FR FZ-Platte Dach | 2001-06

Fachregel für Dachdeckungen mit Faserzement-Dachplatten

Diese Fachregel gilt für Dachdeckungen aus Faserzement-Dachplatten (siehe Abschnitt 2.1) mit glatter oder strukturierter Oberfläche.
Aufgestellt und herausgegeben vom Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks – Fachverband Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik – e. V.

Inhaltsverzeichnis FR FZ-Platte Dach:

1 Allgemeines
1.1 Geltungsbereich und Begriffe
1.2 Gestaltungshinweise
1.3 Dachneigungen
2 Werkstoffe und Anforderungen
2.1 Faserzement-Dachplatten
2.2 Deckunterlagen
2.2.1 Allgemeines
2.2.2 Holz
2.2.3 Holzwerkstoffe
2.3 Vordeckung
2.4 Befestigungsmittel
2.5 Werkstoffe für An- und Abschlüsse
3 Deckungsarten
3.1 Deutsche Deckung
3.2 Doppeldeckung
3.3 Rhombusdeckung
3.4 Spitzschablonendeckung
3.5 Waagerechte Deckung
4 Dachdetails
4.1 Allgemeines
4.2 Traufe
4.2.1 Allgemeines
4.2.2 Deutsche Deckung
4.2.3 Doppeldeckung
4.2.4 Rhombusdeckung
4.2.5 Spitzschablonendeckung
4.2.6 Waagerechte Deckung
4.3 Ort
4.3.1 Allgemeines
4.3.2 Deutsche Deckung
4.3.3 Doppeldeckung
4.3.4 Rhombusdeckung
4.3.5 Spitzschablonendeckung
4.3.6 Waagerechte Deckung
4.4 First
4.4.1 Allgemeines
4.4.2 Deutsche Deckung
4.4.3 Doppeldeckung
4.4.4 Rhombusdeckung
4.4.5 Spitzschablonendeckung
4.4.6 Waagerechte Deckung
4.5 Grat
4.5.1 Allgemeines
4.5.2 Deutsche Deckung
4.5.3 Doppeldeckung
4.5.4 Rhombusdeckung
4.5.5 Spitzschablonendeckung
4.5.6 Waagerechte Deckung
4.6 Hauptkehle
4.6.1 Allgemeines
4.6.2 Überdeckte Blechkehle
4.6.3 Nockenkehle
4.6.4 Überdeckte Plattenkehle
4.6.5 Eingebundene Plattenkehle
4.6.6 Rechte und linke eingebundene Kehle
4.7 Anschlüsse
4.7.1 Allgemeines
4.7.2 Seitliche Anschlüsse mit Metall
4.7.3 Seitliche Anschlüsse als Wandkehle
4.7.4 Seitlicher Anschluss als Wangenkehle
4.7.5 Traufseitige Anschlüsse mit Metall
4.7.6 Traufseitige Anschlüsse mit Dachplatten
4.7.7 Firstseitige Anschlüsse mit Metall
4.8 Einbauteile
4.8.1 Dachflächenfenster, Dachfenster und Dachausstiege
4.8.2 Sicherheitsdachhaken, Stützen für Sicherheitsvorrichtungen
4.8.3 Energiesammler und Energieumsetzer
4.8.4 Blitzschutz
4.8.5 Dachdurchdringungen
5 Pflege und Wartung von Dachplattendeckungen
Passend für mich mit FR FZ-Platte Dach
Zum Shop »

Die wesentlichen Abschnitte der FR FZ-Platte Dach im Originaltext:

1.1 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Geltungsbereich

Abschnitt 1.1
1.1 Geltungsbereich. Diese Fachregel gilt für Dachdeckungen aus Faserzement-Dachplatten mit glatter oder strukturierter Oberfläche. Bei Einhaltung dieser Fachregel gelten die Dachdeckungen mit Faserzement-Dachplatten als regensicher ...

1.2 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Begriffe

Abschnitt 1.2
1.2 Begriffe. Folgende Dachdeckungen sind üblich: Deuts ...

1.3 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Gestaltungshinweise

Abschnitt 1.3
1.3 Gestaltungshinweise. Dachplatten werden mit glatter oder strukturierter Oberfläche in vielen Farben hergestellt. Für die unterschiedlichen Dachdeckungen gibt es Standard-, Ergänzungs- und Sonderformate. Je geringer die Dachneigung und je größer ...

2.1 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Werkstoffe und Anfordungen - Allgemeines

Abschnitt 2.1
2.1 Faserzement-Dachplatten. Diese Fachregel gilt für Dachplatten gemäß dem Produktdatenblatt. Dachplatten (Standardformate) sind verlegefertig für mehrere Überdeckungsmaße gelocht. Die Bearbeitung von Dachplatten erfolgt vo ...

2.2.1 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Werkstoffe und Anforderungen - Deckunterlagen - Allgemeines

Abschnitt 2.2.1
2.2.1 Allgemeines. Für Deckunterlagen aus Holz und Holzwerkstoffen sin ...

2.2.2 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Werkstoffe und Anforderungen - Deckunterlagen - Holz

Abschnitt 2.2.2
2.2.2 Holz. Die Bretter für die Schalung sollen mindestens 24 mm dick sein (Nenndicke). Federnde Schalung beeinflusst die Nagelbarkeit. Eine ausreichende Nagelbarkeit ist gegeben, wenn der lichte Abstand der Sparren bei Schalung aus Brettern 0,60 m ...

2.2.3 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Werkstoffe und Anforderungen - Deckunterlagen - Holzwerkstoffe

Abschnitt 2.2.3
2.2.3 Holzwerkstoffe. Werden in Ausnahmefällen Holzwerkstoffe für Schalungen verwendet, so müssen diese. DIN 68763 “Spanplatten; Flachpressplatten für das Bauwesen; Begriffe, Eigenschaften, Prüfung, Überwachung”, Plattentyp V 100 ...

2.3 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Werkstoffe und Anforderungen - Vordeckung

Abschnitt 2.3
2.3 Vordeckung. Auf die Schalung ist eine Vordeckung aus geeigneten Bahnen vorzusehen, bei Bitumenbahnen mindestens Dac ...

2.4 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Werkstoffe und Anforderungen - Befestigungsmittel

Abschnitt 2.4
2.4 Befestigungsmittel. Die Befestigung der Dachplatten, außer den Schlussplatten, erfolgt mit Schieferstiften (Breitkopfstiften), mindestens feuerverzinkt, bei Deckung auf Holzwerkstoffen mit Schieferstiften aus nicht rostendem Stahl. Schieferstif ...

2.5 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Werkstoffe und Anforderungen - An- und Abschlüsse

Abschnitt 2.5
2.5 Werkstoffe für An- und Abschlüsse. Für die Herstellung von An- und Abschlüssen kann Zinkblech, verzinktes Stahlblech, W ...

3.1 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführung - Deutsche Deckung (Bogenschnittdeckung)

Abschnitt 3.1
3.1 Deutsche Deckung (Bogenschnittdeckung). Die Deutsche Deckung (Bogenschnittdeckung) ist mit Dachplatten mit Bogenschnitt als geschlossene Deckung auszuführen. Diese Deckungsart ist nur auf Schalung mit Vordeckung und mit Gebindesteigung auszufü ...

3.2 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführung - Doppeldeckung

Abschnitt 3.2
3.2 Doppeldeckung . Die Doppeldeckung ist mit Rechteckplatten oder mit Quadratplatten im halben Verband mit einer 3 bis 6 mm breiten Stoßfuge auszuführen. Die Faserzement-Platten können vollkantig sein, gestutzte Ecken haben oder abgerundet sein. Be ...

3.3 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführung - Rhombusdeckung

Abschnitt 3.3
3.3 Rhombusdeckung (Abb. I.6). Die Rhombusdeckung ist mit rautenförmigen Dachplatten mit zwei gegenüberliegenden gestutzten Ecken im halben Verband mit einer 3 bis 6 mm breiten Stoßfuge auszuführen ...

3.4 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführung - Spitzschablonendeckung

Abschnitt 3.4
3.4 Spitzschablonendeckung. Die Spitzschablonendeckung ist mit Quadratplatten mit zwei gegenüberliegenden gestutzten Ecken im halben Verband mit einer 3 bis 6 mm breiten Stoßfuge auszuführen. Die Deckung erfolgt mit mindestens 10 mm Hängespitze. Di ...

3.5 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführung - Waagerechte Deckung

Abschnitt 3.5
3.5 Waagerechte Deckung. Die Waagerechte Deckung ist mit den Dachplatten 60/30 cm auszuführen, wobei die Platten in der Höhe und seitlich überdeckt werden. Die Deckung erfolgt entgegengesetzt zur Hauptwindrichtung. Die Da ...

4.1 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Allgemeines

Abschnitt 4.1
4.1 Allgemeines. Für die Deckung von Dachdetails sind teilweise Formate zu verwenden, die von der Flächendeckung ab ...

4.2.1 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Traufe - Allgemeines

Abschnitt 4.2.1
4.2.1 Allgemeines . Die Deckung der Dachplatten an der Traufe erfolgt unter Berücksichtigung der Traufkonstruktion und der eventuell erforderlichen Lüftungsöffnungen. Ein Traufblech ist in der Regel erforderlich. Bei Traufausbildungen mit Dachrinnen ...

4.2.2 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Traufe - Deutsche Deckung (Bogenschnittdeckung)

Abschnitt 4.2.2
4.2.2 Deutsche Deckung (Bogenschnittdeckung) . Die Deckung der Traufe kann entweder eingebunden mit Fuß- und Gebindeplatten oder eingespitzt ausgeführt werden. Bei Ausführung mit eingebundenem Fuß m ...

4.2.3 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Traufe - Doppeldeckung

Abschnitt 4.2.3
4.2.3 Doppeldeckung . Die Deckung der Traufe erfolgt mit Ansetzerplatten. Ihre Höhe erg ...

4.2.4 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Traufe - Rhombusdeckung

Abschnitt 4.2.4
4.2.4 Rhombusdeckung. Die Deckung der Traufe erfolgt mit Anset ...

4.2.5 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Traufe - Spitzschablonendeckung

Abschnitt 4.2.5
4.2.5 Spitzschablonendeckung . ...

4.2.6 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Traufe - Waagerechte Deckung

Abschnitt 4.2.6
4.2.6 Waagerechte Deckung. Die Deckung der Traufe erfolgt mit dem ...

4.3.1 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Ort - Allgemeines

Abschnitt 4.3.1
4.3.1 Allgemeines. Die Höhen- und Seitenüberdeckungen der nachstehend beschriebenen Ortdeckungen müssen mindestens denen der zugehörigen Flächendeckung entsprechen. Die Dachpla ...

4.3.2 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Ort -Deutsche Deckung (Bogenschnittdeckung)

Abschnitt 4.3.2
4.3.2 Deutsche Deckung (Bogenschnittdeckung) . Bei der Deutschen Deckung (Bogenschnittdeckung) sollen Anfang- und Endort an der Ortkante eingebunden gedeckt werden. Die Stich-, gegebenenfalls Zwischen- un ...

4.3.3 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Ort - Doppeldeckung

Abschnitt 4.3.3
4.3.3 Doppeldeckung . Orte sind auslaufend zu decken. Dabei sind Dachplattenbreiten < 125 mm unzul ...

4.3.4 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Ort - Rhombusdeckung

Abschnitt 4.3.4
4.3.4 Rhombusdeckung . Orte sind auslaufend oder eingebunden zu decken. Bei au ...

4.3.5 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Ort - Spitzschablonendeckung

Abschnitt 4.3.5
4.3.5 Spitzschablonendeckung . ...

4.3.6 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Ort - Waagerechte Deckung

Abschnitt 4.3.6
4.3.6 Waagerechte Deckung. Orte sind auslaufend zu decken. Die Dachplatten am Ort werden ...

4.4.1 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - First - Allgemeines

Abschnitt 4.4.1
4.4.1 Allgemeines. Die Firste sind als Firstgebinde zu decken. Die Überdeckung der Firstgebinde über die Flächendeckung muss mindestens der Höhenüberdeckung der Flächendeckung entsprechen. Die Seitenüberdeckung ist wegen der erforderlichen versetzte ...

4.4.2 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - First - Deutsche Deckung (Bogenschnittdeckung)

Abschnitt 4.4.2
4.4.2 Deutsche Deckung (Bogenschnittdeckung) . Unterhalb des Firstgebindes sind die Dachplattengebind ...

4.4.3 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - First - Doppeldeckung

Abschnitt 4.4.3
4.4.3 Doppeldeckung . Die Sichthöhe des letzten unterhalb der Firstdeckung liegenden Dachplattengebindes soll der der übrigen Gebinde entsprechen. Das Fi ...

4.4.4 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - First - Rhombusdeckung

Abschnitt 4.4.4
4.4.4 Rhombusdeckung . Die Sichthöhe der Ausspitzerplatten ...

4.4.5 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - First - Spitzschablonendeckung

Abschnitt 4.4.5
4.4.5 Spitzschablonendeckung . Di ...

4.4.6 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - First - Waagerechte Deckung

Abschnitt 4.4.6
4.4.6 Waagerechte Deckung . Die Deckrichtung des ...

4.5.1 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Grat - Allgemeines

Abschnitt 4.5.1
4.5.1 Allgemeines. Die Höhen- und Seitenüberdeckungen der nachstehend beschriebenen Gratdeckungen müssen mindestens denen der zugehörigen Flächendeckung entsprechen. Aufgelegte Orte (Strackorte) müssen die Flächendeckung um mindestens 100 mm überdec ...

4.5.2 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Grat - Deutsche Deckung (Bogenschnittdeckung)

Abschnitt 4.5.2
4.5.2 Deutsche Deckung (Bogenschnittdeckung) . Bei der Deutschen Deckung (Bogenschnittdeckung) sollen Anfang- und Endorte an der Gratkante eingebunden gedeckt werden. Hierzu kann es erforderlich sein, die Gebindesteigung derart anzupassen, dass die ...

4.5.3 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Grat - Doppeldeckung

Abschnitt 4.5.3
4.5.3 Doppeldeckung . Bei der Doppeldeckung können Grate. als eingebundene Gratdeckung oder, als aufgelegte Orte (Strackorte), in Einfach- oder Doppeldeckung ausgeführt werden. , Bei einer Doppeldeckung mit den Formaten 20/40, ...

4.5.4 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Grat - Rhombusdeckung

Abschnitt 4.5.4
4.5.4 Rhombusdeckung. Bei der Rhombusdeckung ...

4.5.5 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Grat - Spitzschablonendeckung

Abschnitt 4.5.5
4.5.5 Spitzschablonendeckung. ...

4.5.6 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Grat - Waagerechte Deckung

Abschnitt 4.5.6
4.5.6 Waagerechte Deckung. Di ...

4.6.1 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Hauptkehle - Allgemeines

Abschnitt 4.6.1
4.6.1 Allgemeines. Hauptkehlen sind mit Metall oder mit Kehlplatten zu decken. Abhängig von der Art der Dachflächendeckung sind die Kehldeckungen nach Tabelle 8 möglich. Für eine regensichere Kehldeckung sind folgende Neigungsgrenzen einzuhalten: ...

4.6.2 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Hauptkehle - Blechkehle

Abschnitt 4.6.2
4.6.2 Blechkehle. Für die Ausführung von Blechkehlen ist die “Fachregel für Metallarbeiten im Dachdeckerhandwerk” zu beachten. , Bei Deckungen auf Lattung mit einem lichten Abstand der Latten > 130 mm müssen Bretter entsprechender Breite als ...

4.6.3 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Hauptkehle - Nockenkehle

Abschnitt 4.6.3
4.6.3 Nockenkehle . Nockenkehlen dürfen nur bei gleicher Dachneigung der anzuschließenden Dachflächen gedeckt werden. Für die Ausführung von Nockenkehlen ist die “Fachregel für Metallarbeiten im Dachdeckerhandwerk” zu beachten. , Die Fußlin ...

4.6.4 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Hauptkehle - Untergelegte Plattenkehle

Abschnitt 4.6.4
4.6.4 Untergelegte Plattenkehle . Untergelegte Plattenkehlen dürfen nur bei gleichen Dachneigungen gedeckt werden. Darüber hinaus sollten die Dachflächen annähernd gleich groß sein. Zur Deckung sind Kehlplatten im Format 13/40 cm oder 20/40 cm zu ve ...

4.6.5 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Hauptkehle - Eingebundene Plattenkehle

Abschnitt 4.6.5
4.6.5 Eingebundene Plattenkehle . Eingebundene Plattenkehlen können bei gleichen Dachneigungen der anzuschließenden Dachflächen gedeckt werden. In anderen Fällen sind sie nur ausnahmsweise anwendbar. Die anzuschließenden Dachflächen müssen mit dem F ...

4.6.6 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Hauptkehle - Rechte und linke eingebundene Kehle

Abschnitt 4.6.6
4.6.6 Rechte und linke eingebundene Kehle . Rechte und linke eingebundene Kehlen können bei gleichen und ungleichen Dachneigungen der anzuschließenden Dachflächen gedeckt werden (siehe Tabelle 8). Tabelle 8: Hauptkehlen: Kehldeckung/. Deckungsart. ...

4.7.1 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Anschlüsse - Allgemeines

Abschnitt 4.7.1
4.7.1 Allgemeines. Die Verschneidungslinie einer Dachfläche mit einem aufgehenden Bauteil, z. B. Wand, Schornstein, Gaubenwange, ist ein Anschluss. Man unterscheidet seitliche, firstseitige und traufseitige Anschlüsse. Anschlüsse sind mit Metall un ...

4.7.2 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Anschlüsse - Seitliche Anschlüsse mit Metall

Abschnitt 4.7.2
4.7.2 Seitliche Anschlüsse mit Metall . Für die Werkstoffe gilt Kapitel 2.5. Für die Ausführung der seitlichen Anschlüsse ist die “Fachregel für Metallarbeiten im Dachdeckerhandwerk” zu beachten. . , Seitliche Anschlüsse mit Metall können m ...

4.7.3 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Anschlüsse - Seitliche Anschlüsse als Wandkehle

Abschnitt 4.7.3
4.7.3 Seitliche Anschlüsse als Wandkehle . Seitliche Anschlüsse an aufgehende Bauteile können bei der Deutschen Deckung (Bogenschnittdeckung) als linke oder rechte eingehende Wandkehle gedeckt werden. Hierbei erhält jedes Deckgebinde ein Kehlgebind ...

4.7.4 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Anschlüsse - Seitlicher Anschluss als Wangenkehle

Abschnitt 4.7.4
4.7.4 Seitlicher Anschluss als Wangenkehle . Seitliche Anschlüsse an aufgehende Bauteile können bei der Deutschen Deckung (Bogenschnittdeckung) als linke oder rechte eingehende Wangenkehle gedeckt werden. Hierbei erhält jedes Deckgebinde ein Kehlge ...

4.7.5 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Anschlüsse - Traufseitige Anschlüsse mit Metall

Abschnitt 4.7.5
4.7.5 Traufseitige Anschlüsse mit Metall. Für die Werkstoffe gilt Kapitel 2.5. Für die Ausführung von traufseitigen Anschlüssen ist die “ Fachregel für Metallarbeiten im Dachdeckerhandwerk ” zu beachten. ...

4.7.6 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Anschlüsse - Traufseitige Anschlüsse mit Dachplatten

Abschnitt 4.7.6
4.7.6 Traufseitige Anschlüsse mit Dachplatten. Traufseitige Anschlüsse an aufgehende Bauteil ...

4.7.7 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Anschlüsse - Firstseitige Anschlüsse mit Metall

Abschnitt 4.7.7
4.7.7 Firstseitige Anschlüsse mit Metall. Für die Werkstoffe gilt Kapitel 2.5. Für die Ausführung von firstseitigen Anschlüssen ist die “ Fachregel für Metallarbeiten im Dachdeckerhandwerk ” zu beachten. . ...

4.8.1 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Einbauteile - Dachflächenfenster, Dachfenster und Dachausstiege

Abschnitt 4.8.1
4.8.1 Dachflächenfenster, Dachfenster und Dachausstiege. Die Anforderungen ...

4.8.3 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Einbauteile - Energiesammler und Energieumsetzer

Abschnitt 4.8.3
4.8.3 Energiesammler und Energieumsetzer. Für die Anschlüsse von in den Dachflächen integri ...

4.8.4 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Einbauteile - Blitzschutz

Abschnitt 4.8.4
4.8.4 Blitzschutz. Für den Einbau von Bl ...

4.8.5 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Ausführungsdetails - Einbauteile - Dachdurchdringungen

Abschnitt 4.8.5
4.8.5 Dachdurchdringungen. Bei Dachdurchdringungen, z. B. Rohrdurchführungen oder Antennen, sind entsprechende ...

5 Faserzement-Dachplatte - Fachregel - Pflege und Wartung von Dachplattendeckungen

Abschnitt 5
5 Pflege und Wartung von Dachplattendeckungen. Jede Dachdeckung ist in gewissen Zeitabständen zu überprüfen. Hierfür wird der Abschluss eines Inspektions- und Wartungsvertrages empfohlen. Rechtzeitige Pflege kann die Lebensdauer der Deckung verlänge ...

Stichworte in Zusammenhang mit FR FZ-Platte Dach

Dachdeckung, Dachplatte, Deckung, Faserzementdachplatte, Faserzementdachplattendeckung
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Dr.-Ing. Burkhard Schrammen über Baunormenlexikon
"Wir nutzen das Baunormenlexikon als Architekturbüro bereits seit vielen Jahren, sowohl in der Planung als auch bei der Ausschreibung. Da sich die DIN-Normen heutzutage gefühlt täglich ändern und hier ein Überblick über die Aktualisierungen schwierig ist, sichert die Software uns Planern zu, immer auf die aktuell gültigen Normen zugreifen zu können. Hierbei ist die Software leicht und selbsterklärend bedienbar, so dass man durch die Suchfunktion gezielt und schnell die benötigten Normausschnitte findet." Dr.-Ing. Burkhard Schrammen Architekt, Mönchengladbach https://schrammen.info/
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere