1. Norm
  2. DIN 4034-2
DIN 4034-2, Ausgabe 2013-05
Norm

DIN 4034-2 | 2013-05

Schächte aus Beton-, Stahlfaserbeton- und Stahlbetonfertigteilen - Teil 2: Schächte für Brunnen- und Sickeranlagen

Diese Norm gilt für kreisförmige Schachtfertigteile mit Falz aus Beton und Stahlbeton. Diese werden zum Bau von Schächten für Brunnen- und Sickeranlagen verwendet.
Für diese Norm ist das Gremium NA 119-05-33 AA "Rohre und Schächte aus Beton für Abwasserkanäle und -leitungen (CEN/TC 165/WG 9)" im Normenausschuss Wasserwesen im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis DIN 4034-2:

Seite
Änderungen 3
1 Anwendungsbereich 4
2 Normative Verweisungen 4
3 Begriffe 5
4 Symbole und Abkürzungen 5
5 Anforderungen 6
5.1 Werkstoffe 6
5.2 Beschaffenheit 6
5.3 Maße 6
5.3.1 Allgemeines 6
5.3.2 Schachtring mit Falz (SR-F) 7
5.3.3 Schachtrohr mit Falz (SRO-F) 8
5.3.4 Übergangsring mit Falz (UER-F) 8
5.3.5 Übergangsplatte mit Falz (UEP-F) 9
5.3.6 Schachthals mit Falz (SH-F) 10
5.3.7 Abdeckplatte mit Falz (AP-F) 11
5.3.8 Auflagering (AR) 12
5.4 Festigkeit, Standsicherheit 12
5.4.1 Scheiteldruckkraft von Schachtringen 12
5.4.2 Standsicherheit von Schächten 13
5.5 Wasserdichtheit 13
5.6 Bauteilverbindung 13
5.7 Schachtbauteile mit abweichender Ausführung 14
6 Prüfungen 14
7 Steighilfen bei Einstiegs- und Kontrollschächten 15
8 Übereinstimmungsnachweis 15
9 Kennzeichnung 16
Anhang A (informativ) Erläuterungen 17

Die wesentlichen Abschnitte der DIN 4034-2 im Originaltext:

Änderungen DIN 4034-2

Gegenüber DIN 4034-2:1990-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: ...

5.1 Werkstoffe - Betonfertigteil-Schächte für Brunnen- und Sickeranlagen

Seite 6, Abschnitt 5.1
5.1.1 Beton. Für Herstellung, Verarbeitung und Nachbehandlung gelten sinngemäß die Anforderungen nach DIN 1045-2, DIN 1045-3 und DIN EN 206-1. Beton für Schachtfertigteile muss mindestens der Druckfestigkeitsklasse C35/45 nach DIN EN 206-1 und DIN 10 ...

5.3.1 Maße; Allgemeines - Betonfertigteil-Schächte für Brunnen- und Sickeranlagen

Seite 6, Abschnitt 5.3.1
Schachtfertigteile nach dieser Norm müssen mit Falz, mit Wanddicken von s ≥ 90 mm und je nach Einsatzbereich mit oder ohne Fugenmaterialien hergestellt werden. Anstelle von z. B. zwei einzelnen Schachtfertigteilen, wie Schachtring und Schachthals, k ...

5.3.2 Maße; Schachtring mit Falz - Betonfertigteil-Schächte für Brunnen- und Sickeranlagen

Seite 7, Abschnitt 5.3.2
Ein Schachtring besteht aus: zylindrischer Schachtwand mit Regelbauhöhe h ≤ 1000 mm;, Steighilfen (sofern erforderlich); gegebenenfalls Fugenmaterial. Maße für Schachtringe mit Falz (siehe Bild 1) sind in Tabelle 1 angegeben. Die Regelbauhöh ...

5.3.3 Maße; Schachtrohr mit Falz - Betonfertigteil-Schächte für Brunnen- und Sickeranlagen

Seite 8, Abschnitt 5.3.3
Ein Schachtrohr besteht aus: zylindrischer Schachtwand mit Regelbauhöhe h > 1000 mm;, Steighilfen (sofern e ...

5.3.4 Maße; Übergangsring mit Falz - Betonfertigteil-Schächte für Brunnen- und Sickeranlagen

Seite 8 f., Abschnitt 5.3.4
Ein Übergangsring (siehe Bild 2) ist ein Schachtring mit veränderlichem Querschnitt und ermöglicht den Übergang zwischen Schachtfertigteilen unterschiedlicher Nennweiten. Maße müssen Tabelle 2 entsprechen. Die Regelbauhöhe h muss 500 mm betragen. Bei ...

5.3.5 Maße; Übergangsplatte mit Falz - Betonfertigteil-Schächte für Brunnen- und Sickeranlagen

Seite 9 f., Abschnitt 5.3.5
Übergangsplatten (siehe Bild 3) ermöglichen den Übergang zwischen Bauteilen mit unterschiedlichen Querschnitten und sind passend zu den Schachtringen nach 5.3.2 bzw. den Schachtrohren nach 5.3.3 auszubilden. Sie sind mit Versetzhilfen auszustatten. . ...

5.3.6 Maße; Schachthals mit Falz - Betonfertigteil-Schächte für Brunnen- und Sickeranlagen

Seite 10 f., Abschnitt 5.3.6
Schachthälse mit Falz (siehe Bild 4) sind mit Maßen nach Tabelle 4 herzustellen. Die Regelbauhöhe der Schachthälse beträgt h = 600 mm. Zur Anpassung an örtliche Geländehöhen dürfen auch Schachthälse DN 800/DN 625 und DN 1000/DN 800 und DN 1000/DN 625 ...

5.3.7 Maße; Abdeckplatte mit Falz - Betonfertigteil-Schächte für Brunnen- und Sickeranlagen

Seite 11 f., Abschnitt 5.3.7
Abdeckplatten (siehe Bild 5) kommen in Schächten zur Anwendung, wenn infolge niedriger Schachtbauhöhe die Anordnung eines Schachthalses nicht möglich ist. Abdeckplatten sind passend zu den Schachtringen nach 5.3.2 bzw. den Schachtrohren nach 5.3.3 he ...

5.3.8 Maße; Auflagering - Betonfertigteil-Schächte für Brunnen- und Sickeranlagen

Seite 12, Abschnitt 5.3.8
Der Auflagering (siehe Bild 6) dient der Angleichung des Schachtes an die Straßen- bzw. Geländehöhe. Auflageringe sind entsprechend der Schachtöff ...

5.4.1 Scheiteldruckkraft von Schachtringen - Betonfertigteil-Schächte für Brunnen- und Sickeranlagen

Seite 12 f., Abschnitt 5.4.1
Bei der Prüfung nach 6.3 müssen die in Tabelle 5 angegebenen Mindestwerte der Scheiteldruckkraft ...

5.4.2 Standsicherheit - Betonfertigteil-Schächte für Brunnen- und Sickeranlagen

Seite 13, Abschnitt 5.4.2
Die Standsicherheit der Schächte wurde sinngemäß nach Arbeitsblatt ATV-DVWK-A 127 mit den Lastansätzen nach DIN V 4034-1 :2004-08, Anhang K, für die in der Tabelle 6 angegebenen Einbautiefen und Verkehrslast LM 1 bzw. SLW 60 berechnet. Als Einbautief ...

7 Steighilfen - Betonfertigteil-Schächte für Brunnen- und Sickeranlagen

Seite 15, Abschnitt 7
Werden Steighilfen eingebaut, sind das Steigmaß, die Anordnung der Steigeisen und die Einbautoleranzen unter Berücksichtigun ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 4034-2

Abwasserkontrollschacht, Abwasserschacht, Betonschacht, Schacht, Stahlbetonschacht
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Dr.-Ing. Burkhard Schrammen über Baunormenlexikon
"Wir nutzen das Baunormenlexikon als Architekturbüro bereits seit vielen Jahren, sowohl in der Planung als auch bei der Ausschreibung. Da sich die DIN-Normen heutzutage gefühlt täglich ändern und hier ein Überblick über die Aktualisierungen schwierig ist, sichert die Software uns Planern zu, immer auf die aktuell gültigen Normen zugreifen zu können. Hierbei ist die Software leicht und selbsterklärend bedienbar, so dass man durch die Suchfunktion gezielt und schnell die benötigten Normausschnitte findet." Dr.-Ing. Burkhard Schrammen Architekt, Mönchengladbach www.schrammen.info
Was Sie aus DIN-Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK