie der Ausführungvon Mauerwerk; dazu gehören: - die Auswahl der Baustoffe; - Faktoren, die die Eigenschaften und die Dauerhaftigkeit des Mauerwerks beeinflussen; - der Widerstand der Bauwerke gegen das Eindringen von Feuchte; - die Lagerung, Vorbereitung und Verwendung von Baustoffen auf der Baustelle; - die Ausführung von Mauerwerk; - der Schutz des Mauerwerks während der Ausführung.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 1996-2:

1 Allgemeines
1.1 Anwendungsbereich von Teil 2 des Eurocodes 6
1.2 Normative Verweisungen
1.3 Annahmen
1.4 Unterscheidung zwischen verbindlichen Regeln und Anwendungsregeln
1.5 Begriffe
1.6 Symbole
2 Planungsgrundsätze
2.1 Einflüsse auf die Dauerhaftigkeit des Mauerwerks
2.2 Auswahl der Baustoffe
2.3 Mauerwerk
3 Ausführung
3.1 Allgemeines
3.2 Annahme, Handhabung sowie Lagerung von Baustoffen
3.3 Vorbereitung von Baustoffen
3.4 Zulässige Abweichungen
3.5 Ausführung des Mauerwerks
3.6 Nachbehandlung und Schutzmaßnahmen während der Bauausführung
Anhang A (informativ) Einteilung der Mikroumweltbedingungen von fertigem Mauerwerk
Anhang A.1 Klassifizierung
Anhang A.2 Beanspruchung durch Feuchte
Anhang B (informativ) Bewährte Stein-/Mörtel-Kombinationen für dauerhaftes Mauerwerk unter verschiedenen Umweltbedingungen
Anhang C (informativ) Festlegungen zur Auswahl der Werkstoffe und Korrosionsschutzsysteme für Ergänzungsbauteile entsprechend der Expositionsklasse

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 1996-2 im Originaltext:

1.1 Anwendungsbereich DIN EN 1996-2

Seite 7 f., Abschnitt 1.1
(1)P Der in EN 1996-1-1 :2005, 1.1.1 beschriebene Anwendungsbereich des Eurocodes 6 für Mauerwerksbauten gilt auch für diese EN 1996-2. (2)P EN 1996-2 enthält Grundregeln für die Auswahl von Baustoffen und Ausführung von Mauerwerk mit dem Ziel, den d ...

1.5 Begriffe DIN EN 1996-2

Seite 9 f., Abschnitt 1.5
1.5.1 Allgemeines. (1) Für EN 1996-2 gelten die in EN 1990 :2002, 1.5, angegebenen Begriffe. (2) Für EN 1996-2 gelten die in EN 1996-1-1 angegebenen Begriffe. (3) Weitere in EN 1996-2 verwendete Begriffe werden den in 1.5.2 bis 1.5.5 angegebenen Defi ...

2.1 Planungsgrundsätze; Einflüsse auf die Dauerhaftigkeit - Mauerwerksbauten

Seite 10 f., Abschnitt 2.1
2.1.1 Allgemeines. (1)P Mauerwerk ist so zu planen, dass es die für seine vorgesehene Verwendung geforderten Eigenschaften hat. 2.1.2 Klassifizierung der Umweltbedingungen. 2.1.2.1 Mikroumweltbedingungen. (1)P Bei der Planung des Mauerwerks sind die ...

2.2 Planungsgrundsätze; Auswahl der Baustoffe - Mauerwerksbauten

Seite 12 f., Abschnitt 2.2
2.2.1 Allgemeines. (1)P Baustoffe müssen nach dem Einbau ausreichend widerstandsfähig gegen vorgesehene Beanspruchungen und Umwelteinflüsse sein. (2)P Es dürfen nur nachweislich geeignete Baustoffe, Produkte und Systeme verwendet werden. (3) Falls di ...

2.3 Planungsgrundsätze; Mauerwerk - Mauerwerksbauten

Seite 14 ff., Abschnitt 2.3
2.3.1 Konstruktionsdetails. (1) Falls die Konstruktionsdetails des Mauerwerks nicht an anderer Stelle in EN 1996-2 behandelt werden, sollten sie in Übereinstimmung mit der am Ort der Verwendung üblichen Baupraxis und Erfahrung ausgeführt werden. ANME ...

3.1 Ausführung; Allgemeines - Mauerwerksbauten

Seite 16, Abschnitt 3.1
(1)P Alle verwendeten Baustoffe und alle ausgeführten Arbeiten müssen den in der ...

3.2 Ausführung; Annahme, Handhabung sowie Lagerung von Baustoffen - Mauerwerksbauten

Seite 17, Abschnitt 3.2
3.2.1 Allgemeines. (1)P Die Handhabung bzw. die Lagerung von Baustoffen und Mauerwerksprodukten, die zur Verwendung in Mauerwerk bestimmt sind, müssen so erfolgen, dass sie nicht beschädigt und dadurch für ihren Zweck ungeeignet werden. (2) Sofern in ...

3.3 Ausführung; Vorbereitung von Baustoffen - Mauerwerksbauten

Seite 17 ff., Abschnitt 3.3
3.3.1 Baustellenmörtel und -füllbeton. 3.3.1.1 Allgemeines. (1) Baustellenmörtel und -füllbeton sollten nach Vorgabe einer Mischanweisung (Rezeptmörtel) hergestellt werden, die hinreichend sicher die geforderten Leistungseigenschaften erreichen. Fall ...

3.4 Ausführung; Zulässige Abweichungen - Mauerwerksbauten

Seite 19 ff., Abschnitt 3.4
(1)P Alle Arbeiten müssen den Planungsvorgaben entsprechend und innerhalb der zulässigen Abweichungen ausgeführt werden. (2) Während des Fortgangs der Arbeiten sollten die Maße und die Ebenheit überprüft werden. (3) Die Abweichungen des ausgeführten ...

3.5 Ausführung; Mauerwerk - Mauerwerksbauten

Seite 21 f., Abschnitt 3.5
3.5.1 Haftverbund. (1) Um einen ausreichenden Haftverbund zu erhalten, sollten Mauersteine und Mörtel ordnungsgemäß vorbereitet werden. Ob es notwendig ist, die Mauersteine vor Gebrauch vorzunässen, sollte den Planungsunterlagen entnommen werden. Sin ...

3.6 Ausführung; Nachbehandlung und Schutzmaßnahmen - Mauerwerksbauten

Seite 22 f., Abschnitt 3.6
3.6.1 Allgemeines. (1)P Es müssen geeignete Maßnahmen getroffen werden, um frisch hergestelltes Mauerwerk gegen Beschädigung zu schützen. (2) Frisch hergestelltes Mauerwerk sollte während der Abbindephase in geeigneter Weise gegen übermäßigen Feuchte ...

Anhang A.1 Mikroumweltbedingungen von fertigem Mauerwerk; Klassifizierung - Mauerwerksbauten

Seite 24 f., Abschnitt Anhang A.1
(1) Tabelle A.1 enthält eine Unterteilung der in 2.1.2.1 (3) mit Beispielen angegebenen Grundeinteilung. Tabelle A.1 — Einteilung der Mikroumweltbedingungen von Mauerwerk im eingebauten Zustand: Klasse | Mikrobedingungen des Mauerwerks | Beispiele fü ...

Anhang A.2 Mikroumweltbedingungen von fertigem Mauerwerk; Beanspruchung durch Feuchte - Mauerwerksbauten

Seite 25 ff., Abschnitt Anhang A.2
(1) Die Bilder A.1 und A.2 zeigen Beispiele für vergleichbare Expositionen der Feuchtebeanspruchung. ANMERKUNG Die Bilder beruhen auf typischen modern ...

Norm hat folgende nationale Anhänge

Verwandte Normen zu DIN EN 1996-2 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 1996-2

Eurocode, Eurocode 6, Mauerwerk, Mauerwerksbau, Mauerwerksnorm
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Christoph Geisenheyner über Baunormenlexikon
"Als Architekt nutze ich das Baunormenlexikon schon seit vielen Jahren, sowohl in der Entwurfsplanung, vor allem aber in der Ausführungsplanung und Ausschreibung. Das gilt analog für unsere Tragwerksplanung. Für mich ist es ein unerlässliches und zuverlässiges Planungswerkzeug geworden. Überzeugend finde ich nach wie vor die unschlagbare Aktualität der DIN-Normen-Zitate und die Schnelligkeit, mit der ich dank der präzisen Suche benötigte Normenausschnitte finde. Als Onlinedienst kann ich Baunormenlexikon flexibel an jedem Arbeitsort nutzen. Es erschließt sich intuitiv, kommt auf den Punkt und verzichtet auf Schnickschnack." Christoph Geisenheyner Architekt, Weimar www.brameygroup.de
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere