DIN 6280-14, Ausgabe 1997-08
Norm

DIN 6280-14 | 1997-08

Stromerzeugungsaggregate - Stromerzeugungsaggregate mit Hubkolben-Verbrennungsmotoren - Teil 14: Blockheizkraftwerke (BHKW) mit Hubkolben-Verbrennungsmotoren; Grundlagen, Anforderungen, Komponenten, Ausführung und Wartung

Diese Norm gilt für Blockheizkraftwerke (BHKW) mit Hubkolben-Verbrennungsmotoren zur Erzeugung von Wechselstrom und Nutzwärme. Sie gilt bei Verwendung von einzel- und seriengefertigten BHKW-Modulen. Es werden einheitliche Begriffe und Anforderungen festgelegt, die für einen bestimmungsmäßigen Betrieb der Verbraucheranlagen unter Berücksichtigung der Eigenschaften und Forderungen hinsichtlich z. B. Spannungs- und Frequenzverhalten, Temperaturniveau, Leistungsbedarf benötigt werden und die Funktionen der verwendeten Schutzeinrichtungen jederzeit sicherstellen sollen.

Inhaltsverzeichnis DIN 6280-14:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Definitionen
4 Verwendete Formelzeichen
5 Hinweise zur Planung von Blockheizkraftwerken
6 Betriebsarten
7 Betriebsweisen
8 Bereitschaft von Blockheizkraftwerken
9 Einsatzkriterien
10 Hubkolben-Verbrennungsmotoren
11 Gasregelstrecke
12 Stromerzeuger
13 Wärmetechnik
14 Elektrische Steuerung, Regelung und Netzeinbindung
15 Blockheizkraftwerk
16 Netzersatzbetrieb (Sicherheitsstromversorgung)
17 Installation und Inbetriebnahme
18 Dokumentation
19 Leistungsschild
Anhang A (normativ) Eigenschaften der im Blockheizkraftwerk eingesetzten Hubkolben-Verbrennungsmotoren und der verwendeten Kraftstoffe
Anhang B (normativ) Daten für Planung und Auslegung eines Blockheizkraftwerkes
Anhang G (informativ) Ausführungsbeispiele für Blockheizkraftwerke
Anhang D (informativ) Literaturhinweise

Die wesentlichen Abschnitte der DIN 6280-14 im Originaltext:

3 Begriffe DIN 6280-14

Seite 5 f., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieser Norm gelten die Definitionen nach DIN 6280-1 bis DIN 6280-11 und DIN 6280-13 sowie die folgenden: 3.1 Elektrischer Wirkungsgrad: Verhältnis der erzeugten elektrischen Wirkleistung zur Wärmeleistung der zugeführten Kraftstoffm ...

5 Hinweise zur Planung - Blockheizkraftwerke

Seite 6, Abschnitt 5
Die Größe der Blockheizkraftwerke ist an den elektrischen und thermischen Energiebedarf der Verbraucher anzupassen. Sie können zusätzlich z. B. mit Heizkesseln, Energiespeichern und/oder Wärmepumpen kombiniert werden (siehe auch VDI 3985 und VDI 2067 ...

6 Betriebsarten - Blockheizkraftwerke

Seite 6, Abschnitt 6
BHKW-Aggregate sind allgemein für Dauerbetrieb nach DIN 6280-1 auszul ...

7 Betriebsweisen - Blockheizkraftwerke

Seite 6, Abschnitt 7
Unterschieden wird zwischen wärmegeführter und stromgeführter Betriebsweise. 7.1 Wärmegeführte Betriebsweise. Bei der wärmegeführten Betriebsweise ist der Wärmebedarf die Führungsgröße für die Leistungsabgabe des BHKW. Zur Deckung des momentanen Wärm ...

8 Bereitschaft - Blockheizkraftwerke

Seite 6, Abschnitt 8
Ein Blockheizkraftwerk muss unmittelbar betriebsbereit zur Abgabe vo ...

9 Einsatzkriterien - Blockheizkraftwerke

Seite 6, Abschnitt 9
Die Einsatzkriterien sind gegeben durch die Nutzung der elektrischen und thermischen Energie sowie des verwendeten Kraftstoffes.Einsatzkriterien für die Nutzung der elektrischen Energie: , Generell müssen alle Blockheizkraftwerke den Anforde ...

10 Hubkolben-Verbrennungsmotoren - Blockheizkraftwerke

Seite 7 f., Abschnitt 10
10.1 Allgemeines. Als Hubkolben-Verbrennungsmotoren für BHKW werden verwendet:Otto-Gas-Motoren; Diesel-Gas-Motoren; Diesel-Motoren.Tabelle A.1 gibt eine Übersicht über die wesentlichen Betriebseigenschaften der in BHKW eingesetzten Hubkolben-Verb ...

11 Gasregelstrecke - Blockheizkraftwerke

Seite 8 f., Abschnitt 11
Für BHKW mit Kraftstoffen nach 10.3.2gilt: 11.1 Ausrüstung. Alle BHKW müssen mindestens mit den in 11.1.1 bis 11.1.7 angegebenen Einrichtungen im Gasweg ausgerüstet sein. 11.1.1 Messstutzen. Alle BHKW müssen in der Nähe des Gasanschlusses vor dem v ...

12 Stromerzeuger - Blockheizkraftwerke

Seite 9, Abschnitt 12
12.1 Allgemeines. Als Stromerzeuger werden verwendet:Synchrongeneratoren;Asynchrongeneratoren. Die Auswahl des Generators wird maßgeblich vom Verwendungszweck, den lokalen Netzverhältnissen und durch Richtlinien und Anschlussbedingungen des Net ...

13 Wärmetechnik - Blockheizkraftwerke

Seite 10, Abschnitt 13
13.1 Nutzung der Wärme von BHKW-Modulen. 13.1.1 Allgemeines. BHKW werden üblicherweise zur Versorgung von Warmwasser und Heizungssystemen verwendet. BHKW werden darüber hinaus zur Erzeugung von Produktions- und Prozesswärmeheißwasser und in Ausnahmef ...

14 Elektrische Steuerung, Regelung und Netzeinbindung - Blockheizkraftwerke

Seite 10 ff., Abschnitt 14
14.1 Allgemeines. Blockheizkraftwerke müssen für automatischen Betrieb ausgelegt werden. Für Betriebsvorgänge wie:Messen elektrischer und nichtelektrischer Größen;Anlassen der Aggregate, Betrieb der Module;Ein-/Ausschalten der Generatoren;Übe ...

15 Betrieb - Blockheizkraftwerke

Seite 12 ff., Abschnitt 15
15.1 Motor- und generatorspezifische Begriffe und Kennwerte im Aggregatbetrieb. Die Begriffe sind bereits in DIN 6280-8 Abschnitte 3 und 4 und die Kennwerte in DIN 6280-3 angegeben. 15.2 Zusatzanforderungen im BHKW-Betrieb. Für den BHKW-Betrieb gelte ...

16 Netzersatzbetrieb - Blockheizkraftwerke

Seite 14 f., Abschnitt 16
Bei Verwendung eines BHKW zur Sicherheitsstromversorgung in Krankenhäusern sowie in baulichen Anlagen für Menschenansammlungen ist DIN 6280-13 anzuwenden. Für diese Anwendung wird die Dauerbetriebs-Nennleistung der BHKW-Aggregate nach Abschnitt 4 von ...

17 Installation und Inbetriebnahme - Blockheizkraftwerke

Seite 15 f., Abschnitt 17
17.1 Anforderung an den Aufstellraum. BHKW-Aggregate werden üblicherweise ortsfest aufgestellt, siehe auch Abschnitt 11 von DIN 6280-1 : 1983-02. Ein Blockheizkraftwerk mit mehreren Modulen kann zum Zweck der Übersichtlichkeit, der besseren Bedienbar ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 6280-14

BHKW, Blockheizkraftwerk
DIN 6280-14
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK