HW Holz | 2017-11

Hinweise Holz und Holzwerkstoffe

Die Hinweise gelten für Unterlagen und Unterkonstruktionen aus Nadelholz und Holzwerkstoffen von Dachdeckungen, Dachabdichtungen und Außenwandbekleidungen. Wesentliche Grundlage hierfür sind bauaufsichtliche Anforderungen. Für Dachlatten und deren Verbindungen gelten praxisorientierte Regeln.
Aufgestellt und herausgegeben vom Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks – Fachverband Dach- , Wand- und Abdichtungstechnik – e. V.
Passend für mich mit HW Holz

Die wesentlichen Abschnitte der HW Holz im Originaltext:

1.1 Hinweise - Holz und Holzwerkstoffe - Geltungsbereich

Abschnitt 1.1
1.1 Geltungsbereich. Die Hinweise gelten für Unterlagen und Unterkonstruktionen aus Nadelholz und Holzwerkstoffen von Dachdeckungen, Dachabdichtungen und Außenwandbekle ...

1.2 Hinweise - Holz und Holzwerkstoffe - Begriffe

Abschnitt 1.2
1.2 Begriffe. Latten sind Holzbauteile mit einer Dicke von maximal 40 mm und einer Breite von kleiner 80 mm. Bretter sind Holzbauteile mit einer Dicke von maximal 40 mm und einer Breite von mindestens 80 mm. Bohlen sind Holzbauteile mit einer Dick ...

2.1 Hinweise - Holz und Holzwerkstoffe - Bauprodukte - Nutzungsklassen und Holzfeuchte

Abschnitt 2.1
2.1 Nutzungsklassen und Holzfeuchte. Nach DIN EN 1995-1-1 und DIN EN 1995-1-1/NA werden 3 Nutzungsklassen (NKL) unterschieden. Das System der Nutzungsklassen dient im Wesentlichen der Zuordnung von Festigkeitswerten und zur Berechnung von Verformun ...

2.2 Hinweise - Holz und Holzwerkstoffe - Bauprodukte - Bauholz

Abschnitt 2.2
2.2 Bauholz. Tragende Bauteile aus Bauholz müssen eine Nenndicke von mindestens 24 mm und eine Nennbreite von mindestens 48 mm aufweisen. Bauholz für tragende Bauteile muss DIN EN 14081-1 entsprechen und mit einer CE-Kennzeichnung gekennzeichnet se ...

2.3 Hinweise - Holz und Holzwerkstoffe - Bauprodukte - Holzwerkstoffe

Abschnitt 2.3
2.3 Holzwerkstoffe. Holzwerkstoffe bestehen aus zersägtem, zerspantem oder zerfasertem Holz, das mit Klebstoffen oder mineralischen Bindemitteln zu platten- oder stabförmigen Querschnitten verpresst wird. Tragende oder aussteifende Holzwerkstoffe m ...

2.4 Hinweise - Holz und Holzwerkstoffe - Bauprodukte - Metallische Verbindungs- und Verankerungsmittel

Abschnitt 2.4
2.4 Metallische Verbindungs- und Verankerungsmittel. Metallische Verbindungsmittel in Form von Nägeln, Schrauben und Klammern müssen der DIN EN 14592 entsprechen oder über eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (abZ) bzw. Europäisch Technische B ...

3.1 Hinweise - Holz und Holzwerkstoffe - Ausführung - Verbindungsmittel und Verbindungen

Abschnitt 3.1
3.1 Verbindungsmittel und Verbindungen. 3.1.1 Allgemeines. In den folgenden Abschnitten werden Verbindungen mit glattschaftigen und profilierten Nägeln (Rillennägel) mit einem Durchmesser kleiner 5 mm, beharzten Klammern und Schrauben behandelt. Ande ...

3.2 Hinweise - Holz und Holzwerkstoffe - Ausführung - Unterlage bzw. Unterkonstruktion von Dachdeckungen und Dachabdichtungen

Abschnitt 3.2
3.2 Holz und Holzwerkstoffe als Unterlage bzw. Unterkonstruktion von Dachdeckungen und Dachabdichtungen. 3.2.1 Allgemeines. Die Angaben zu erforderlichen Abmessungen von Bauteilen und deren Befestigung der Abschnitte 3.2.2 bis 3.2.4 gelten für Gebäu ...

3.3 Hinweise - Holz und Holzwerkstoffe - Ausführung - Unterlage bzw. Unterkonstruktion von Außenwandbekleidungen

Abschnitt 3.3
3.3 Holz und Holzwerkstoffe als Unterlage bzw. Unterkonstruktion von Außenwandbekleidungen. 3.3.1 Allgemeines. Glattschaftige Nägel sind für die Befestigung von Unterkonstruktionen von Außenwandbekleidungen nicht zugelassen. 3.3.2 Grundhölzer. Grund ...

3.4 Hinweise - Holz und Holzwerkstoffe - Ausführung - Sonstige Holzbauteile

Abschnitt 3.4
3.4 Sonstige Holzbauteile. 3.4.1 Schalungen für Unterdächer und Sichtschalungen. Nicht sichtbar bleibende Schalungen für Unterdächer und Unterdeckungen sind aus besäumten, ungehobelten, mindestens 18 mm dicken Brettern nach DIN 68365, Güteklasse 3, ...

4.1 Hinweise - Holz und Holzwerkstoffe - Schutz - Allgemeines

Abschnitt 4.1
4.1 Allgemeines. Für tragende Bauteile aus Holz und Holzwerkstoffen sind in Abhängigkeit von der Gefährdung des Holzes bzw. Holzwerkstoffes Maßnahmen zu dessen Schutz nach DIN 68800-1 erforderlich. Für nicht tragende Bauteile sind diese Maßnahmen z ...

4.2 Hinweise - Holz und Holzwerkstoffe - Schutz - Grundsätzliche bauliche Maßnahmen

Abschnitt 4.2
4.2 Grundsätzliche bauliche Maßnahmen. Grundsätzliche bauliche Maßnahmen beziehen sich auf die Holzfeuchte. während des Transports, der Lagerung und des Einbaus, im Gebrauchszustand. , Während des Transports und der Lagerung sind Holz und H ...

4.3 Hinweise - Holz und Holzwerkstoffe - Schutz - Besondere bauliche Maßnahmen

Abschnitt 4.3
4.3 Besondere bauliche Maßnahmen. Besondere bauliche Maßnahmen beziehen sich auf die Vermeidung von Bauschäden durch holzzerstörende Pilze und Insekten. Sie sind anzuwenden, wenn die Gebrauchsklasse GK 0 (d. h. die Anwendung von Holzschutzmitteln is ...

Stichworte in Zusammenhang mit HW Holz

Dachlattung, Dachschalung, Gebrauchsklasse, Gefährdungsklasse, Holzschutz

Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon

Genau die relevanten Original-Abschnitte
Inklusive Original-Abbildungen und Skizzen
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Andreas Witzleb über Baunormenlexikon
„Das Baunormenlexikon.de ist bei mir regelmäßig im Einsatz. Ich schlage darin nach, wenn ich Baumaßnahmen und Projekte vorbereite, um so die Randbedingungen zu klären. Besonders gut finde ich dabei, dass ich meine aktuellen Vorschriftenkenntnisse abgleichen kann, denn im Baunormenlexikon habe ich - sobald eine DIN-Norm überarbeitet wurde und neu erschienen ist - sofort den aktuellsten Stand. Über die Zusammenfassung „Änderungen im Detail“ sehe ich detailliert, was bei der Neuausgabe im Vergleich zur Vorherigen alles geändert wurde. Das ist sehr hilfreich.“ Andreas Witzleb Fachingenieur für Gebäudeerhaltung und Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz Ingenieur-& Planungsbüro Witzleb, Bad Berka
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere