DIN EN 10346, Ausgabe 2015-10
Norm

DIN EN 10346 | 2015-10

Kontinuierlich schmelztauchveredelte Flacherzeugnisse aus Stahl zum Kaltumformen - Technische Lieferbedingungen

Diese Norm legt technische Lieferbedingungen an kontinuierlich schmelztauchveredelte Flacherzeugnisse aus weichen Stählen zum Kaltumformen, Stählen für die Anwendung im Bauwesen, Stählen mit hoher Dehngrenze zum Kaltumformen mit Überzügen aus Zink (Z), Zink-Eisen-Legierung (ZF), Zink-Aluminium-Legierung (ZA), Aluminium-Zink-Legierung (AZ), Aluminium-Silizium-Legierung (AS) oder Zink-Magnesium-Legierung (ZM) sowie aus Mehrphasenstählen zum Kaltumformen mit Überzügen aus Zink (Z), Zink-Eisen-Legierung (ZF), Zink-Aluminium-Legierung (ZA) oder Zink-Magnesium-Legierung (ZM) in Dicken von 0,20 mm bis 3,0 mm, fest.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee ECISS/TC 109 „Beschichtete und unbeschichtete Flacherzeugnisse zum Kaltumformen“ (Sekretariat: AFNOR, Frankreich) des Europäischen Komitees für die Eisen- und Stahlnormung (ECISS) ausgearbeitet. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Unterausschuss 01/2 "Oberflächenveredelte Flacherzeugnisse aus Stahl" des Normenausschusses Eisen und Stahl (FES im DIN).

Inhaltsverzeichnis DIN EN 10346:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Einteilung und Bezeichnung
5 Bestellangaben
6 Herstellung und Verarbeitung
7 Anforderungen
7.1 Chemische Zusammensetzung
7.2 Mechanische Eigenschaften
7.3 Art der Überzüge und Auflagenmasse
7.4 Ausführung des Überzugs
7.5 Oberflächenart
7.6 Oberflächenbehandlung (Oberflächenschutz)
7.7 Freiheit von Rollknicken und Verbiegungen
7.8 Fließfiguren
7.9 Auflagenmasse
7.10 Haftung des Überzugs
7.11 Oberflächenbeschaffenheit
7.12 Grenzabmaße und Formtoleranzen
7.13 Eignung für die weitere Verarbeitung
8 Prüfung
9 Kennzeichnung
10 Verpackung
11 Lagerung und Transport
Anhang A (normativ) Referenzverfahren zur Ermittlung der Auflagenmasse von Zink, Zink-Eisen, Zink-Aluminium, Zink-Magnesium und Aluminium-Zink
Anhang B (normativ) Referenzverfahren zur Ermittlung der Auflagenmasse von Aluminium-Silizium
Anhang C (normativ) Verfahren zur Bestimmung der Masse der Al-Fe-Si-Legierungsschicht
Anhang D (informativ) Wichtige Änderungen gegenüber vorheriger Ausgabe

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 10346 im Originaltext:

Änderungen DIN EN 10346

Gegenüber DIN EN 10346:2009-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen:Anwendungsbereich der Norm gilt für Erzeugnisse in Dicken zwischen 0,20 mm (einschließlich) bis 3,0 mm;Option zur Erweiterung des Anwendungsbereiches für Erzeugnisse in Dicken...

3 Begriffe DIN EN 10346

Seite 6 ff., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach EN 10020 :2000, EN 10021 :2006, EN 10079 :2007 und EN 10204 :2004 und die folgenden Begriffe. ANMERKUNG Allgemeine Definitionen und Richtlinien für den Schutz von Stahl und Eisen sind in EN...

4 Einteilung und Bezeichnung - Schmelztauchveredelte Flacherzeugnisse aus Stahl

Seite 8 f., Abschnitt 4
4.1 Einteilung. 4.1.1 Allgemeines. Die Stahlsorten nach dieser Europäischen Norm sind legierte Qualitätsstähle (Stähle nach Tabellen 1, 3, 4 und 5) oder unlegierte Qualitätsstähle (Stähle nach Tabelle 2) nach EN 10020 :2000. 4.1.2 Weiche Stähle zum K ...

6 Herstellung und Verarbeitung - Schmelztauchveredelte Flacherzeugnisse aus Stahl

Seite 11, Abschnitt 6
6.1 Herstellung. Das Verfahren zur Herstellung des Stahls und der Erzeugnisse bleibt dem Hersteller überlassen, soweit nicht durch die gewählte Stahlsorte Einschränkungen gegeben sind. 6.2 Verarbeitung. 6.2.1 Alterung. Durch Alterung kann bei Erzeugn ...

7.3 Art der Überzüge und Auflagenmasse - Schmelztauchveredelte Flacherzeugnisse aus Stahl

Seite 23 ff., Abschnitt 7.3
7.3.1 Die Erzeugnisse sind mit Überzügen aus Zink (Z), Zink-Eisen-Legierung (ZF), Zink-Aluminium-Legierung (ZA), Zink-Magnesium-Legierung (ZM), Aluminium-Zink-Legierung (AZ) oder Aluminium-Silizium-Legierung (AS) nach den Festlegungen der zutreffende ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 10346

Auflagenmasse, Blech, Stahlblech, Überzug, Zinküberzug
DIN EN 10346
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK