DIN EN 10169, Ausgabe 2012-06
Norm

DIN EN 10169 | 2012-06

Kontinuierlich organisch beschichtete (bandbeschichtete) Flacherzeugnisse aus Stahl - Technische Lieferbedingungen

Diese Norm legt die Anforderungen an kontinuierlich organisch beschichtete (bandbeschichtete) Flacherzeugnisse aus Stahl fest, besonders im Hinblick auf die Gebrauchseigenschaften. Bei den betroffenen Erzeugnissen handelt es sich um Breitband, aus Breitband geschnittenes Blech, längs geteiltes Breitband, gewalztes Band kleiner 600 mm Breite sowie (aus Band oder Blech) abgelängte Stäbe.
Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Unterausschuss 01/3 "Kontinuierlich organisch beschichtete (bandbeschichtete) Flacherzeugnisse aus Stahl" des Normenausschusses Eisen und Stahl (FES).

Inhaltsverzeichnis DIN EN 10169:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Bezeichnung
5 Bestellangaben
6 Anforderungen
6.1 Allgemeines
6.2 Allgemeine Eigenschaften der Beschichtung
6.2.1 Allgemeines
6.2.2 Dicke der Beschichtung und Grenzabmaße
6.2.3 Aussehen
6.2.4 Haftfestigkeit nach Tiefung oder Biegung
6.2.5 Härte der Beschichtung
6.2.6 Sonstige die Beschichtungsgüte und das Einsatzverhalten kennzeichnende Eigenschaften
6.3 Besondere Eigenschaften der Beschichtungen
6.3.1 Allgemeines
6.3.2 Dehnbarkeit des Erzeugnisses
6.3.3 Dauerbeständigkeit
6.3.3.1 Allgemeines
6.3.3.2 Erzeugnisse für den Bauinneneinsatz und für allgemeine technische Anwendungen
6.3.3.3 Erzeugnisse für den Bauaußeneinsatz
6.3.3.3.1 Allgemeines
6.3.3.3.2 Verhalten bei natürlicher Bewitterung
6.3.3.3.3 Verhalten bei künstlicher Bewitterung
6.4 Freiheit von Fehlern
7 Prüfung
8 Kennzeichnung
9 Verpackung und Transport
10 Lagerung
Anhang A (informativ) Umgebungsarten
Anhang B (informativ) Beschichtungsstoffe
Anhang C (informativ) Atmosphärentypen (siehe auch EN ISO 12944-2)
Anhang D (informativ) Standorte für die Außenbewitterung
Anhang E (informativ) Lagerung

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 10169 im Originaltext:

1 Anwendungsbereich DIN EN 10169

Seite 5, Abschnitt 1
Dieses Dokument legt die Anforderungen an kontinuierlich organisch beschichtete (bandbeschichtete) Flacherzeugnisse aus Stahl fest, besonders im Hinblick auf die Gebrauchseigensch ...

3 Begriffe DIN EN 10169

Seite 7 ff., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach EN 10020 :2000, EN 10021 :2006, EN 10079 :2007, EN 10204 :2004, EN ISO 4618 :2006, EN ISO 8044 :1999, EN ISO 12944-2 :1998 und die folgenden Begriffe: 3.1 Zugänglichkeit Erreichbarkeit des B ...

6.1 Allgemeines - Bandbeschichtete Flacherzeugnisse aus Stahl

Seite 15 f., Abschnitt 6.1
6.1.1 Stahl-Substrate. 6.1.1.1Substrate für kontinuierlich organisch beschichtete Flacherzeugnisse nach dieser Europäischen Norm sind gewalztes Band aus Stahl ohne oder mit metallischem Überzug nach folgenden Normen: EN 10025-1, EN 10025-2, EN 1011 ...

6.2.2 Dicke der Beschichtung und Grenzabmaße - Bandbeschichtete Flacherzeugnisse aus Stahl

Seite 17 f., Abschnitt 6.2.2
6.2.2.1 Die Schichtdicke muss den bei der Anfrage und Bestellung getroffenen Festlegungen (siehe 4.2 f)) entsprechen. 6.2.2.2Für die Bereiche der Nennschichtdicke gelten Grenzabmaße nach Tabelle 2. Tabelle 2 — Grenzabmaße der Schichtdicke: Maße in...

6.3.3.3.2 Verhalten bei natürlicher Bewitterung - Bandbeschichtete Flacherzeugnisse aus Stahl

Seite 20 ff., Abschnitt 6.3.3.3.2
a) Korrosionsbeständigkeit bei natürlicher Außenbewitterung. Die Erzeugnisse müssen Außenbewitterungsprüfungen an unterschiedlichen Standorten mit Land-, Stadt- und Industrieatmosphäre, bei Luftverschmutzung und Feuchte, in Küstenbereichen oder unter ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 10169

Bandbeschichtung, Baustahl, Beschichtung, Flachstahl, Stahlmatte
DIN EN 10169
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Andreas Witzleb über Baunormenlexikon
„Das Baunormenlexikon.de ist bei mir regelmäßig im Einsatz. Ich schlage darin nach, wenn ich Baumaßnahmen und Projekte vorbereite, um so die Randbedingungen zu klären. Besonders gut finde ich dabei, dass ich meine aktuellen Vorschriftenkenntnisse abgleichen kann, denn im Baunormenlexikon habe ich - sobald eine DIN-Norm überarbeitet wurde und neu erschienen ist - sofort den aktuellsten Stand. Über die Zusammenfassung „Änderungen im Detail“ sehe ich detailliert, was bei der Neuausgabe im Vergleich zur Vorherigen alles geändert wurde. Das ist sehr hilfreich.“ Andreas Witzleb Fachingenieur für Gebäudeerhaltung und Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz Ingenieur-& Planungsbüro Witzleb, Bad Berka
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK