DIN EN ISO 19650-2, Ausgabe 2019-08
Norm

DIN EN ISO 19650-2 | 2019-08

Organisation und Digitalisierung von Informationen zu Bauwerken und Ingenieurleistungen, einschließlich Bauwerksinformationsmodellierung (BIM) - Informationsmanagement mit BIM - Teil 2: Planungs-, Bau- und Inbetriebnahmephase (ISO 19650-2:2018)

Diese Norm legt die Anforderungen an das Informationsmanagement in Form eines Managementprozesses im Rahmen der Bereitstellungsphase von Assets und des Informationsaustauschs innerhalb dieser Phase bei der Verwendung von BIM fest.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 59 „Buildings and civil engineering works“ in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 442 „Building Information Modelling (BIM)“ erarbeitet, dessen Sekretariat von SN (Norwegen) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-01-39 AA „BIM - Building Information Modeling (SpA zu ISO/TC 59/SC 13 - CEN/TC 442)“ im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN ISO 19650-2 im Originaltext:

0.1 Verwendungszweck DIN EN ISO 19650-2

Seite 6 f., Abschnitt 0.1
Dieses Dokument soll einem Informationsbesteller ermöglichen, seine Anforderungen an Informationen während der Planungs- und Bauphase des Assets zu ermitteln und das richtige geschäftliche und kollaborative Umfeld zu schaffen, in dem (mehrere) Inform ...

0.2 Nationaler Anhang mit relevanten nationalen Normen - Informationsmanagement mit Bauwerksinformationsmodellierung (BIM)

Seite 8, Abschnitt 0.2
Für die erfolgreiche Umsetzung dieses Dokuments sind mehrere Normen erforderlich, die sich auf bestimmte Regionen oder Länder beziehen und die nicht für die Aufnahme in eine internationale Nor ...

0.3 Verhältnis zu anderen Normen - Informationsmanagement mit Bauwerksinformationsmodellierung (BIM)

Seite 8, Abschnitt 0.3
Die Begriffe und Grundsätze in Bezug auf die Anwendung der Anforderungen in diesem Dokument sind in ISO 19650-1 enthalten. Allgemeine Informationen zum Asset-Management könn ...

0.4 Vorteile der Normenreihe ISO 19650

Seite 8, Abschnitt 0.4
Das Ziel dieses Dokuments ist es, alle Beteiligten beim Erreichen ihrer Organisationsziele durch die effektive und effiziente Beschaffung, Nutzung und Verwaltung von Informationen während der Bereitste ...

0.5 Schnittstellen zwischen Organisationseinheiten und Teams zum Zwecke des Informationsmanagements - Informationsmanagement mit Bauwerksinformationsmodellierung (BIM)

Seite 8 f., Abschnitt 0.5
Für die Zwecke dieses Dokuments zeigt Bild 2 die Schnittstellen zwischen den Organisationseinheiten und Teams im Sinne des Informationsmanagements und sollte nicht als Identifikation von Vertragsverhältnissen verstanden werden. Die Begriffe für sowoh ...

1 Anwendungsbereich DIN EN ISO 19650-2

Seite 10, Abschnitt 1
Dieses Dokument legt die Anforderungen an das Informationsmanagement in Form eines Managementprozesses im Rahmen der Bereitstellungspha ...

3 Begriffe und Symbole DIN EN ISO 19650-2

Seite 10 f., Abschnitt 3
3.1 Begriffe. Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach ISO 19650-1 und die folgenden Begriffe. ISO und IEC stellen terminologische Datenbanken für die Verwendung in der Normung unter den folgenden Adressen bereit: ISO Online Brows ...

4 Informationsmanagement während der Bereitstellungsphase von Assets - Informationsmanagement mit Bauwerksinformationsmodellierung (BIM)

Seite 12, Abschnitt 4
Der Informationsmanagementprozess (Bild 3) ist während der gesamten Bereitstellungsphase für jede Informationsbestellung, unabhängig von der Projektphase, anzuwenden. : Aktivitäten | 1 | Bedarfsbewertung | 2 | Ausschreibung | 3 | Angebotsabgabe ...

5.1 Informationsmanagementprozess – Bedarfsbewertung - Informationsmanagement mit Bauwerksinformationsmodellierung (BIM)

Seite 13 ff., Abschnitt 5.1
5.1.1 Beauftragung von Personen, die die Funktion des Informationsmanagements übernehmen. Der Informationsbesteller muss das effektive Informationsmanagement während des gesamten Projekts beachten und die in ISO 19650-1 :2018, 5.3, beschriebene langf ...

5.2 Informationsmanagementprozess – Ausschreibung - Informationsmanagement mit Bauwerksinformationsmodellierung (BIM)

Seite 17 ff., Abschnitt 5.2
5.2.1 Festlegung der Anforderungen zum Informationsaustausch des Informationsbestellers. Der Informationsbesteller muss seine Anforderungen an den Informationsaustausch festlegen, die von dem voraussichtlich federführenden Informationsbereitsteller w ...

5.3 Informationsmanagementprozess – Angebotsabgabe - Informationsmanagement mit Bauwerksinformationsmodellierung (BIM)

Seite 20 ff., Abschnitt 5.3
5.3.1 Benennung von Personen, die die Funktion des Informationsmanagements übernehmen sollen. Der voraussichtlich federführende Informationsbereitsteller muss der effektiven Verwaltung von Informationen während der gesamten Informationsbestellung Rec ...

5.4 Informationsmanagementprozess – Informationsbestellung - Informationsmanagement mit Bauwerksinformationsmodellierung (BIM)

Seite 24 ff., Abschnitt 5.4
5.4.1 Bestätigung des BIM-Abwicklungsplans des Bereitstellungsteams. Der federführende Informationsbereitsteller muss den BIM-Abwicklungsplan des Bereitstellungsteams in Abstimmung mit jedem Informationsbereitsteller bestätigen. Dabei muss der federf ...

5.5 Informationsmanagementprozess – Mobilisierung - Informationsmanagement mit Bauwerksinformationsmodellierung (BIM)

Seite 29 f., Abschnitt 5.5
5.5.1 Mobilisierung von Ressourcen. Der federführende Informationsbereitsteller muss die Ressourcen mobilisieren, wie sie im Mobilisierungsplan des Bereitstellungsteams (Abschnitt 5.3.5) definiert sind. Dabei muss der federführende Informationsbereit ...

5.6 Informationsmanagementprozess – kollaborative Erzeugung von Informationen - Informationsmanagement mit Bauwerksinformationsmodellierung (BIM)

Seite 30 ff., Abschnitt 5.6
5.6.1 Prüfung der Verfügbarkeit von Referenzinformationen und gemeinsamen Ressourcen. Vor der Generierung von Informationen muss jedes Aufgabenteam überprüfen, ob es Zugang zu den relevanten Referenzinformationen und den gemeinsamen Ressourcen innerh ...

5.7 Informationsmanagementprozess – Bereitstellung von Informationsmodellen - Informationsmanagement mit Bauwerksinformationsmodellierung (BIM)

Seite 33 ff., Abschnitt 5.7
5.7.1 Einreichen des Informationsmodells zur Autorisierung durch den federführenden Informationsbereitsteller. Vor der Bereitstellung des Informationsmodells an die Informationsbesteller muss jedes Aufgabenteam seine Informationen an den federführend ...

5.8 Informationsmanagementprozess – Projektabschluss - Informationsmanagement mit Bauwerksinformationsmodellierung (BIM)

Seite 35 f., Abschnitt 5.8
5.8.1 Archivierung des Projektinformationsmodells. Nach der Annahme des fertiggestellten Projektinformationsmodells muss der Informationsbesteller die Informationscontainer innerhalb der gemeinsamen Datenumgebung des Projekts in Übereinstimmung mit d ...

Anhang A Verantwortlichkeitsmatrix für das Informationsmanagement - Informationsmanagement mit Bauwerksinformationsmodellierung (BIM)

Seite 37 ff., Abschnitt Anhang A
Tabelle A.1 — Vorlage einer Verantwortlichkeitsmatrix für das Informationsmanagement: LegendeN2) Aufgabe | Informationsbesteller | Dritte | Federführender Informationsbereitsteller | Informationsbereitsteller | 5.1.1 | Beauftragung von Personen ,die ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN ISO 19650-2

Ausschreibung, Bauwerksinformationsmodellierung, Bauwerksmodell, BIM, Informationsmanagement
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Dr.-Ing. Burkhard Schrammen über Baunormenlexikon
"Wir nutzen das Baunormenlexikon als Architekturbüro bereits seit vielen Jahren, sowohl in der Planung als auch bei der Ausschreibung. Da sich die DIN-Normen heutzutage gefühlt täglich ändern und hier ein Überblick über die Aktualisierungen schwierig ist, sichert die Software uns Planern zu, immer auf die aktuell gültigen Normen zugreifen zu können. Hierbei ist die Software leicht und selbsterklärend bedienbar, so dass man durch die Suchfunktion gezielt und schnell die benötigten Normausschnitte findet." Dr.-Ing. Burkhard Schrammen Architekt, Mönchengladbach www.schrammen.info
Was Sie aus DIN-Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK