Norm

DIN EN 10240 | 1998-02

Innere und/oder äußere Schutzüberzüge für Stahlrohre - Festlegungen für durch Schmelztauchverzinken in automatisierten Anlagen hergestellte Überzüge

Diese Norm legt Anforderungen und Prüfungen für durch Schmelztauchverzinken in automatisierten Anlagen hergestellte Überzüge fest, die für Stahlrohre bzw. Hohlprofile in folgenden Bereichen gelten: Gas- und Wasser-, einschließlich Trinkwasser; Arbeitsgerüste; Verwendung im Stahlbau.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 10240:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Definitionen
4 Bezeichnung der Überzugsqualität
5 Bestellangaben
6 Schmelztauchverzinkungsverfahren
7 Allgemeine Anforderungen an den Überzug
8 Besondere Anforderungen an den Überzug
9 Prüfung
10 Probenahme
11 Prüfverfahren
12 Nachbehandlung des Zinküberzuges
13 Kennzeichnung
Anhang A (normativ) Beschaffenheit des zu verzinkenden Rohres
Anhang B (normativ) Bestimmung der örtlichen Schichtdicke durch das magnetische Verfahren (ISO 2178)
Anhang C (normativ) Bestimmung der flächenbezogenen Masse des Überzuges durch das gravimetrische Verfahren (EN ISO 1460)
Anhang D (informativ) Leitfaden für das Verfahren der Verzinkerei für die nichtspezifische Prüfung der Überzugsqualität A.1 nach EN 10021 - Prüfumfang

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN EN 10240 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Inklusive Original-Abbildungen und Skizzen
  • Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
  • Online immer aktuell

1 Anwendungsbereich DIN EN 10240

Seite 3, Abschnitt 1
1.1 Diese Europäische Norm legt Anforderungen und Prüfungen für durch Schmelztauchverzinken hergestellte Überzüge fest, die für Stahlrohre, die in automatisierten Anlagen (siehe 3.9) verzinkt werden und in folgenden Bereichen eingesetzt werden, gelte ...

3 Begriffe DIN EN 10240

Seite 4 f., Abschnitt 3
Im Rahmen dieser Europäischen Norm gelten zusätzlich zu den Definitionen nach prEN 10266 [ EN 10266 ] die folgenden Definitionen: 3.1 Schmelztauchverzinken Der Vorgang, bei dem durch das Eintauchen von vorbehandeltem Stahl in geschmolzenes Zink ein Ü ...

8 Besondere Anforderungen - Durch Schmelztauchverzinken hergestellte Schutzüberzüge für Stahl-Rohre

Seite 6 ff., Abschnitt 8
8.1 Alle Überzüge haben besondere Anforderungen, die sich nach der Anwendung des Rohres richten. Diese sind in den in 8.2 festgelegten Überzugsqualitäten detailliert angegeben, von denen eine vom Besteller in seiner Anfrage und Bestellung festzulegen ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 10240

Metallüberzug, Stahlrohr, Überzug, Verzinken, Zinküberzug
Das sagen unsere Kunden
Professor Dr.-Ing. Dieter Glaner über Baunormenlexikon
„Ich nutze das Baunormenlexikon seit vielen Jahren in der Ausbildung von Architekten und Bauingenieuren im Bereich der Ausschreibung und Vergabe von Bauleistungen. Neben dem Baupreislexikon ist es für mich ein unverzichtbarer Bestandteil in der Lehre geworden. Der absolute Vorteil für die Ausbildung ist die ständige parallele Verfügbarkeit für viele Nutzer, egal von welchem Standort aus, sowie die Aktualität und die logischen Verknüpfungen direkt aus dem STLB Bau." Prof. Dieter Glaner Fakultät für Ingenieurwissenschaften / Bereich Bauingenieurwesen
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere