Norm

DIN EN ISO 4287 | 2010-07

Geometrische Produktspezifikation (GPS) - Oberflächenbeschaffenheit: Tastschnittverfahren - Benennungen, Definitionen und Kenngrößen der Oberflächenbeschaffenheit

Diese Norm enthält Definitionen und Kenngrößen zur Beschreibung der Oberflächenbeschaffenheit (Rauheits-, Welligkeits- und Primärprofil) durch das Tastschnittverfahren.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 213 "Dimensional and geometrical product specifications and verification" unter wesentlicher Beteiligung deutscher Fachleute erarbeitet. Auf nationaler Ebene ist der NA 152-03-03 AA "Oberflächen" zuständig.

Inhaltsverzeichnis DIN EN ISO 4287:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
3.1 Allgemeine Begriffe
3.2 Definitionen der geometrischen Kenngrößen
4 Definitionen der Oberflächenkenngrößen
Anhang A (normativ) Textkürzel
Anhang B (informativ) Ablaufplan für die Auswertung eines Oberflächenprofils
Anhang C (informativ) Vergleich der Grunddefinitionen und Kenngrößensymbole zwischen ISO 4287-1:1984 und ISO 4287:1997
Anhang D (informativ) Beziehung zum GPS-Matrixmodell
Passend für mich mit DIN EN ISO 4287

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN EN ISO 4287 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Online immer aktuell

3.1 Allgemeine Begriffe - Oberflächenbeschaffenheit

Seite 6 ff., Abschnitt 3.1
3.1.1 Profilfilter Filter, das Profile in langwellige und kurzwellige Komponenten trennt (ISO 11562). ANMERKUNG Bei Geräten zur Messung der Rauheit, Welligkeit und des Primärprofils werden drei Filter benutzt (siehe Bild 1). Sie haben alle die gleich ...

3.2 Definitionen der geometrischen Kenngrößen - Oberflächenbeschaffenheit

Seite 9 ff., Abschnitt 3.2
3.2.1 P- Kenngröße Kenngröße, die aus dem Primärprofil berechnet wird. 3.2.2 R- Kenngröße Kenngröße, die aus dem Rauheitsprofil berechnet wird. 3.2.3 W- Kenngröße Kenngröße, die aus dem Welligkeitsprofil berechnet wird. ANMERKUNG Die Kenngrößen in ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN ISO 4287

Oberflächenbeschaffenheit, Tastschnittverfahren
Das sagen unsere Kunden
Christoph Geisenheyner über Baunormenlexikon
"Als Architekt nutze ich das Baunormenlexikon schon seit vielen Jahren, sowohl in der Entwurfsplanung, vor allem aber in der Ausführungsplanung und Ausschreibung. Das gilt analog für unsere Tragwerksplanung. Für mich ist es ein unerlässliches und zuverlässiges Planungswerkzeug geworden. Überzeugend finde ich nach wie vor die unschlagbare Aktualität der DIN-Normen-Zitate und die Schnelligkeit, mit der ich dank der präzisen Suche benötigte Normenausschnitte finde. Als Onlinedienst kann ich Baunormenlexikon flexibel an jedem Arbeitsort nutzen. Es erschließt sich intuitiv, kommt auf den Punkt und verzichtet auf Schnickschnack." Christoph Geisenheyner Architekt, Weimar www.brameygroup.de
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere