Norm

DIN EN 1111 | 2017-10

Sanitärarmaturen - Thermostatische Mischer (PN 10) - Allgemeine technische Spezifikation

Diese Norm legt allgemeine Anforderungen an Konstruktion, Verhalten und an Werkstoffe für thermostatische Mischer fest und enthält Prüfverfahren für die Verifizierung des Verhaltens der Mischwassertemperatur an der Entnahmestelle unter 45 °C.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 164 „Wasserversorgung“ erarbeitet, dessen Sekretariat von AFNOR (Frankreich) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 003-02-01 AA „Sanitärarmaturen“ im DIN-Normenausschuss Armaturen (NAA).

Inhaltsverzeichnis DIN EN 1111:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Symbole und Einheiten
5 Einteilung
6 Bezeichnung
7 Kennzeichnung und Identifizierung
8 Werkstoffe
9 Maße
9.1 Allgemeine Bemerkungen
9.2 Maße des Zulaufs
9.3 Maße des Auslaufs
9.4 Einbaumaße
9.5 Sonderfälle
9.6 Anschlussschläuche für Auslauf 2
9.7 Auslauf 2
10 Schutz gegen Rückfließen
11 Prüffolge
12 Dichtheit
13 Verhalten (Funktion)
14 Druckfestigkeit
15 Prüfung der Verdrehfestigkeit von Betätigungsorganen
16 Anforderungen an die mechanische Dauerbeständigkeit
17 Geräuschverhalten
Anhang A (normativ) Beschreibung des Prüfaufbaus
Anhang B (normativ) Messungen
Anhang C (informativ) Temperaturübergang
Anhang D (informativ) Bestimmung der Akustikgruppe (Beispiel)

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN EN 1111 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Online immer aktuell

Änderungen DIN EN 1111

Gegenüber DIN EN 1111:1998-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: die Einführung von Abschnitt 10 zum Schutz gegen Rückfließen; , ...

1 Anwendungsbereich DIN EN 1111

Seite 8, Abschnitt 1
Diese Europäische Norm legt allgemeine Anforderungen an Konstruktion (Ausführung), Verhalten (Funktion) und an Werkstoffe für thermostatische Mischer, PN 10, (Mischer) fest und enthält Prüfverfahren für die Verifizierung des Verhaltens der Mischwasse ...

3 Begriffe DIN EN 1111

Seite 9 f., Abschnitt 3
3.1 thermostatischer Mischer TMV (en: thermostatic mixing valve) Armatur mit einem oder mehreren Ausläufen, die Warmwasser und Kaltwasser mischt und das Mischwasser selbsttätig auf eine ausgewählte Temperatur regelt. 3.2 Genauigkeit Reproduzierbarkei ...

5 Einteilung - Thermostatische Mischer (PN 10)

Seite 11, Abschnitt 5
Diese Einteilung gilt für folgende Bauarten von Mischern: Typ 1 — Einhandmischer: Mischer mit nur einem Betätigungsorgan zum Einstellen des Durchflusses und der Temperatur (Verstellen des Bedienungsteils in zwei Ebenen); Typ 2 — Zweihandmischer: Mi ...

6 Bezeichnung - Thermostatische Mischer (PN 10)

Seite 11 f., Abschnitt 6
Die in dieser Norm behandelten Mischer werden wie folgt bezeichnet: mit ihrer Nennweite des Zulaufs, mit oder ohne Umsteller (siehe Tabelle 3); mit der Ausführung des Gehäuses (siehe Tabelle 3); mit der Ausführung des Auslaufs (siehe Tabelle 3); ...

8 Werkstoffe - Thermostatische Mischer (PN 10)

Seite 12, Abschnitt 8
8.1 Chemische und hygienische Anforderungen. Alle mit Trinkwasser in Berührung kommenden Werkstoffe dürfen weder eine Gefahr für die Gesundheit d ...

9.2 Maße des Zulaufs - Thermostatische Mischer (PN 10)

Seite 13 ff., Abschnitt 9.2
Die Maße des Zulaufs müssen den Festlegungen in Tabelle 4, Bild 1, Bild 2 und Bild 3 entsprechen. Tabelle 4 — Maße des Zulaufs (Einloch- und Mehrloch-Mischer): Maße des Zulaufs | Bemerkungen | Schaft, Anschluss, Überwurfmutter | A | G 1/2 B | Schaf ...

9.3 Maße des Auslaufs - Thermostatische Mischer (PN 10)

Seite 15 f., Abschnitt 9.3
Die Maße des Auslaufs müssen den Festlegungen in Tabelle 5, Bild 4, Bild 5 und Bild 6 entsprechen. Werden Ausläufe in Verbindung mit Strahlreglern nach EN 246 eingesetzt, müssen die für die Anschlussgewinde der Ausläufe gewählten Fertigungstoleranzen ...

9.4 Einbaumaße - Thermostatische Mischer (PN 10)

Seite 17 ff., Abschnitt 9.4
Die Einbaumaße müssen den Festlegungen in Tabelle 6, Bild 7, Bild 8 und Bild 9 entsprechen. Tabelle 6 — Einbaumaße (Einloch- und Mehrloch-Mischer): Maße | Bemerkungen | Schaftdurchmesser | | H 1 | 24 mm max. | Zweiloch-Mischer, Nenngröße 1/2 | Fes ...

10 Schutz gegen Rückfließen - Thermostatische Mischer (PN 10)

Seite 19 f., Abschnitt 10
Der Schutz gegen Rückfließen muss mittels geeigneter Vorrichtungen nach EN 1717 sichergestellt sein. ANMERKUNG Geeignete Vorrichtungen können die Anwendung eines freien Auslaufs oder der spezifischen Prod ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 1111

Armatur, Einhandmischer, Mischer, Sanitärarmatur, Wandeinbaumischer
Das sagen unsere Kunden
Andreas Witzleb über Baunormenlexikon
„Das Baunormenlexikon.de ist bei mir regelmäßig im Einsatz. Ich schlage darin nach, wenn ich Baumaßnahmen und Projekte vorbereite, um so die Randbedingungen zu klären. Besonders gut finde ich dabei, dass ich meine aktuellen Vorschriftenkenntnisse abgleichen kann, denn im Baunormenlexikon habe ich - sobald eine DIN-Norm überarbeitet wurde und neu erschienen ist - sofort den aktuellsten Stand. Über die Zusammenfassung „Änderungen im Detail“ sehe ich detailliert, was bei der Neuausgabe im Vergleich zur Vorherigen alles geändert wurde. Das ist sehr hilfreich.“ Andreas Witzleb Fachingenieur für Gebäudeerhaltung und Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz Ingenieur-& Planungsbüro Witzleb, Bad Berka
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere