DIN EN 771-1, Ausgabe 2015-11
Norm

DIN EN 771-1 | 2015-11

Festlegungen für Mauersteine - Teil 1: Mauerziegel

Diese Norm legt die charakteristischen Merkmale von und die Leistungsanforderungen an Mauersteine aus Ton fest, deren Hauptverwendung die Verwendung in geschütztem oder ungeschütztem Mauerwerk ist, z. B. Sichtmauerwerk und verputztes Mauerwerk, tragendes oder nichttragendes Mauerwerk einschl. innerer Verkleidungen und Trennwände von Bauwerken des Hoch- und Tiefbaus.
Von deutscher Seite haben die Experten des NA 005-06-02 AA "Koordinierungsausschuss Mauersteine (SpA zu CEN/TC 125/WG 1)" die Arbeiten begleitet.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 771-1:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Ausgangsstoffe und Herstellung
5 Anforderungen an Mauerziegel
5.1 Allgemeines
5.2 P-Ziegel zur Verwendung in geschütztem Mauerwerk
5.2.1 Maße und Grenzabmaße (P-Ziegel)
5.2.2 Form und Ausbildung (P-Ziegel)
5.2.3 Rohdichte (P-Ziegel)
5.2.4 Druckfestigkeit (P-Ziegel)
5.2.5 Wärmeschutztechnische Eigenschaften (P-Ziegel)
5.2.6 Dauerhaftigkeit (P-Ziegel)
5.2.7 Wasseraufnahme (P-Ziegel)
5.2.8 Gehalt an aktiven löslichen Salzen (P-Ziegel)
5.2.9 Übliche Feuchtedehnung (P-Ziegel)
5.2.10 Brandverhalten (P-Ziegel)
5.2.11 Wasserdampfdurchlässigkeit (P-Ziegel)
5.2.12 Verbundfestigkeit (P-Ziegel)
5.2.13 Gefährliche Stoffe
5.3 U-Ziegel zur Verwendung in ungeschütztem Mauerwerk
5.3.1 Maße und Grenzabmaße (U-Ziegel)
5.3.2 Form und Ausbildungen (U-Ziegel)
5.3.3 Rohdichte (U-Ziegel)
5.3.4 Druckfestigkeit (U-Ziegel)
5.3.5 Wärmeschutztechnische Eigenschaften (U-Ziegel)
5.3.6 Dauerhaftigkeit (U-Ziegel)
5.3.7 Wasseraufnahme (U-Ziegel)
5.3.8 Anfängliche Wasseraufnahme (U-Ziegel)
5.3.9 Gehalt an aktiven löslichen Salzen (U-Ziegel)
5.3.10 Übliche Feuchtedehnung (U-Ziegel)
5.3.11 Brandverhalten (U-Ziegel)
5.3.12 Wasserdampfdurchlässigkeit (U-Ziegel)
5.3.13 Verbundfestigkeit (U-Ziegel)
5.3.14 Gefährliche Stoffe
6 Beschreibung, Bezeichnung, Bezeichnungscode und Klassifizierung von Mauerziegeln
7 Kennzeichnung
8 Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit (AVCP)
Anhang A (normativ) Probenahme für die Feststellung des Produkttyps und die unabhängige Prüfung von Lieferungen
Anhang B (informativ) Zusätzliche Angaben
Anhang C (informativ) Empfehlungen für die Prüfhäufigkeit zur Erstellung eines WPK-Systems zum Nachweis der Konformität von Endprodukten mit den Anforderungen der Norm und den Herstellerangaben
Anhang ZA (informativ) Abschnitte dieser Europäischen Norm, die die Bestimmungen der EU-Bauproduktenverordnung (EU-BauPVO) betreffen

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 771-1 im Originaltext:

Änderungen DIN EN 771-1

Gegenüber DIN EN 771-1:2011-07 wurden folgende Änderu ...

3 Begriffe DIN EN 771-1

Seite 6 ff., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. ANMERKUNG Anhang B dieser Europäischen Norm ist informativ und enthält Beschreibungen zu Anwendungen, Umweltbedingungen und Dauerhaftigkeit. 3.1 Mauerstein vorgeformtes Element zur Her ...

5.2.1 Maße von P-Ziegeln - Mauerziegel

Seite 10 ff., Abschnitt 5.2.1
5.2.1.1 Maße (P-Ziegel). Die Maße eines Mauerziegels sind vom Hersteller in der Reihenfolge Länge, Breite und Höhe, in mm, anzugeben (siehe Bild 1). Sie sind als Sollmaße anzugeben. ANMERKUNG Darüber hinaus darf das Koordinierungsmaß angegeben werden ...

5.2.2 Form und Ausbildung von P-Ziegeln - Mauerziegel

Seite 12 ff., Abschnitt 5.2.2
5.2.2.1 Allgemeines (P-Ziegel).Sofern für die vorgesehenen Verwendungszwecke erforderlich, für die die Mauerziegel (P-Ziegel) in Verkehr gebracht werden, sind Form und Ausbildung der Mauerziegel anzugeben. Die Deklaration darf durch eine Verweisung ...

5.2.3 Rohdichte von P-Ziegeln - Mauerziegel

Seite 14, Abschnitt 5.2.3
5.2.3.1 Brutto-Trockenrohdichte (P-Ziegel). Die Brutto-Trockenrohdichte (Ziegelrohdichte) ist vom Hersteller anzugeben. ANMERKUNG 1 Ferner darf der Hersteller angeben, in welcher Weise die deklarierte Brutto-Trockenrohdichte einem nationalen Klassifi ...

5.2.4 Druckfestigkeit von P-Ziegeln - Mauerziegel

Seite 15, Abschnitt 5.2.4
Sofern für die vorgesehenen Verwendungszwecke erforderlich, für die die Mauerziegel in Verkehr gebracht werden, sowie für alle Mauerziegel, die Anforderungen an die Standsicherheit unterliegen, ist die mittlere Druckfestigkeit vom Hersteller anzugebe ...

5.2.10 Brandverhalten von P-Ziegeln - Mauerziegel

Seite 16, Abschnitt 5.2.10
Der Hersteller muss die Brandverhaltensklasse von Mauerziegeln angeben, wenn diese zur Verwendung in Bauteilen vorgesehen sind, die Anforderungen an den Brandschutz unterliegen. Mauerziegel können ohne Prüfung in die Brandverhaltensklasse A1 eingestu ...

5.2.12 Verbundfestigkeit von P-Ziegeln - Mauerziegel

Seite 16 f., Abschnitt 5.2.12
5.2.12.1 Allgemeines (P-Ziegel). Bei Mauerziegeln, die zur Verwendung in Bauteilen vorgesehen sind, an die Anforderungen an die Standsicherheit gestellt werden, ist die Verbundfestigkeit der Mauerziegel mit Mörtel als charakteristische Anfangs-Scherf ...

5.3.1 Maße von U-Ziegeln - Mauerziegel

Seite 17 f., Abschnitt 5.3.1
5.3.1.1 Maße (U-Ziegel). Die Maße eines Mauerziegels sind vom Hersteller in der Reihenfolge Länge, Breite und Höhe, in mm, anzugeben (siehe Bild 1). Es sind Sollmaße anzugeben. Bei Formsteinen, die in eine von Rechtecken begrenzte Form passen, sind d ...

5.3.2 Form und Ausbildung von U-Ziegeln - Mauerziegel

Seite 19 f., Abschnitt 5.3.2
Bild 3 — Beispiele für U-Ziegel:|| ||Sofern für die vorgesehenen Verwendungszwecke erforderlich, für die die Mauerziegel (U-Ziegel) in Verkehr gebracht werden, sind deren Form und Ausbildung anzugeben. Die Deklaration kann durch eine Verw ...

5.3.3 Rohdichte von U-Ziegeln - Mauerziegel

Seite 20, Abschnitt 5.3.3
5.3.3.1 Brutto-Trockenrohdichte (U-Ziegel). Sofern für die Verwendungszwecke erforderlich, für die die Mauerziegel in Verkehr gebracht werden, sowie bei allen Mauerziegeln zur Verwendung in Bauteilen, an die akustische Anforderungen gestellt werden,...

5.3.4 Druckfestigkeit von U-Ziegeln - Mauerziegel

Seite 21 , Abschnitt 5.3.4
Sofern für die Verwendungszwecke erforderlich, für die die Mauerziegel in Verkehr gebracht werden, sowie für alle Mauerziegel, die Anforderungen an die Standsicherheit unterliegen, ist die mittlere Druckfestigkeit vom Hersteller anzugeben. Außerdem i ...

5.3.6 Dauerhaftigkeit von U-Ziegeln - Mauerziegel

Seite 22, Abschnitt 5.3.6
Ähnlicher Auszug   DIN 105-100 [2012-01]
Die Frostwiderstandsklasse eines Mauerziegels ist vom Hersteller unter Bezugnahme auf die Eignung von Mauerwerk oder Mauerwerkselementen in nicht angreifender, in mäßig angreifender u ...

5.3.11 Brandverhalten von U-Ziegeln - Mauerziegel

Seite 23, Abschnitt 5.3.11
Der Hersteller muss die Brandverhaltensklasse von Mauerziegeln angeben, wenn diese zur Verwendung in Bauteilen vorgesehen sind, die Anforderungen an den Brandschutz unterliegen. Mauerziegel können ohne Prüfung in die Brandverhaltensklasse A1 eingestu ...

5.3.13 Verbundfestigkeit von U-Ziegeln - Mauerziegel

Seite 23, Abschnitt 5.3.13
5.3.13.1 Allgemeines (U-Ziegel). Bei Mauerziegeln, die zur Verwendung in Bauteilen vorgesehen sind, die Anforderungen an die Standsicherheit unterliegen, ist die Verbundfestigkeit der Mauerziegel mit Mörtel als charakteristische Anfangs-Scherfestigke ...

Verwandte Normen zu DIN EN 771-1 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 771-1

Brandverhalten, LD-Ziegel, Mauerstein, Mauerziegel
DIN EN 771-1
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK