Norm

DIN EN 13808 | 2013-07

Bitumen und bitumenhaltige Bindemittel - Rahmenwerk für die Spezifizierung kationischer Bitumenemulsionen

Diese Norm legt die Anforderungen an die Gebrauchseigenschaften von Klassen kationischer Bitumenemulsionen fest, die für die Verwendung beim Bau und der Instandhaltung von Straßen, Flugplätzen und sonstigen befestigten Flächen geeignet sind. Diese Norm gilt für Emulsionen aus reinem, gefluxtem oder verschnittenem Bitumen und für Emulsionen aus polymermodifiziertem Bitumen, polymermodifiziertem gefluxten Bitumen oder polymermodifiziertem verschnittenen Bitumen, wozu auch latexmodifizierte Bitumenemulsionen gehören.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 336 "Bitumenhaltige Bindemittel" erarbeitet, dessen Sekretariat vom AFNOR gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Gemeinschaftsausschuss NA 062-03-32 GA "NA 062/NABau/FGSV 7.2.0.1: Bitumen; Prüfverfahren und Anforderungen für die Bindemittel" in den Normenausschüssen Materialprüfung (NMP) und Bauwesen (NABau) im DIN.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 13808:

Seite
Änderungen 2
1 Anwendungsbereich 5
2 Normative Verweisungen 5
3 Begriffe 7
4 Kurzbezeichnungen 7
5 Anforderungen und Prüfverfahren 8
6 Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit — AVCP 16
Anhang A (informativ) Beispiele von Kurzbezeichnungen für Bitumenemulsionen 28
Anhang B (informativ) Beispiele ausgewählter Leistungsklassen für eine C 69 BP 2-Emulsion 29
Anhang ZA (informativ) Abschnitte dieser Europäischen Norm, die die Bestimmungen der EU-Bauproduktenverordnung 305/2011 betreffen 31
Seite
Tabelle 2 Rahmenwerk für die Spezifizierung von kationischen Bitumenemulsionen – Eigenschaften der Emulsion 12
Tabelle 3 Rahmenwerk für die Spezifizierung von kationischen Bitumenemulsionen – Eigenschaften von Bindemittelrückstand und der rückgewonnenen, stabilisierten und gealterten Bindemittel 14
Tabelle 4 Rahmenwerk für die Spezifizierung der technischen Anforderungen und Leistungsklassen für Bindemittelrückstand, rückgewonnene, stabilisierte und gealterte Bindemittel aus kationischen Bitumenemulsionen 15

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN EN 13808 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Online immer aktuell

Änderungen DIN EN 13808

Gegenüber DIN EN 13808:2005-07 und DIN EN 14733:2010-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Inhalt von DIN EN 14733 ist in DIN EN 13808 eingearbeitet worden; Einführung von zusätzlichen Merkmalen und Überarbeitung der Leistungsklassen für katio ...

4 Kurzzeichen - Kationische Bitumenemulsionen

Seite 7 f., Abschnitt 4
Kurzbezeichnungen in Form von Buchstaben und Zahlen werden zur Beschreibung wichtiger Eigenschaften von kationischen Bitumenemulsionen, d. h. der Teilchenpolarität, des Bindemittelgehalts, der Bindemittelart, der Bezeichnung des Bindemittels, der Art ...

5 Anforderungen und Prüfverfahren - Kationische Bitumenemulsionen

Seite 8 ff., Abschnitt 5
5.1 Allgemeines. Diese Europäische Norm stellt ein Rahmenwerk von Spezifikationen und Klassen für Eigenschaften von kationischen Bitumenemulsionen dar, die aus Tabelle 2, Tabelle 3 und Tabelle 4 auszuwählen sind. ANMERKUNG 1 Die Liste der Eigenschaft ...

Tabelle 2 Rahmenwerk für die Spezifizierung von kationischen Bitumenemulsionen - Eigenschaften der Emulsion

Seite 12 f., Abschnitt Tabelle 2
Tabelle 2 — Rahmenwerk für die Spezifizierung von kationischen Bitumenemulsionen – Eigenschaften der Emulsion: | Leistungsklassen für die technischen Anforderungen an kationische Bitumenemulsionen | Technische Anforderungen | Dokument | Einheit | K ...

Tabelle 3 Rahmenwerk für die Spezifizierung von kationischen Bitumenemulsionen - Eigenschaften von Bindemittelrückstand und der rückgewonnenen, stabilisierten und gealterten Bindemittel

Seite 14, Abschnitt Tabelle 3
Tabelle 3 — Rahmenwerk für die Spezifizierung von kationischen Bitumenemulsionen – Eigenschaften von Bindemittelrückstand und der rückgewonnenen, stabilisierten und gealterten Bindemittel: Technische Anforderungen | Bindemittelrückstand nach Destilla ...

Tabelle 4 Rahmenwerk für die Spezifizierung der technischen Anforderungen und Leistungsklassen für Bindemittelrückstand, rückgewonnene, stabilisierte und gealterte Bindemittel aus kationischen Bitumenemulsionen

Seite 15, Abschnitt Tabelle 4
Tabelle 4 — Rahmenwerk für die Spezifizierung der technischen Anforderungen und Leistungsklassen für Bindemittelrückstand, rückgewonnene, stabilisierte und gealterte Bindemittel aus kationischen Bitumenemulsionen: | Leistungsklassen für die technisc ...
Das sagen unsere Kunden
Professor Dr.-Ing. Dieter Glaner über Baunormenlexikon
„Ich nutze das Baunormenlexikon seit vielen Jahren in der Ausbildung von Architekten und Bauingenieuren im Bereich der Ausschreibung und Vergabe von Bauleistungen. Neben dem Baupreislexikon ist es für mich ein unverzichtbarer Bestandteil in der Lehre geworden. Der absolute Vorteil für die Ausbildung ist die ständige parallele Verfügbarkeit für viele Nutzer, egal von welchem Standort aus, sowie die Aktualität und die logischen Verknüpfungen direkt aus dem STLB Bau." Prof. Dieter Glaner Fakultät für Ingenieurwissenschaften / Bereich Bauingenieurwesen
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere