Norm

DIN EN ISO 21306-1 | 2019-07

Kunststoffe - Weichmacherfreie Polyvinylchlorid (PVC-U)-Werkstoffe - Teil 1: Bezeichnungssystem und Basis für Spezifikationen

Diese Norm legt ein Bezeichnungssystem für thermoplastische PVC-U-Werkstoffe fest, das als Grundlage für Spezifikationen angewendet werden kann.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 61 „Plastics“ in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 249 „Kunststoffe“ erarbeitet, dessen Sekretariat von NBN (Belgien) gehalten wird.

Inhaltsverzeichnis DIN EN ISO 21306-1:

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN ISO 21306-1 im Originaltext:

Änderungen DIN EN ISO 21306-1

Gegenüber DIN EN ISO 1163-1:1999-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Anpassung an e ...

1 Anwendungsbereich DIN EN ISO 21306-1

Seite 5, Abschnitt 1
Dieses Dokument legt ein Bezeichnungssystem für thermoplastische PVC-U-Werkstoffe fest, das als Grundlage für Spezifikationen angewendet werden kann. Die Arten von PVC-U-Kunststoffen werden mithilfe eines Einteilungssystems voneinander unterschieden, ...

4 Bezeichnungs- und Spezifikationssystem - PVC-U Werkstoffe

Seite 6 ff., Abschnitt 4
4.1 Allgemeines. Dem Bezeichnungs- und Spezifikationssystem für thermoplastische Kunststoffe liegt folgende Standardform zugrunde. Die Bezeichnung besteht aus dem optionalen Benennungsblock „Thermoplast“ und einem Identifizierungsblock, der den Inte ...

5 Beispiele für Bezeichnungen - PVC-U Werkstoffe

Seite 9 f., Abschnitt 5
5.1 Ein weichmacherfreier thermoplastischer PVC-Werkstoff (PVC-U) für die Extrusion von Rohren (E) in Form eines Granulats (G), lichtstabilisiert (L), naturfarben (N), mit einer Vicat-Erweichungstemperatur von 83 °C (082), einer ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN ISO 21306-1

PVC-U

Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon

Genau die relevanten Original-Abschnitte
Inklusive Original-Abbildungen und Skizzen
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere