1. Norm
  2. DIN EN 12059
DIN EN 12059, Ausgabe 2012-03
Norm

DIN EN 12059 | 2012-03

Natursteinprodukte - Steine für Massivarbeiten - Anforderungen

Diese Norm legt Anforderungen für Natursteine für Massivarbeiten fest, die vorwiegend in Denkmälern und als Massivbauelemente verwendet werden. Sie gilt nicht für Mauerwerk, bezieht sich nicht auf Gesteinskörnungen und Kunststein und erfasst nicht die Installation.
Für diese Norm ist das Gremium NA 062-03-11 GA "Gemeinschaftsarbeitsausschuss NMP/NABau: Naturwerkstein; Anforderungen, Prüfverfahren und Terminologie" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 12059:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Anforderungen
4.1 Anforderungen an geometrische Eigenschaften
4.2 Anforderungen an Naturstein für Massivarbeiten
5 Kennzeichnung, Verpackung
6 Bewertung der Konformität und werkseigene Produktionskontrolle
Anhang A (informativ) Probenahme

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 12059 im Originaltext:

4.1 Geometrische Eigenschaften - Natursteine für Massivarbeiten

Seite 5 ff., Abschnitt 4.1
4.1.1 Allgemeines. Die Maße müssen in den entsprechenden Technischen Zeichnungen unter Angabe z. B. von Dicke, Länge und Breite angegeben werden. Alle Messungen müssen nach EN 13373 durchgeführt werden und alle an den einzelnen Steinen gemessenen Wer ...

4.2 Anforderungen - Natursteine für Massivarbeiten

Seite 7 ff., Abschnitt 4.2
4.2.1 Allgemeines. Auf Grund der natürlichen Variationen des Gesteinsmaterials können Abweichungen von den angegebenen Werten auftreten. Immer wenn die Bearbeitung des Gesteins zu einer Veränderung der Eigenschaften des Rohmaterials führt, muss diese ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 12059

Mauerwerk, Mauerwerksbau, Naturstein, Natursteinmaterial, Natursteinmauerwerk
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Was Sie aus DIN-Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK