DIN EN 54-16, Ausgabe 2008-06
Norm

DIN EN 54-16 | 2008-06

Brandmeldeanlagen - Teil 16: Sprachalarmzentralen

Diese Norm legt Anforderungen, Prüfverfahren und Leistungsmerkmale für Sprachalarmzentralen zur Verwendung in Brandmeldeanlagen fest, die in Gebäuden errichtet werden, bei denen das Alarmsignal in Form von Tönen und/oder als gesprochene Meldung übertragen wird. Sprachalarmzentralen sind für eine Brandmeldeanlage mit Sprachalarmierung erforderlich, um die Steuerung von Tonsignalen und Sprachmeldungen im Brandfall zu steuern. Anforderungen an die Hörbarkeit und Verständlichkeit von Sprachalarmanlagen werden in dieser Norm nicht behandelt.
Diese Norm wurde unter dem Mandat M/109 zur EG-Bauprodukterichtlinie vom CEN/TC 72 "Brandmelde- und Feueralarmanlagen" (Sekretariat: BSI, Vereinigtes Königreich) erarbeitet und wird auf nationaler Ebene vom Arbeitsausschuss NA 031-02-01 AA "Brandmelde- und Feueralarmanlagen" des FNFW betreut.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 54-16:

Seite
1 Anwendungsbereich 7
2 Normative Verweisungen 7
3 Begriffe und Abkürzungen 8
4 Allgemeine Anforderungen 11
5 Allgemeine Anforderungen für Anzeigeelemente 12
6 Betriebsbereitschaftszustand 12
7 Sprachalarmzustand 13
8 Störungsmeldezustand 15
9 Abschaltzustand (Option mit Anforderungen) 17
10 Manuelle Auslösung des Sprachalarms (Option mit Anforderungen) 18
11 Schnittstelle zu(r) externen Steuereinrichtung(en) (Option mit Anforderungen) 19
12 Notfallmikrofon(e) (Option mit Anforderungen) 19
13 Anforderungen an die Ausführung 20
14 Zusätzliche Anforderungen an die Ausführung von softwaregesteuerten SAZ 25
15 Kennzeichnung 27
16 Prüfungen 28
Anhang A (informativ) Erläuterung der Zugangsebenen 44
Anhang B (informativ) Optionale Funktionen mit Anforderungen und Alternativen 46
Anhang C (informativ) Anforderungen an die Ausführung von softwaregesteuerten SAZ 47
Anhang D (informativ) Allgemeine Informationen über Sprachalarmanlagen 48
Anhang E (informativ) Schnittstelle zwischen SAZ und BMZ 51
Anhang F (informativ) Gemeinsame Anzeigeeinrichtungen, Bedienelemente und Ausgänge, wenn die SAZ und die BMZ kombiniert sind 52
Anhang ZA (informativ) Abschnitte dieser Europäischen Norm, die die Bestimmungen der EG-Bauproduktenrichtlinie (89/106/EWG) betreffen 53

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 54-16 im Originaltext:

3 Begriffe, Abkürzungen - Sprachalarmzentralen

Seite 8 ff., Abschnitt 3
3.1 Begriffe. Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach EN 54-1und die folgenden Begriffe. 3.1.1 Zugangsebene einer von mehreren Zuständen einer Sprachalarmzentrale (SAZ), in welcher ausgewählteBedienelemente betätigt werden kön ...

4 Allgemeines - Sprachalarmzentralen

Seite 11, Abschnitt 4
4.1 Allgemeines. 4.1.1Wenn die Sprachalarmzentrale (SAZ) eine optionale Funktion mit Anforderungen enthält, müssen alle zugeordneten Anforderungen erfüllt werden. Anhang B enthält eine Übersicht über diese optionalen Funktionen mit Anforderungen. 4 ...

5 Anzeigeelemente - Sprachalarmzentralen

Seite 12, Abschnitt 5
5.1 Anzeige und Betriebszustände. 5.1.1 Die SAZ muss die folgenden Betriebszustände, wie in den Abschnitten 6 bis 9 angegeben, eindeutig anzeigen können:Betriebsbereitschaftszustand; Sprachalarmzustand; Störungsmeldezustand; Abschaltzustand (Option ...

6 Betriebsbereitschaftszustand - Sprachalarmzentralen

Seite 12, Abschnitt 6
Jegliche Form von Systeminformation darf während der Betriebsbereitschaft angezeigt werden. Es dürfen ...

7 Sprachalarmzustand - Sprachalarmzentralen

Seite 13 ff., Abschnitt 7
7.1 Empfang und Verarbeitung von Brandmeldungen. 7.1.1Die SAZ muss Alarmsignale von der BMZ oder von Bedienelementen an der SAZ oder beiden empfangen und bearbeiten und innerhalb von 3 s oder nach Ablauf einer Verzögerungszeit (siehe 7.4) die entsp ...

8 Störungsmeldezustand - Sprachalarmzentralen

Seite 15 ff., Abschnitt 8
8.1 Empfang und Verarbeitung von Störungsmeldungen. 8.1.1Die SAZ muss in den Störungsmeldezustand übergehen, wenn Meldungen empfangen werden, die nach ggf. notwendiger Verarbeitung als Störung erkannt werden. 8.1.2Die SAZ muss gleichzeitig alle i ...

9 Abschaltzustand - Sprachalarmzentralen

Seite 17 f., Abschnitt 9
9.1 Allgemeine Anforderungen. 9.1.1Abschaltungen der SAZ nach den Anforderungen von 9.4 müssen alle zugehörigen verbindlichen Anzeigen und/oder Ausgänge verhindern, sie dürfen jedoch andere verbindliche Anzeigen und/oder Ausgänge nicht behindern. 9 ...

Verwandte Normen zu DIN EN 54-16 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 54-16

Brandmeldeanlage, Sprachalarmzentrale
DIN EN 54-16
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK