1. Norm
  2. DIN EN ISO 16135
DIN EN ISO 16135, Ausgabe 2006-06
Norm

DIN EN ISO 16135 | 2006-06

Industriearmaturen - Kugelhähne aus Thermoplasten

Einschl. Berichtigung 1:2008-05
Diese Norm legt die Anforderungen an die Konstruktion, Funktionsmerkmale und die Herstellung von Kugelhähnen aus Thermoplasten zum Absperren, Regeln und Verzweigen bzw. Mischen fest.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 69 "Industriearmaturen" (Sekretariat: AFNOR, Frankreich) unter deutscher Mitwirkung erstellt. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NAA-69/16 "Kunststoffarmaturen" im Normenausschuss Armaturen (NAA) verantwortlich.

Inhaltsverzeichnis DIN EN ISO 16135:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Anforderungen
4.1 Konstruktion
4.2 Werkstoffe
4.3 Druck/Temperatur-Zuordnung
4.4 Maße
4.5 Betätigung
4.6 Funktionsmerkmale
4.7 Herstellung
4.8 Sonstige Anforderungen
5 Prüfverfahren
6 Konformitätserklärung des Herstellers
7 Bezeichnung
8 Kennzeichnung und Vorbereitung für Lagerung und Versand
Anhang A (informativ) Beschaffungsangaben
Anhang B (informativ) Bauart-Varianten von Mehrwege-Kugelhähnen
Anhang B.1 Allgemeines
Anhang B.2 Kugelhähne mit drei Anschlüssen (3-Wege-Kugelhähne)
Anhang B.3 Kugelhähne mit vier Anschlüssen (4-Wege-Kugelhähne)
Anhang B.4 Kugelhähne mit anderen Funktionsmöglichkeiten
Anhang ZA (informativ) Zusammenhang zwischen dieser Internationalen Norm und den grundlegenden Anforderungen der EU-Richtlinie 97/23/EG (DGRL)

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN ISO 16135 im Originaltext:

1 Anwendungsbereich DIN EN ISO 16135

Seite 4, Abschnitt 1
Diese Internationale Norm legt die Anforderungen an die Konstruktion, Funktionsmerkmale und die Herstellung von Kugelhähnen aus Thermoplasten zum Absperren, Regeln und Verzweigen bzw. Mischen fest sowie deren Anschluss an das Rohrleitungssystem, Gehä ...

4.2 Werkstoffe - Kugelhähne aus Thermoplasten

Seite 8, Abschnitt 4.2
4.2.1 Werkstoffe für das drucktragende Gehäuse. Die Werkstoffe für Gehäuse und Oberteil/Deckel dürfen aus ISO 15493 oder ISO 15494 oder ISO 10931 gewählt werden und müssen den Anforderungen der jeweiligen Internationalen Norm entsprechen: ABS; PE; ...

4.4 Maße - Kugelhähne aus Thermoplasten

Seite 10, Abschnitt 4.4
4.4.1 Baulängen. Baulängen für Armaturen zum Einbau in Rohrleitungssysteme mit Flanschen müssen für PN-bezeichnete Flansche aus EN 558-1, für Class-bezeichnete Flansche aus EN 558-2, ausgewählt werden. Die Baulängen für alle anderen Anschluss ...

4.6 Funktionsmerkmale - Kugelhähne aus Thermoplasten

Seite 11, Abschnitt 4.6
4.6.1 Gehäusefestigkeit. Für jeden Gehäusewerkstoff muss die Festigkeitsauslegung des drucktragenden Gehäuses die Anforderungen nach ISO 9393-2:2005, Abschnitt 5, für Prüfung des drucktragenden Gehäuses, Abschnitt 6, für Langzeitprüfung der vollstän ...

Anhang B.2 Kugelhähne mit drei Anschlüssen (3-Wege-Kugelhähne) - Kugelhähne aus Thermoplasten

Seite 18 ff., Abschnitt Anhang B.2
B.2.1 Allgemeines. Die folgenden Bauarten sind genormt: Anordnung der Schaltwelle vertikal zur Ebene der Gehäusebohrung (siehe Bild B.1); Anordnung der Schaltwelle parallel zur Mittenebene der Gehäusebohrung (siehe Bild B.2); die Kugel besitzt eine ...

Anhang B.3 Kugelhähne mit vier Anschlüssen (4-Wege-Kugelhähne) - Kugelhähne aus Thermoplasten

Seite 21 f., Abschnitt Anhang B.3
B.3.1 Allgemeines. Die Schaltwelle ist vertikal zur Ebene der Gehäusebohrungen angeordnet. Die folgenden Bauarten sind genormt: die Kugel besitzt eine L-Bohrung (Bild B.18); die Kugel besitzt eine T-Bohrung (Bild B.19). Spezialbohrungen der Kugel s ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN ISO 16135

Dreiwegekugelhahn, Kugelhahn
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Was Sie aus DIN-Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK