1. Norm
  2. DIN 16875
DIN 16875, Ausgabe 2013-03
Norm

DIN 16875 | 2013-03

Rohre und Formstücke aus weichmacherfreiem Polyvinylchlorid (PVC-U) für erdverlegte Schutzrohrleitungen - Maße und technische Lieferbedingungen

Diese Norm legt Maße und Technische Lieferbedingungen für Rohre und Formstücke aus weichmacherfreiem Polyvinylchlorid (PVC-U) für erdverlegte Schutzrohrleitungen fest. Sie wendet sich an Hersteller und Anwender von Schutzrohrleitungen aus weichmacherfreiem Polyvinylchlorid (PVC-U). Es ist vorgesehen, dem Nutzer mit diesem Dokument eine Liefernorm mit allen erforderlichen Maßen und den Technischen Lieferbedingungen für Rohre und Formstücke aus weichmacherfreiem Polyvinylchlorid (PVC-U) für erdverlegte Schutzrohrleitungen zur Verfügung zu stellen. Die Norm beinhaltet insbesondere Aspekte der Qualität.
Für diese Norm ist das Gremium NA 054-05-07 AA "Schutzrohrsysteme" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis DIN 16875:

Seite
Änderungen 4
1 Anwendungsbereich 5
2 Normative Verweisungen 5
3 Begriffe 6
4 Symbole und Abkürzungen 8
5 Maße, Bezeichnung 8
6 Werkstoff (Formstoff) 11
7 Anforderungen 11
8 Prüfung 13
9 Kennzeichnung 14
10 Verlegehinweise 14
Anhang A (normativ) Formstücke für Stangenware 15
Seite
Tabelle 1 Außendurchmesser und Wanddicken der Rohre sowie Anschrägung der Einsteckenden 10

Die wesentlichen Abschnitte der DIN 16875 im Originaltext:

Änderungen DIN 16875

Gegenüber DIN 16875:1998-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: die Norm wurde grundlegend überarbeitet, um den Anforderungen der Hersteller und Anwender besser gerecht zu werden; die Normativen Verwei ...

5 Maße, Bezeichnung - PVC-U-Schutzrohre

Seite 8 ff., Abschnitt 5
5.1 Allgemeines. Die Rohre und Formstücke brauchen der bildlichen Darstellung nicht zu entsprechen, nur die angegebenen Maße sind einzuhalten. Für Rohre mit Maßen, die nicht ISO 161-1 entsprechen, gelten die Berechnungsgrundlagen nach DIN 8062. Die M ...

6 Werkstoff - PVC-U-Schutzrohre

Seite 11, Abschnitt 6
6.1 Rohre und Formstücke. Als Werkstoff für Rohre und Formstücke ist weichmacherfreies Polyvinylchlorid (PVC-U) zu verwenden. Die Verwendung von Umlaufmaterial des Rohrherstellers ist für die Herstellung von Rohren und Formstücken ohne Einschränkung ...

7 Anforderungen - PVC-U-Schutzrohre

Seite 11 f., Abschnitt 7
7.1 Allgemeines. Die Rohre müssen einer geregelten Qualitätsüberwachung unterworfen werden. ANMERKUNG Je nach Anwendung können besondere Anforderungen gelten. Für elektrische Installationen in erdverlegten Rohrsystemen wird auf die allgemeinen sicher ...

8 Prüfung - PVC-U-Schutzrohre

Seite 13, Abschnitt 8
8.1 Beschaffenheit. Die Beschaffenheit nach 7.2 ist durch Inaugenscheinnahme zu prüfen. 8.2 Farbe. Die Einfärbung nach 7.3 ist durch Vergleich mit der entsprechenden Farbkarte nach Farbregister RAL 840-HR zu prüfen. 8.3 Maße. Maße sind nach DIN EN IS ...

9 Kennzeichnung - PVC-U-Schutzrohre

Seite 14, Abschnitt 9
9.1 Allgemeines. 9.1.1 Die Rohre sind durch einen Aufdruck bzw. eine Prägung oder mit einem Aufkleber so zu kennzeichnen, dass nach der Lagerung, Bewitterung und Handhabung sowie der Verlegung die Lesbarkeit der Kennzeichnung mindestens 2 Jahre siche ...

Tabelle 1 Außendurchmesser, Wanddicken, Anschrägung der Einsteckenden - PVC-U-Schutzrohre

Seite 10, Abschnitt Tabelle 1
Tabelle 1 — Außendurchmesser und Wanddicken der Rohre sowie Anschrägung der Einsteckenden: Maße in Millimeter | Nenn-Außendurchmesser des Rohres | Mittlerer Rohr-Außendurchmessera | Wanddicke | Anschrägung | dn | dem | e | bb ≈ | min. | max. | min ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 16875

Kunststoffrohr, PVC-Rohr, PVC-U-Rohr, Schutzrohr
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Was Sie aus DIN-Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK