Norm

DIN EN 538 | 1994-11

Tondachziegel für überlappende Verlegung - Prüfung der Biegetragfähigkeit

Diese Norm legt das Verfahren zur Prüfung der Biegezugfestigkeit von Tondachziegeln fest.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 538:

Seite
1 Anwendungsbereich 2
2 Normative Verweisungen 2
3 Symbole und Abkürzungen 2
4 Grundsatz des Verfahrens 2
5 Probenahme (Proben) 3
6 Prüfeinrichtung 3
7 Prüfverfahren 3
7.1 Flachziegel (Biberschwanzziegel) 3
7.2 Faltziegel, Strangfalzziegel und Krempziegel 3
7.3 Mönch- und Nonnenziegel (Klosterziegel) 5
8 Prüfbericht 6

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN EN 538 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Inklusive Original-Abbildungen und Skizzen
  • Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
  • Online immer aktuell

7.1 Durchführung - Biegetragfähigkeits-Prüfung von Flachziegeln

Seite 3, Abschnitt 7.1
Der Dachziegel wird auf die beiden unteren Auflager so gelegt (siehe Bild 2), dass. sich das erste Auflager an der für die Dachlatten vorgesehenen Stelle befindet, sich das zweite Auflager in einer Entfernung vom ersten befindet, welche zwei Drittel ...

7.2 Durchführung - Biegetragfähigkeits-Prüfung von Falz-, Strangfalz-, Krempziegeln

Seite 3 ff., Abschnitt 7.2
Der Ziegel ist auf die beiden, in der gleichen waagerechten Ebene liegenden unteren Auflager so aufzulegen (siehe Bild 3), dass. sich das erste Auflager an der für die Dachlatten vorgesehenen Stelle befindet, und, sich das zweite Auflager in ...

7.3 Durchführung - Biegetragfähigkeits-Prüfung von Mönch- und Nonnenziegeln

Seite 5 f., Abschnitt 7.3
7.3.1 Bei Dachziegeln ohne Nase. Der Dachziegel ist mit der konkaven Seite nach unten auf die in einer waagerechten Ebene befindlichen Platte der Prüfeinrichtung aufzulegen, so dass das Rundeisen zum Aufbringen der Belastung mit der oberen Mantellini ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 538

Doppelmuldenfalzziegel, Hohlfalzziegel, Prüfung, Strangfalzziegel, Tondachziegel
Das sagen unsere Kunden
Dr.-Ing. Burkhard Schrammen über Baunormenlexikon
"Wir nutzen das Baunormenlexikon als Architekturbüro bereits seit vielen Jahren, sowohl in der Planung als auch bei der Ausschreibung. Da sich die DIN-Normen heutzutage gefühlt täglich ändern und hier ein Überblick über die Aktualisierungen schwierig ist, sichert die Software uns Planern zu, immer auf die aktuell gültigen Normen zugreifen zu können. Hierbei ist die Software leicht und selbsterklärend bedienbar, so dass man durch die Suchfunktion gezielt und schnell die benötigten Normausschnitte findet." Dr.-Ing. Burkhard Schrammen Architekt, Mönchengladbach https://schrammen.info/
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere