Norm

DIN EN 12007-1 | 2012-10

Gasinfrastruktur - Rohrleitungen mit einem maximal zulässigen Betriebsdruck bis einschließlich 16 bar - Teil 1: Allgemeine funktionale Anforderungen

Diese Norm beschreibt die allgemeinen funktionalen Anforderungen für Rohrleitungen bis zur Übergabestelle, sowie für unterirdische Leitungsabschnitte nach der Übergabestelle, für maximal zulässige Betriebsdrücke bis einschl. 16 bar für gasförmige Brennstoffe. Sie gilt für Planung, Bau, Inbetriebnahme, Außerbetriebnahme, Betrieb, Instandhaltung, Sanierung, Erweiterung und andere dazugehörende Arbeiten.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 234 „Gasinfrastruktur“ (Sekretariat: DIN, Deutschland) erstellt. Im DIN Deutsches Institut für Normung e. V. war für die Bearbeitung der Arbeitsausschuss NA 032-02-02 AA „Gasverteilung“ der Normenausschusses Gastechnik (NAGas) zuständig.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 12007-1:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe und Abkürzungen
4 Qualität
5 Gaseigenschaften
6 Werkstoffe
7 Planung
7.1 Allgemeines
7.2 Grundlegende Planungsdaten
7.3 Druckbeziehungen
7.4 Rohrleitungsabschnitt
7.5 Anschlussleitungen
7.6 Druckregelanlagen/ -einrichtungen
7.7 Gasmessanlagen
7.8 Armaturen
7.9 Korrosionsschutz
8 Begrenzung von Umwelteinflüssen
9 Transport, Lagerung und Handhabung von Werkstoffen
10 Bau
11 Druckprüfung
12 In- und Außerbetriebnahme
13 Betrieb, Überprüfung und Instandhaltung
14 Notfall- oder Interventionsplan
Anhang A (informativ) Gebiete mit hohem seismischem Risiko
Anhang B (informativ) Technische Änderungen zwischen dieser Europäischen Norm und EN 12007-1:2000

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN EN 12007-1 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Online immer aktuell

Änderungen DIN EN 12007-1

Gegenüber DIN EN 12007-1:2000-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Abschnitt 2 — Normative Verweisungen: Aktualisierung der normativen Verweisungen; , Abschnitt 3 — Begriffe und Abkürzungen: Ergänzung der Definition „Durchflussbegr ...

1 Anwendungsbereich DIN EN 12007-1

Seite 5, Abschnitt 1
Diese Europäische Norm beschreibt die allgemeinen funktionalen Anforderungen für Rohrleitungen bis zur Übergabestelle, sowie für unterirdische Leitungsabschnitte nach der Übergabestelle, für maximal zulässige Betriebsdrücke bis einschließlich 16 bar ...

3 Begriffe DIN EN 12007-1

Seite 6 ff., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe und Abkürzungen. 3.1 Allgemeine Begriffe. 3.1.1 Gasinfrastruktursysteme Rohrleitungssysteme einschließlich der Leitungsanlagen und Einrichtungen für den Transport und die Verteilung von ...

5 Gaseigenschaften - Rohre für Gas bis 16 bar

Seite 9, Abschnitt 5
5.1 Gasbeschaffenheit und Gasfamilie. Beschaffenheit und Familie des Gases, welches durch ein Gasinfrastruktursystem geleitet wird, müssen spezifiziert werden, damit Anlagenplaner und Rohrleitungsbetreiber mit dessen Eigenschaften vertraut sind. Dies ...

6 Werkstoffe - Rohre für Gas bis 16 bar

Seite 9, Abschnitt 6
Die Eigenschaften der Werkstoffe für Rohrleitungen, Formstücke und Bauteile sowie die Bauart der Rohrleitungen müssen für die Gasart und die Betriebsbedingungen geeignet sein. Werkstoffe und Bauteile müssen den einschlägigen Europäischen Normen oder, ...

7.2 Planung; Grundlegende Daten - Rohre für Gas bis 16 bar

Seite 10 f., Abschnitt 7.2
Die Planung eines Gasinfrastruktursystems oder eines Abschnittes davon sollte mit einer Sammlung der zugehörigen Grunddaten für den Teil des Gasinfrastruktursystems, der installiert werden soll, beginnen. Diese Grunddaten schließen, unbeschadet weite ...

7.3 Planung; Druckbeziehungen - Rohre für Gas bis 16 bar

Seite 11, Abschnitt 7.3
Die Druckbeziehungen sind in Tabelle 1 dargestellt. Tabelle 1 — Druckbeziehungen: MOPa bar | TOP ≤ | MIP ≤ | STP/CTP > | 5 < P ≤ 16 | 1,2 MOP | 1,30 MOP | MIP | 2 < P ≤ 5 | 1,3 MOP | 1,40 MOP | MIP | 0,1 < P ≤ 2 | 1,5 MOP | 1,75 MOP | MIP | P ≤ 0 ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 12007-1

Gasleitung, Leitung
Das sagen unsere Kunden
Dr.-Ing. Burkhard Schrammen über Baunormenlexikon
"Wir nutzen das Baunormenlexikon als Architekturbüro bereits seit vielen Jahren, sowohl in der Planung als auch bei der Ausschreibung. Da sich die DIN-Normen heutzutage gefühlt täglich ändern und hier ein Überblick über die Aktualisierungen schwierig ist, sichert die Software uns Planern zu, immer auf die aktuell gültigen Normen zugreifen zu können. Hierbei ist die Software leicht und selbsterklärend bedienbar, so dass man durch die Suchfunktion gezielt und schnell die benötigten Normausschnitte findet." Dr.-Ing. Burkhard Schrammen Architekt, Mönchengladbach https://schrammen.info/
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere