DIN EN ISO 13789, Ausgabe 2018-04
Norm

DIN EN ISO 13789 | 2018-04

Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden - Transmissions- und Lüftungswärmetransferkoeffizient - Berechnungsverfahren

Diese Norm legt ein Verfahren zur Berechnung des stationären Transmissions- und des stationären Lüftungswärmetransferkoeffizienten von vollständigen Gebäuden und Gebäudeteilen fest und liefert die entsprechenden Vereinbarungen.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 163 „Thermal performance and energy use in the built environment“ in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 89 „Wärmeschutz von Gebäuden und Bauteilen“ erarbeitet, dessen Sekretariat vom SIS (Schweden) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der DIN-Arbeitsausschuss NA 005-56-91 AA „Wärmetransport (SpA zu CEN/TC 89 (teilweise), CEN/TC 89/WG 12 (teilweise), ISO/TC 163 (teilweise), ISO/TC 163/SC 2/WG 9“.

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN ISO 13789 im Originaltext:

Änderungen DIN EN ISO 13789

Gegenüber DIN EN ISO 13789:2008-04 wurde ...

1 Anwendungsbereich DIN EN ISO 13789

Seite 11, Abschnitt 1
Dieses Dokument legt ein Verfahren zur Berechnung des stationären Transmissions- und des stationären Lüftungswärmetransferkoeffizienten von vollständigen Gebäuden und Gebäudeteilen fest und liefert die entsprechenden Vereinbarungen. Es gilt sowohl fü ...

3 Begriffe DIN EN ISO 13789

Seite 12 ff., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach ISO 7345 sowie ISO 52000-1 und die folgenden Begriffe. ISO und IEC stellen terminologische Datenbanken für die Verwendung in der Normung unter den folgenden Adressen bereit:IEC Electropedi ...

4 Symbole und Einheiten DIN EN ISO 13789

Seite 14 f., Abschnitt 4
4.1 Symbole. Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Symbole nach ISO 5 ...

5 Beschreibung des Verfahrens - Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden

Seite 15, Abschnitt 5
5.1 Ergebnis. Die Ergebnisse dieses Dokuments sind der Transmissions- und der Lüftungswärmetransferkoeffizient eines Gebäudes. Diese Größen berücksichtigen die wärmetechnischen Eigenschafte ...

6.1 Berechnung Wärmetransferkoeffizienten; Ausgabedaten - Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden

Seite 16 ff., Abschnitt 6.1
Die Ausgabedaten dieses Dokuments sind der Transmissions- und der Lüftungswärmetransferkoeffizient, wie in Tabelle 2 gezeigt. Tabelle 2 — Ausgabedaten: Beschreibung | Symbol | Einheit | Zielmodul (Tabelle 1) | Gültigkeitsintervall | Veränderlich| d ...

6.2 Berechnung Wärmetransferkoeffizienten; Zeitintervalle - Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden

Seite 18, Abschnitt 6.2
Das Zeitintervall für die Berechnung des monatlichen Wärmetransfers über das Erdreich beträgt 1 Monat. Bei anderen Mengen gelten die Eingabedaten, das Verfahren u ...

6.3 Berechnung Wärmetransferkoeffizienten; Eingabedaten - Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden

Seite 18 ff., Abschnitt 6.3
In den Tabellen 3, 4 und 5 sind Kennwerte für Eingangsdaten aufgeführt, die für die Berechnung erforderlich sind. Tabelle 3 — Kennwerte für geometrische Eigenschaften des Gebäudes: Beschreibung | Symbol | Einheit | Wert | Bereich | Ursprung | Verände ...

6.4 Berechnung Wärmetransferkoeffizienten; Maße - Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden

Seite 20, Abschnitt 6.4
Die Abmessungen der Bauelemente sind nach einem der folgenden Systeme zu ermitteln:Innenmaße; Gesamtinnenmaße; Au ...

6.5 Berechnung Wärmetransferkoeffizienten; Grenzen des konditionierten Raums - Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden

Seite 20 f., Abschnitt 6.5
Vor der Berechnung ist der konditionierte Raum im betrachteten Gebäude eindeutig festzulegen. Die bei der Berechnung zu berücksichtigenden Bauteile stellen die Grenzen der (direkt oder indirekt) beheizten oder gekühlten Räume dar. Die Gebäudehülle ob ...

7.1 Transmissionswärmedurchgangskoeffizient; Grundgleichung - Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden

Seite 21 f., Abschnitt 7.1
Der Transmissionswärmetransferkoeffizient Htr wird nach Gleichung (1) berechnet:ANMERKUNG 1 Die in ISO 10211 angegebenen Modellierungsregeln können zur Berechnung des gesamten thermischen Leitwerts der vollständigen Gebäudehülle oder eines Teils ...

7.2 Mittlerer Wärmedurchgangskoeffizient der Gebäudehülle - Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden

Seite 22, Abschnitt 7.2
Der mittlere Wärmedurchgangskoeffizient der thermischen Gebäude ...

7.3 Direkte Transmission zwischen Innenraum und Außenumgebung - Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden

Seite 22 ff., Abschnitt 7.3
Der Transmissionswärmetransferkoeffizient durch die Bauteile, die den konditionierten Raum und die ISO 10211 angegebenen Modellierungsregeln oder nach Gleichung (3) berechnet:ANMERKUNG 1 Die Fläche des Fensters, die zur Bestimmung des Wärmedurchgan ...

7.4 Transmissionswärmetransferkoeffizient über das Erdreich - Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden

Seite 24, Abschnitt 7.4
Der KoeffizientHg zum Wärmetransfer über das Erdreich wird nach ISO 13370 berechnet. Sind nicht konditionierte Räume um das Gebäude herum vorhanden (siehe Abschnitt 7.5), wird Hg berechnet, als wären keine derartigen Räume vorhanden. ISO 13370 lief ...

7.5 Transmissionswärmetransferkoeffizient durch nicht konditionierte Räume - Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden

Seite 24 f., Abschnitt 7.5
Der Transmissionswärmetransferkoeffizient Hu zwischen einem konditionierten Raum und der Außenumgebung durch nicht konditionierte Räume um das Gebäude herum wird nach Gleichung (5) berechnet:ANMERKUNG 1 In Gleichung (5) berücksichtigt der Korrektur ...

7.6 Wärmeübertragung zu angrenzenden Gebäuden

Seite 25 f., Abschnitt 7.6
Wenn der Wärmetransfer zu einem angrenzenden Gebäude, das eine andere Temperatur als das betr ...

8 Lüftungswärmetransferkoeffizient - Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden

Seite 26, Abschnitt 8
Der Lüftungswärmetransferkoeffizient Hve wird nach Gleichung (10) berechnet:Wenn der Luftvolumenstrom, qv in m³/s angegeben wird, beträgt ρair ⋅ cp = 1200 J/(m³ · K). Wenn qv in m³/h angegebe ...

9 Zusätzliche Vereinbarungen - Spezifischer Transmissions- und Lüftungswärmedurchgangskoeffizient

Seite 26 ff., Abschnitt 9
9.1 Allgemeines. Dienen die Berechnungen dazu, Daten zur Abschätzung des Jahresenergiebedarfs zu gewinnen, sollten für die Berechnungen die geeignetsten verfügbaren Daten als Eingangswerte verwendet werden. Besteht das Ziel darin, die Wärmetransmissi ...

10 Prüfbericht - Spezifischer Transmissions- und Lüftungswärmedurchgangskoeffizient

Seite 28 f., Abschnitt 10
Der Bericht muss folgende Angaben enthalten:eine Verweisung auf dieses Dokument, d. h. ISO 13789;die Identifizierung des Gebäudes;Pläne des Gebäudes mit Kennzeichnungen der angenommenen Grenzen des beheizten oder gekühlten Raumes;eine Beschre ...

Anhang C Temperatur im unkonditioniertem Raum - Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden

Seite 36, Abschnitt Anhang C
Für die Berechnung dieser Temperatur werden stationäre Bedingungen angenommen. Diese Temperatur ergibt sich aus der Wärmebilanz in einem nicht konditionierten Raum unter s ...
DIN EN ISO 13789
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Wählen Sie Ihr Normen-Paket
mit DIN EN ISO 13789:
Zum Shop »
Das sagen unsere Kunden
Christoph Geisenheyner über Baunormenlexikon
"Als Architekt nutze ich das Baunormenlexikon schon seit vielen Jahren, sowohl in der Entwurfsplanung, vor allem aber in der Ausführungsplanung und Ausschreibung. Das gilt analog für unsere Tragwerksplanung. Für mich ist es ein unerlässliches und zuverlässiges Planungswerkzeug geworden. Überzeugend finde ich nach wie vor die unschlagbare Aktualität der DIN-Normen-Zitate und die Schnelligkeit, mit der ich dank der präzisen Suche benötigte Normenausschnitte finde. Als Onlinedienst kann ich Baunormenlexikon flexibel an jedem Arbeitsort nutzen. Es erschließt sich intuitiv, kommt auf den Punkt und verzichtet auf Schnickschnack." Christoph Geisenheyner Architekt, Weimar www.brameygroup.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK