1. Norm
  2. DIN EN ISO 14689
DIN EN ISO 14689, Ausgabe 2018-05
Norm

DIN EN ISO 14689 | 2018-05

Geotechnische Erkundung und Untersuchung - Benennung, Beschreibung und Klassifizierung von Fels

Diese Norm legt die Grundprinzipien für die Benennung und Beschreibung von Gestein und Gebirge auf der Grundlage der mineralogischen Zusammensetzung, genetischer Aspekte, der geologischen Struktur, der Korngröße, der Trennflächen und anderer Kenngrößen, fest.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 182 „Geotechnics“ in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 341 „Geotechnische Erkundung und Untersuchung“ erarbeitet, dessen Sekretariat von BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-05-02 AA „Benennung, Beschreibung und Klassifizierung von Boden und Fels (SpA zu ISO/TC 182/WG 1)“ im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Inhaltsverzeichnis DIN EN ISO 14689:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Benennung und Beschreibung von Fels
4.1 Allgemeines
4.2 Benennung von Fels
4.3 Geologische Formation und Alter
5 Beschreibung von Gestein
6 Beschreibung des Gebirges
6.1 Allgemeines
6.2 Felsarten
6.3 Geologische Struktur und Schichtung
6.4 Trennflächen
6.5 Verwitterung von Gebirgen
7 Bruchindexwerte in Kernen
8 Klassifizierung von Gebirgen
9 Bericht
Anhang A (informativ) Hilfe für die Benennung und Beschreibung von Fels auf Grundlage geologischer Merkmale für bautechnische Zwecke
Anhang B (informativ) Klassifizierung der Verwitterung von Fels (Gestein und Gebirge)
Anhang C (informativ) Beschreibung von Trennflächen in drei Dimensionen

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN ISO 14689 im Originaltext:

Änderungen DIN EN ISO 14689

Gegenüber DIN EN ISO 14689-1:2011-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: ...

1 Anwendungsbereich DIN EN ISO 14689

Seite 6, Abschnitt 1
Dieses Dokument legt die Grundprinzipien für die Benennung und Beschreibung von Gestein und Gebirge auf der Grundlage der mineralogischen Zusammensetzung, genetischer Aspekte, der geologischen Struktur, der Korngröße, der Trennflächen und anderer Ken ...

3 Begriffe DIN EN ISO 14689

Seite 6 ff., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. ISO und IEC stellen terminologische Datenbanken für die Verwendung in der Normung unter den folgenden Adressen bereit: IEC Electropedia: unter http://www.electropedia.org/. , I ...

4.2 Benennung von Fels

Seite 8 f., Abschnitt 4.2
Die Benennung von Felsarten muss auf der Bestimmung folgender Eigenschaften beruhen: der genetischen Einheit: sedimentär: klastisch, chemisch, organisch; metamorph; magmatisch: plutonisch, vulkanisch; Duricrusts; , der geologischen Struktu ...

5 Beschreibung von Gestein

Seite 10 ff., Abschnitt 5
5.1 Farbe. Die Farbe des Gesteins muss mithilfe des einfachen Systems in Tabelle 1 beschrieben werden, um die Subjektivität der Beschreibung einzugrenzen. Dabei ist aus den Spalten eine Bezeichnung auszuwählen, wobei die Kombination der Begriffe der ...

6.1 Allgemeines - Beschreibung des Gebirges

Seite 13, Abschnitt 6.1
Die Beschreibung des Gebirges muss Folgendes beinhalten: Unter ...

6.2 Felsarten - Beschreibung des Gebirges

Seite 14, Abschnitt 6.2
Die vorliegenden Felsarten sowie dere ...

6.3 Geologische Struktur und Schichtung - Beschreibung des Gebirges

Seite 14, Abschnitt 6.3
Die geologische Struktur des Gebirges muss unter Berücksichtigung der großräumigen geologischen Strukturmerkmale und der Anordnung verschiedener Felsarten im Gebirge beschrieben werden. In Tabelle 6 sind Beispiele für übliche Bezeichnungen angegeben, ...

6.4 Trennflächen - Beschreibung des Gebirges

Seite 15 ff., Abschnitt 6.4
6.4.1 Allgemeines. Die Zugfestigkeit oder Scherfestigkeit in einer Trennfläche ist niedriger als im intakten Gestein. Trennflächen können vielfältigen Ursprungs sein, wie jene, die Schwächezonen bilden könnten, zum Beispiel Schichtflächen, Spalten od ...

6.5 Verwitterung von Fels - Beschreibung des Gebirges

Seite 21, Abschnitt 6.5
Die Verwitterung von Gebirgen muss hinsichtlich der Verteilung und relativen Anteile von frischem und verwittertem Fels und der Auswirkungen der Verwitterung auf Trennflächen beschrieben werden. Die Verwitterung ist ein Vorgang und jede Klassifizieru ...

Anhang A Hilfe für die Benennung und Beschreibung von Fels für bautechnische Zwecke

Seite 25, Abschnitt Anhang A
Zweck der Tabelle A.1 ist, Bearbeitern mit begrenzten geologischen Kenntnissen ein Mittel für die Benennung von Fels zur Verfügung zu stellen. Obwohl die Benennung möglicherweis ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN ISO 14689

Fels, Felsgestein
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Andreas Witzleb über Baunormenlexikon
„Das Baunormenlexikon.de ist bei mir regelmäßig im Einsatz. Ich schlage darin nach, wenn ich Baumaßnahmen und Projekte vorbereite, um so die Randbedingungen zu klären. Besonders gut finde ich dabei, dass ich meine aktuellen Vorschriftenkenntnisse abgleichen kann, denn im Baunormenlexikon habe ich - sobald eine DIN-Norm überarbeitet wurde und neu erschienen ist - sofort den aktuellsten Stand. Über die Zusammenfassung „Änderungen im Detail“ sehe ich detailliert, was bei der Neuausgabe im Vergleich zur Vorherigen alles geändert wurde. Das ist sehr hilfreich.“ Andreas Witzleb Fachingenieur für Gebäudeerhaltung und Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz Ingenieur-& Planungsbüro Witzleb, Bad Berka
Was Sie aus DIN-Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK