Norm

DIN EN 13282-1 | 2013-06

Hydraulische Tragschichtbinder - Teil 1: Schnell erhärtende hydraulische Tragschichtbinder - Zusammensetzung, Anforderungen und Konformitätskriterien

Diese Norm definiert und enthält die Festlegungen für schnell erhärtende hydraulische Boden- und Tragschichtbinder, die in einem Werk produziert und gebrauchsfertig für die Behandlung von Materialien für Tragschichten, untere Tragschichten, Deckschichten und Erdbauarbeiten im Straßen-, Eisenbahn- und Flughafenbau sowie für andere Arten von Infrastruktur geliefert werden. Sie legt die mechanischen, physikalischen und chemischen Anforderungen, die Klassifizierung der Boden- und Tragschichtbinder nach ihrer Druckfestigkeit nach 7 und 28 Tagen, die Konformitätskriterien und die vom Hersteller anzuwendenden Bewertungsverfahren fest.
Für diese Norm ist das Gremium NA 005-07-18 AA "Tragschichtbinder (Sp CEN/TC 51/WG 14)" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 13282-1:

Seite
Änderungen 2
1 Anwendungsbereich 5
2 Normative Verweisungen 5
3 Begriffe 5
4 Hydraulische Tragschichtbinder 6
5 Bestandteile 6
6 Klassifizierung 7
7 Anforderungen 8
7.1 Mechanische Anforderungen 8
7.2 Physikalische Anforderungen 8
7.3 Chemische Anforderung – Sulfatgehalt 9
7.4 Zusammensetzung 9
7.5 Anforderungen hinsichtlich der Dauerhaftigkeit 10
7.6 Gefährliche Stoffe 10
8 Normbezeichnung 11
9 Konformitätskriterien 11
Anhang ZA (informativ) Abschnitte dieser Europäischen Norm, die Bestimmungen der EU-Bauproduktenrichtlinie betreffen 17

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 13282-1 im Originaltext:

Änderungen DIN EN 13282-1

Gegenüber DIN 18506:2002-02 und DIN V ENV 13282:2002-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Inhalt der Europäischen Vornorm und der Deutschen Norm aufgeteilt in Teil 1 und Teil 3 dieser Europäischen Norm; Status der Vorn ...

4 Allgemeines - Schnell erhärtende hydraulische Tragschichtbinder

Seite 6, Abschnitt 4
4.1 Allgemeines. Mit Wasser angemachte hydraulische Bindemittel erhärten sowohl an der Luft als auch unter Wasser und bleiben auch unter Wasser fest. Hydraulische Tragschichtbinder sind werkmäßig hergestellte hydraulische Bindemittel, die gebrauchsfe ...

5 Bestandteile - Schnell erhärtende hydraulische Tragschichtbinder

Seite 6 f., Abschnitt 5
5.1 Hauptbestandteile. Die Hauptbestandteile von schnell erhärtenden hydraulischen Tragschichtbindern sind diejenigen Bestandteile, deren Anteil einen Massenanteil von 10 % übersteigt. Sie aus der folgenden Liste auszuwählen: Bestandteile, die den H ...

6 Klassifizierung - Schnell erhärtende hydraulische Tragschichtbinder

Seite 7 f., Abschnitt 6
Schnell erhärtende hydraulische Tragschichtbinder werden durch den Buchstaben E, gefolgt von einer Zahl, die die Festigkeitsklasse darstellt, bezeichnet. Die Festigkeitsklasse von schnell erhärtenden hydraulischen Tragschichtbindern wird durch die na ...

7.1 Mechanische Anforderungen - Schnell erhärtende hydraulische Tragschichtbinder

Seite 8, Abschnitt 7.1
Die Druckfestigkeit von schnell erhärtenden hydraulischen Tragschichtbindern ist nach EN 196-1 zu bestimmen. Dabei wird der Zement durch den schnell erhärtenden hydraulischen Tragschichtbinder ersetzt. Wenn nachstehend nicht anders angegeben, sind He ...

7.2 Physikalische Anforderungen - Schnell erhärtende hydraulische Tragschichtbinder

Seite 8 f., Abschnitt 7.2
7.2.1 Mahlfeinheit. Die Mahlfeinheit des schnell erhärtenden hydraulischen Tragschichtbinders ist durch Sieben zu bestimmen. Das Sieben ist nach EN 196-6 durchzuführen. Der Siebrückstand muss die in Tabelle 2 angegebene Anforderung erfüllen. 7.2.2 Er ...

7.3 Sulfatgehalt - Schnell erhärtende hydraulische Tragschichtbinder

Seite 9, Abschnitt 7.3
Der Sulfatgehalt, angegeben als der Massenanteil an SO3 in Prozent und nach EN 196-2 bestimmt, darf 4,0 % nicht überschreiten. Ein Sulfatgehalt bis zu einem Massenanteil von 7,0 % (Klassen E 4 und E 4-RS) bzw. 9,0 % (Klassen E 2 und E 3) ist für die ...

7.4 Zusammensetzung - Schnell erhärtende hydraulische Tragschichtbinder

Seite 9 f., Abschnitt 7.4
7.4.1 Angabe der Zusammensetzung. Die Bestandteile von schnell erhärtenden hydraulischen Tragschichtbindern und ihre durchschnittlichen Anteile im Endprodukt sind aufzuzeichnen. Sofern verlangt, sind die Hauptbestandteile (5.1) sowie das Vorhandensei ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 13282-1

Binder, Tragschichtbinder

Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon

Genau die relevanten Original-Abschnitte
Inklusive Original-Abbildungen und Skizzen
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Professor Dr.-Ing. Dieter Glaner über Baunormenlexikon
„Ich nutze das Baunormenlexikon seit vielen Jahren in der Ausbildung von Architekten und Bauingenieuren im Bereich der Ausschreibung und Vergabe von Bauleistungen. Neben dem Baupreislexikon ist es für mich ein unverzichtbarer Bestandteil in der Lehre geworden. Der absolute Vorteil für die Ausbildung ist die ständige parallele Verfügbarkeit für viele Nutzer, egal von welchem Standort aus, sowie die Aktualität und die logischen Verknüpfungen direkt aus dem STLB Bau." Prof. Dieter Glaner Fakultät für Ingenieurwissenschaften / Bereich Bauingenieurwesen
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere