DIN EN 13374, Ausgabe 2013-07
Norm

DIN EN 13374 | 2013-07

Temporäre Seitenschutzsysteme - Produktfestlegungen - Prüfverfahren

Diese Norm legt Anforderungen und Prüfverfahren für temporäre Seitenschutzsysteme fest, die während der Errichtung oder der Instandhaltung von Gebäuden oder sonstigen Baukonstruktionen angewendet werden.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 53 „Temporäre Konstruktionen für Bauwerke“ erarbeitet, dessen Sekretariat vom DIN (Deutschland) gehalten wird. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 005-11-05 AA „Arbeits- und Schutzgerüste, SpA zu CEN/TC 53/WG 1 bis WG 4, WG 10, WG 13 und WG 14“ im Normenausschuss Bauwesen (NABau) im DIN verantwortlich.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 13374:

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 13374 im Originaltext:

Änderungen DIN EN 13374

Gegenüber DIN EN 13374:2004-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen:die Normativen Verweisungen wurden aktualisiert;die meisten Bilder wurden aktualisiert;alle drei Tabellen wurden hinzuge ...

1 Anwendungsbereich DIN EN 13374

Seite 6, Abschnitt 1
Diese Europäische Norm legt Anforderungen und Prüfverfahren für temporäre Seitenschutzsysteme fest, die während der Errichtung oder der Instandhaltung von Gebäuden oder sonstigen Baukonstruktionen angewendet werden. Diese Norm gilt für Seitenschutzsy ...

3 Begriffe DIN EN 13374

Seite 8 ff., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokumentes gelten folgende Begriffe. 3.1 Seitenschutzsystem Gruppe von Bauteilen, die dazu vorgesehen ist, den tieferen Absturz von Personen zu verhindern Gegenstände zurückzuhalten. Anmerkung 1 zum Begriff: Siehe Bild 1. 3.2 ...

4 Klassifizierung - Temporäre Seitenschutzsysteme

Seite 11, Abschnitt 4
4.1 Klasse A. Schutzklasse A entspricht einer Auslegung bei der lediglich der Widerstand gegenüber statischen Lasten gewährt ist, denen folgende Anforderungen zu Grunde liegen:Stützung einer Person, die sich an den Seitenschutz anlehnt, oder beim L ...

5.1 Allgemeine Anforderungen - Temporäre Seitenschutzsysteme

Seite 11 f., Abschnitt 5.1
5.1.1 Grundlegende Anforderungen. Ein Seitenschutzsystem muss aus einem Geländerholm und entweder einem Zwischenholm oder einem Zwischenseitenschutz bestehen. Weiterhin muss es möglich sein, ein Bordbrett anzubringen. Sämtliche Bauteile des Systems m ...

5.2 Weitere Maßanforderungen an einzelne Klassen - Temporäre Seitenschutzsysteme

Seite 12 f., Abschnitt 5.2
Maße in Millimeter5.2.1 Seitenschutzsysteme der Klasse A. Der Neigungswinkel von Seitenschutzsystemen der Klasse A darf nicht mehr als 15° nach außen oder innen von der Flächennormalen abweichen. Zwischenräume in Seitenschutzsystemen der Klasse A m ...

5.3 Werkstoffe - Temporäre Seitenschutzsysteme

Seite 13 f., Abschnitt 5.3
5.3.1 Allgemeines. Die Werkstoffe müssen den Anforderungen entsprechen, die in den entsprechenden Europäischen Normen angegeben werden, in denen Bemessungsangaben festgelegt sind. Für sonstige Werkstoffe muss eine Übereinstimmung mit geeigneten Europ ...

5.4 Bemessungsanforderungen an einzelne Klassen - Temporäre Seitenschutzsysteme

Seite 14, Abschnitt 5.4
5.4.1 Allgemeines. Die Klassen der Seitenschutzsysteme müssen den Lastarten nach Tabelle 1 entsprechen. Tabelle 1 — Übersicht der Bemessungsanforderungen: Klasse | Art der Last| Statische Last | Dynamische Last| A | X | –| B | X | X| C | – |...

Anhang A Geeignete Klassen für die Verwendung bei verschiedenen Neigungswinkeln und Absturzhöhen - Temporäre Seitenschutzsysteme

Seite 31, Abschnitt Anhang A
Der in dieser Norm festgelegte Seitenschutz ist in drei Klassen eingeteilt. Dieser Anhang enthält Hinweise zum Einsatz der Klassen in Abhängigkeit vom Neigungswinkel der Arbeitsfläche zur Horizontalen und von der möglichen Absturzhöhe. Klasse A darf...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 13374

Geländer, Schutzgeländer, Schutzsystem, Seitenschutz, Seitenschutzsystem
DIN EN 13374
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK