1. Norm
  2. DIN EN 12272-1
DIN EN 12272-1, Ausgabe 2002-09
Norm

DIN EN 12272-1 | 2002-09

Oberflächenbehandlung - Prüfverfahren - Teil 1: Dosierung und Querverteilung von Bindemitteln und Splitt

Diese Norm beschreibt Messverfahren für die Dosierung und Verteilung zu einem bestimmten Zeitpunkt und in einem bestimmten Querschnitt einer Straßenoberfläche bei einer Oberflächenbehandlung. Sie gibt Messverfahren zur Dosierung des Bindemittels und des Splitts für Oberflächenbehandlung an. Außerdem beschreibt sie Messverfahren für die Querverteilung von Bindemittel und Splitt in der Oberflächenbehandlung.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 12272-1:

Seite
1 Anwendungsbereich 3
2 Normative Verweisungen 3
3 Begriffe 3
4 Bestimmung der Dosierung des Bindemittels 4
5 Bestimmung der Dosierung des Splitts 7
6 Bestimmung der Genauigkeit der Verteilung des Bindemittels 9
7 Bestimmung der Genauigkeit der Verteilung des Splitts 12
Anhang A (normativ) Bestimmung der Genauigkeit der Verteilung des Splitts 15
Anhang B (informativ) Empfohlene Prüfeinrichtung für die Bestimmung der Genauigkeit der Verteilung des Bindemittels 16
Anhang C (normativ) Bestimmung der Genauigkeit der Verteilung des Bindemittels 21
Anhang D (informativ) Beschreibung des Sammelrahmens für die Bestimmung der Genauigkeit der Verteilung von Splitt 22
Passend für mich mit DIN EN 12272-1
Zum Shop »

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 12272-1 im Originaltext:

1 Anwendungsbereich DIN EN 12272-1

Seite 3, Abschnitt 1
Diese Europäische Norm legt Prüfverfahren für die Bestimmung der Dosierung und Genauigkeit der Verteilung von Bindemitteln und Splitt bei einer Oberflächenbehandlung zu einem bestimmten Zeitpunkt und in einem bestimmten Abschnitt eine ...

3 Begriffe DIN EN 12272-1

Seite 3, Abschnitt 3
Für die Anwendung dieser Europäischen Norm gelten die folgenden Begriffe. 3.1 Oberflächenbehandlung Behandlung der Oberfläche, bestehend aus dem aufeinander folgenden Auftrag von mindestens einer Lage Bindemittel und einer Lage Splitt. 3.2 Splitt gro ...

4 Bestimmung der Dosierung des Bindemittels - Oberflächenbehandlung

Seite 4 ff., Abschnitt 4
4.1 Prinzip. Proben des vom Verteiler angespritzten Bindemittels werden aufgefangen, um die mittlere Dosierung zu bestimmen. Dafür werden mindestens fünf gleichmäßig über die gesamte Spritzbreite verteilte Schalen, Holzfaserplatten oder Teppichfliese ...

5 Bestimmung der Dosierung des Splitts - Oberflächenbehandlung

Seite 7 ff., Abschnitt 5
5.1 Prinzip. Zur Bestimmung der Dosierung des Splitts wird der Splitt in drei kalibrierten Behältern aufgefangen, die vor dem Splittverteiler auf der Straße aufgestellt werden. Jeder flach abgelegte Behälter dient bei entferntem Deckel als Schale zum ...

6 Bestimmung der Genauigkeit der Verteilung des Bindemittels - Oberflächenbehandlung

Seite 9 ff., Abschnitt 6
6.1 Prinzip. Das Bindemittel wird in mehreren Probenahmeeinrichtungen aufgefangen, die vor dem Spritzen Seite an Seite über die volle Spritzbreite auf die Straßenoberfläche gesetzt wurden. Die Masse des Bindemittels wird als Differenz der Massen der ...

7 Bestimmung der Genauigkeit der Verteilung des Splitts - Oberflächenbehandlung

Seite 12 ff., Abschnitt 7
7.1 Prinzip. Der Splitt wird in Zellen gesammelt, die sich innerhalb eines nach dem Durchgang des Splittverteilers aufgesetzten Rahmens befinden. Der Splitt aus jeder Zelle wird gewogen, und diese Massen werden notiert. Diese Prüfung wird auch als „B ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 12272-1

Asphaltbelag, Asphaltdecke, Asphaltdeckschicht, Oberflächenbehandlung, Splitt
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Was Sie aus DIN-Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK