MB Einbauteile | 2022-04

Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen

Das Merkblatt gilt für die Planung und den Einbau von Einbauteilen in Dachdeckungen und deren Anschluss an die zugehörigen Funktionsschichten. Das Merkblatt gilt für folgende Einbauteile:
  • Dachfenster,
  • Dachflächenfenster,
  • Rohrdurchführungen,
  • Fertiggauben,
  • Ausstiege-Sicherheitsdachhaken,
  • Schneeschutzsysteme,
  • Halterungen und Stützen, z.B.: Halterungen für Solaranlagen, Halterungen für äußeren Blitzschutz,
  • Einrichtungen zum Betreten des Daches (Verkehrswege),
  • Rettungswege,
  • Belichtungssysteme,
  • Indachanlage.
Aufgestellt und herausgegeben vom Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks – Fachverband Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik – e. V.

Inhaltsverzeichnis MB Einbauteile:

1 Allgemeines
1.1 Geltungsbereich
1.2 Begriffe
2 Anforderungen
3 Ausführung
3.1 Dachfenster
3.1.1 Anschluss an eine Unterspannung
3.1.2 Anschluss an eine Unterdeckung
3.1.3 Anschluss an ein Unterdach
3.1.4 Anschluss an die Dachdeckung
3.2 Dachflächenfenster
3.2.1 Anschluss an die Innenbekleidung
3.2.2 Anschluss an die Luftdichtheitsschicht
3.2.3 Anschluss der Dampfsperre
3.2.4 Anschluss an die Wärmedämmung
3.2.5 Anschluss an eine Unterspannung
3.2.6 Anschluss an eine Unterdeckung
3.2.7 Anschluss an ein regensicheres Unterdach
3.2.8 Anschluss an ein wasserdichtes Unterdach
3.2.9 Anschluss an die Dachdeckung
3.2.10 Belüftete Dächer
3.2.11 Einbau in flach geneigte Dachdeckungen
3.3 Rohrdurchführungen
3.3.1 Anschluss an die Dampfsperre und Luftdichtheitsschicht
3.3.2 Anschluss an die Wärmedämmung
3.3.3 Anschluss an Unterspannung und Unterdeckung
3.3.4 Anschluss an das Unterdach
3.3.5 Anschluss an die Dachdeckung
3.4 Fertiggauben
3.4.1 Anschluss an die Innenbekleidung
3.4.2 Anschluss an die Luftdichtheitsschicht
3.4.3 Anschluss an die Dampfsperre
3.4.4 Anschluss an die Wärmedämmung
3.4.5 Anschluss an eine Unterspannung
3.4.6 Anschluss an eine Unterdeckung
3.4.7 Anschluss an ein regensicheres Unterdach
3.4.8 Anschluss an ein wasserdichtes Unterdach
3.4.9 Anschluss an die Dachdeckung
3.4.10 Belüftete Dächer
3.5 Sicherheitsdachhaken
3.6 Schneeschutzsysteme
3.6.1 Allgemeines
3.6.2 Planungshinweise
3.6.3 Anschluss an die Dachdeckung
3.6.4 Befestigung und Montage
3.6.5 Dimensionierung
3.6.6 Nachträglicher Einbau von Schneeschutzsystemen
3.7 Halterungen und Stützen
3.8 Einrichtungen zum Betreten des Daches (Verkehrswege)
3.9 Rettungswege
3.10 Belichtungssysteme
3.11 Indachanlagen
4 Besondere Anforderungen bei nachträglichem Einbau
4.1 Nachträglicher Einbau
4.2 Dachgeschossausbau
5 Korrosionsschutz
6 Inspektion und Wartung
Passend für mich mit MB Einbauteile

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der MB Einbauteile im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Online immer aktuell

1.1 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Geltungsbereich

Abschnitt 1.1
1.1 Geltungsbereich. Das Merkblatt gilt für die Planung und den Einbau von Einbauteilen in Dachdeckungen und deren Anschluss an die zugehörigen Funktionsschichten. Das Merkblatt ...

1.2 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Begriffe

Abschnitt 1.2
1.2 Begriffe. 1.2.1 Dachfenster. Dachfenster sind ungedämmte, regensichere Fenster. Sie dienen der Belichtung und Belüftung und dem Ausstieg für Wartungsarbeiten an Dachflächen und Kaminanlagen bei nicht ausgebauten Dachgeschossen. 1.2.2 Dachflächenf ...

2 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Anforderungen

Abschnitt 2
2.1 Erhöhte Anforderungen. Einbauteile können eine erhöhte konstruktive Anforderung an die Dachdeckung darstellen und entsprechende Zusatzmaßnahmen erfordern. 2.2 Anschlüsse. Der Anschluss der Einbauteile an die Dachdeckung hat mindestens den Anford ...

3.1.1 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Dachfenster - Anschluss an eine Unterspannung

Abschnitt 3.1.1
3.1 Dachfenster . 3.1.1 Anschluss an eine Unterspannung. Seitlich, firstseitig und traufseitig sind die Unterspannbahnen hochzuführen und auf der Dachlattung zu befestigen. ...

3.1.2 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Dachfenster - Anschluss an eine Unterdeckung

Abschnitt 3.1.2
3.1.2 Anschluss an eine Unterdeckung. Unterdeckbahnen für überlappte Unterdeckungen oder überdeckte Unterdeckungen mit Bitumenbahnen sind seitlich, firstseitig und traufseitig des Dachfensters hochzuführen und auf der ...

3.1.3 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Dachfenster - Anschluss an ein Unterdach

Abschnitt 3.1.3
3.1.3 Anschluss an ein Unterdach. Unterdächer müssen ...

3.1.4 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Dachfenster - Anschluss an die Dachdeckung

Abschnitt 3.1.4
3.1.4 Anschluss an die Dachdeckung. Dachfenster haben einen allseitigen zur Deckung passenden Anschlussrahmen. Bei industriell hergeste ...

3.2.1 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Dachflächenfenster - Anschluss an die Innenbekleidung

Abschnitt 3.2.1
3.2 Dachflächenfenster. 3.2.1 Anschluss an die Innenbekleidung. Die Innenbekleidung aus z. B. vorgefertigten Elementen, Holz und Holzwerkstoffen oder Gipskarton wird an den Fensterrahmen herangeführt. Je nach Ar ...

3.2.2 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Dachflächenfenster - Anschluss an die Luftdichtheitsschicht

Abschnitt 3.2.2
3.2.2 Anschluss an die Luftdichtheitsschicht. Dachflächenfenster müssen die Anforderungen zur Luftdichtheit erfüllen (siehe " Merkblatt Wärmeschutz bei Dach u ...

3.2.3 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Dachflächenfenster - Anschluss der Dampfsperre

Abschnitt 3.2.3
3.2.3 Anschluss der Dampfsperre. Dampfsperren sind mit geeigneten ...

3.2.4 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Dachflächenfenster - Anschluss an die Wärmedämmung

Abschnitt 3.2.4
3.2.4 Anschluss an die Wärmedämmung. Wärmedämmungen müssen an das Dachflächenfenster dicht gestoßen verlegt werden, damit keine schädlichen Wärmebrücken entste ...

3.2.5 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Dachflächenfenster - Anschluss an eine Unterspannung

Abschnitt 3.2.5
3.2.5 Anschluss an eine Unterspannung. Bei verklebten Unterspannungen muss der Anschluss mindestens regensicher erfolgen. Überlappungen von Anschlussbahnen, Anschlussschürzen und Einschnitte in Unterspannungen sin ...

3.2.6 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Dachflächenfenster - Anschluss an eine Unterdeckung

Abschnitt 3.2.6
3.2.6 Anschluss an eine Unterdeckung. Besteht die Unterdeckung aus Unterdeckbahnen, sind die Anschlüsse wie in Abschnitt 3.2.5 herzustellen. Überlappungen von Anschlussbahnen und Anschlussschürzen in Unterdeckbahn ...

3.2.7 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Dachflächenfenster - Anschluss an ein regensicheres Unterdach

Abschnitt 3.2.7
3.2.7 Anschluss an ein regensicheres Unterdach. Der Anschluss an das Dachflächenfenster ist je nach Ausführung des Unterdaches mit den verwendeten Bitumen- oder Kunststoffbahnen wasserdicht herzustellen. Spezielle Anschlussschürzen sind zulässig, we ...

3.2.8 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Dachflächenfenster - Anschluss an ein wasserdichtes Unterdach

Abschnitt 3.2.8
3.2.8 Anschluss an ein wasserdichtes Unterdach. D ...

3.2.9 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Dachflächenfenster - Anschluss an die Dachdeckung

Abschnitt 3.2.9
3.2.9 Anschluss an die Dachdeckung. Anschlüsse an Dachflächenfenster können mit industriell vorgefertigten Teilen oder handwerklich hergestellt werden. Bei handwerklich hergestellten Lösungen sin ...

3.2.10 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Dachflächenfenster - Belüftete Dächer

Abschnitt 3.2.10
3.2.10 Belüftete Dächer. Bei belüfteten Dächern kann durch große Durchdringungen der Lüftungsstrom ...

3.2.11 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Dachflächenfenster - Einbau in flach geneigte Dachdeckungen

Abschnitt 3.2.11
3.2.11 Einbau in flach geneigte Dachdeckungen. Dachflächenfenster sol ...

3.3.1 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Rohrdurchführungen - Anschluss an die Dampfsperre und Luftdichtheitsschicht

Abschnitt 3.3.1
3.3 Rohrdurchführungen. 3.3.1 Anschluss an die Dampfsperre und Luftdichtheitsschicht. Rohre- und Kabeldurchf ...

3.3.2 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Rohrdurchführungen - Anschluss an die Wärmedämmung

Abschnitt 3.3.2
3.3.2 Anschluss an die Wärmedämmung. Wärmedämmungen ...

3.3.3 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Rohrdurchführungen - Anschluss an Unterspannung und Unterdeckung

Abschnitt 3.3.3
3.3.3 Anschluss an Unterspannung und Unterdeckung. Der Anschluss an die Rohrdurchführung ist regensicher mit der Unterspannbahn/Unterdeckbahn herzustellen. Bei Verwendung von Formteilen, z. B. Rohrmanschetten, sind diese am oberen Rand gegen ...

3.3.4 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Rohrdurchführungen - Anschluss an das Unterdach

Abschnitt 3.3.4
3.3.4 Anschluss an das Unterdach. Der Anschluss an die Rohrdurchführung soll mit einem Formteil, z. B. Rohrmanschette (ein- oder zweiteilig), hergestellt werden und ist wasserdicht mit der Abdichtungsb ...

3.3.5 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Rohrdurchführungen - Anschluss an die Dachdeckung

Abschnitt 3.3.5
3.3.5 Anschluss an die Dachdeckung. Anschlüsse an Dachdurchdringungen können mit industriell vorgefertigten Teilen oder ha ...

3.4.1 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Fertiggauben - Anschluss an die Innenbekleidung

Abschnitt 3.4.1
3.4 Fertiggauben. 3.4.1 Anschluss an die Innenbekleidung. Die Innenbekleidung kann z. B. aus vorgefertigten Eleme ...

3.4.2 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Fertiggauben - Anschluss an die Luftdichtheitsschicht

Abschnitt 3.4.2
3.4.2 Anschluss an die Luftdichtheitsschicht. Fertiggauben müssen die Anforderungen zur Luftdichtheit erfüllen (siehe " Merkblatt Wär ...

3.4.3 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Fertiggauben - Anschluss an die Dampfsperre

Abschnitt 3.4.3
3.4.3 Anschluss an die Dampfsperre. Ist im Dachaufbau eine Dampfsperre v ...

3.4.4 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Fertiggauben - Anschluss an die Wärmedämmung

Abschnitt 3.4.4
3.4.4 Anschluss an die Wärmedämmung. Wärmedämmungen müssen an die Fertiggauben dicht gestoßen ...

3.4.5 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Fertiggauben - Anschluss an eine Unterspannung

Abschnitt 3.4.5
3.4.5 Anschluss an eine Unterspannung. Bei Fertiggauben wird in der Dachlattenebene ein Holzrahmen hergestellt, auf dem die Unterspannbahn hochgeführt und befestigt wird. Unterspannbahnen sind seitlich, firstseitig und traufseitig fachregelgerecht a ...

3.4.6 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Fertiggauben - Anschluss an eine Unterdeckung

Abschnitt 3.4.6
3.4.6 Anschluss an eine Unterdeckung. Unterdeckbahnen für überlappte Unterdeckungen oder überdeckte Unterdeckungen mit Bitumenbahnen sind seitlich, firstseitig und traufseitig hochzuführen und auf der Dachlattung zu befestigen. Bei überlappten oder ...

3.4.7 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Fertiggauben - Anschluss an ein regensicheres Unterdach

Abschnitt 3.4.7
3.4.7 Anschluss an ein regensicheres Unterdach. Der Anschluss an die Fertiggaube ist je nach Ausführung des Unterdaches aus der verwendeten Bitumen- oder Kunststoffbahn wasserdicht herzustellen. Spezielle Anschlussschürzen sind zulässig, wenn die Ve ...

3.4.8 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Fertiggauben - Anschluss an ein wasserdichtes Unterdach

Abschnitt 3.4.8
3.4.8 Anschluss an ein wasserdichtes Unterdach ...

3.4.9 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Fertiggauben - Anschluss an die Dachdeckung

Abschnitt 3.4.9
3.4.9 Anschluss an die Dachdeckung. Beim Anschluss an die Dachdeck ...

3.4.10 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Fertiggauben - Belüftete Dächer

Abschnitt 3.4.10
3.4.10 Belüftete Dächer. Bei belüfteten Dächern kann durch große Durchdringungen der Lüftungsst ...

3.5 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Sicherheitsdachhaken

Abschnitt 3.5
3.5 Sicherheitsdachhaken. 3.5.1 Allgemeines. Das Erfordernis zum Einbau von Sicherheitsdachhaken ergibt sich aus der jeweiligen Landesbauordnung und den örtlichen Bestimmungen. Eine über diese Mindestanforderung hinausgehende vertragliche Vereinbaru ...

3.6.1 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Schneeschutzsystem - Allgemeines

Abschnitt 3.6.1
3.6 Schneeschutzsysteme. 3.6.1 Allgemeines. Das Erfordernis zum Einbau von Schnee- und Eisschutzanlagen ergibt sich aus den Bestimmungen der Landesbauordnungen, den örtlichen Bestimmungen sowie der Verkehrssicherungspflicht des Hauseigentümers. Sch ...

3.6.2 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Schneeschutzsystem - Planungshinweise

Abschnitt 3.6.2
3.6.2 Planungshinweise. Im Traufbereich können bei Bedarf z.B. Metalldeckungen oder Heizungen zum Einsatz kommen. Spezielle Dachbereiche, z.B. Kehlen, Gauben, Mansardbereiche, können höhere Schneelasten aufweisen und bedürfen weitergehender Maßnahm ...

3.6.3 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Schneeschutzsystem - Anschluss an die Dachdeckung

Abschnitt 3.6.3
3.6.3 Anschluss an die Dachdeckung. Der Anschluss der Einbauteile an die Dachdeckung hat den Anforderungen der Dachdeckung zu entsprechen und muss mindestens regensicher sein. Anschlüsse an Dachdurchdringungen können mit industriell vorgefertigten ...

3.6.4 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Schneeschutzsystem - Befestigung und Montage

Abschnitt 3.6.4
3.6.4 Befestigung und Montage. Die Befestigung und Montage soll unter Beachtung der Herstellerangaben zu erfolgen. Die Berechnung der Tragfähigkeit ist vom Hersteller der Schneeschutzsysteme zu führen. Diese muss die Tragfähigkeit des Schneeschutzs ...

3.6.5 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Schneeschutzsystem - Bemessung

Abschnitt 3.6.5
3.6.5 Dimensionierung. Die Dimensionierung der Schneeschutzsysteme erfolgt auf Grundlage der „Hinweise zur Lastenermittlung“ (Abschnitt 3). Bei Stehfalzdeckungen bzw. vergl ...

3.6.6 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Schneeschutzsystem - Nachträglicher Einbau von Schneeschutzsystemen

Abschnitt 3.6.6
3.6.6 Nachträglicher Einbau von Schneeschutzsystemen. Um Überlastung und Verformungen der einzelnen Tragwerksteile zu begrenzen, sollen beim erstmaligen Einbau von Schneefangsystemen im Gebäudebestand die erforderlichen Reihen im Bereich der unterst ...

3.7 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Halterungen und Stützen

Abschnitt 3.7
3.7 Halterungen und Stützen. Die Regensicherheit und Funktion des Daches dürfen durch Halterungen und Stützen nicht beeinträchtigt werden. Herstellervorschriften sowie baurechtliche Vorsch ...

3.8 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Einrichtungen zum Betreten des Daches (Verkehrswege)

Abschnitt 3.8
3.8 Einrichtungen zum Betreten des Daches (Verkehrswege). Verkehrswege, wie z.B. Laufstege, Trittflächen, Einzeltritte, sind zum Zwecke der Inspektion, Wartung und Instandhaltung einzubauen. Diese werden in Klasse K1 und K2 nach DIN EN 516 eingetei ...

3.9 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Rettungswege

Abschnitt 3.9
3.9 Rettungswege. Rettungswege sind nach der jeweiligen Landesb ...

3.10 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Belichtungssysteme

Abschnitt 3.10
3.10 Belichtungssysteme. Belichtungssysteme sind an alle Funktionsschichten des Daches fachr ...

3.11 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Ausführung - Indachanlagen

Abschnitt 3.11
3.11 Indachanlagen. Unfallverhütungsvorschriften, baurechtliche Vorschriften sowie Herstellervorschriften sind zu beachten. Unter Indachanlagen, welche die Deckwerkstoffe flächig ersetzen und deren fachregelkonforme Regensicherheit herstellerseitig ...

4.1 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Besondere Anforderungen bei Nachträglicher Einbau

Abschnitt 4.1
4.1 Nachträglicher Einbau. Als nachträglicher Einbau wird die Montage von Einbauteilen in bestehende Dächer verstanden, bei denen eine Koordination der Ausführung der einzelnen Schichten – wie zuvor unter Abschnitt 2 genannt – nicht mehr möglich ist ...

4.2 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Besondere Anforderungen bei Dachgeschossausbau

Abschnitt 4.2
4.2 Dachgeschossausbau. Wird ein Dachgeschoss nachträgli ...

5 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Korrosionsschutz

Abschnitt 5
5 Korrosionsschutz. Die Korrosionsbelastung ist bei atmosphärischer Korrosion in Abhängigkeit von der relativen Luftfeuchtigkeit, Kondenswassererscheinungen und Verunreinigungen der Atmosphäre nach DIN EN ISO 12944-2 in 6 Korrosivitätskategorien ein ...

6 Merkblatt Einbauteile bei Dachdeckungen - Inspektion und Wartung

Abschnitt 6
6 Inspektion und Wartung. Zur Inspektion und Wartung eines Daches gehört auch die Überprüfung aller Dachdetails im Rahmen der Möglichkeiten, insbesondere der Funktionsfähig ...

Stichworte in Zusammenhang mit MB Einbauteile

Anschließen, Anschluss, Dachdeckerfachregel, Dachdeckung, Dachfenster
Das sagen unsere Kunden
Dr.-Ing. Burkhard Schrammen über Baunormenlexikon
"Wir nutzen das Baunormenlexikon als Architekturbüro bereits seit vielen Jahren, sowohl in der Planung als auch bei der Ausschreibung. Da sich die DIN-Normen heutzutage gefühlt täglich ändern und hier ein Überblick über die Aktualisierungen schwierig ist, sichert die Software uns Planern zu, immer auf die aktuell gültigen Normen zugreifen zu können. Hierbei ist die Software leicht und selbsterklärend bedienbar, so dass man durch die Suchfunktion gezielt und schnell die benötigten Normausschnitte findet." Dr.-Ing. Burkhard Schrammen Architekt, Mönchengladbach https://schrammen.info/
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere