DIN EN 14055, Ausgabe 2018-12
Norm

DIN EN 14055 | 2018-12

Spülkästen für WC-Becken und Urinale

Diese Norm legt konstruktive und funktionelle Anforderungen sowie Prüfverfahren für Spülkästen für WC Becken und Urinale mit Spülmechanismus, Füllventil und Überlauf fest. Diese Norm gilt für Spülkästen, die ständig an die Trinkwasser-Installation in Gebäuden angeschlossen sind.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 163 „Sanitärausstattungs-gegenstände“ erarbeitet, dessen Sekretariat von UNI (Italien) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Unterausschuss NA 119-05-18-08 UA „Spülkästen“ (CEN/TC 163/WG3, CEN/TC 164/WG8/AHG 5.2) im DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW).

Inhaltsverzeichnis DIN EN 14055:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Einteilung
5 Eigenschaften und Prüfverfahren für Typ-1-Produkte
5.1 Bauliche Ausführung
5.2 Hydraulische und mechanische Leistungsmerkmale
5.3 Prüfverfahren
6 Funktionseigenschaften und Prüfverfahren für Typ-2-Produkte
7 Eigenschaften und Prüfverfahren für Typ-3-Produkte
8 Geräuschverhalten
9 Gefährliche Stoffe
10 Kennzeichnung
11 Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit — AVCP
Anhang ZA (informativ) Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und der Verordnung (EU) Nr. 305/2011

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 14055 im Originaltext:

Änderungen DIN EN 14055

Gegenüber EN 14055:2010+A1:2015 wurden folgende Änderungen vorgenommen:Einführung von Anhang ZA nach der neuesten Schablone (im Form ...

1 Anwendungsbereich DIN EN 14055

Seite 5, Abschnitt 1
Diese Europäische Norm legt konstruktive und funktionelle Eigenschaften sowie Prüfverfahren für Spülkästen für WC-Becken und Urinale mit Spülmechanismus, Füllventil und ...

3 Begriffe DIN EN 14055

Seite 5 ff., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. ISO und IEC stellen terminologische Datenbanken für die Verwendung in der Normung unter den folgenden Adressen bereit:IEC Electropedia: unter http://www.electropedia.org/, ISO ...

4 Klasseneinteilung - Spülkästen

Seite 9, Abschnitt 4
Spülkästen werden wie nachstehend beschrieben klassifiziert:Typ 1:Spülkästen, geprüft nach den Merkmalen des Abschnittes 5 und Abschnitt 8 mit einem Spülwasser-Nennvolumen von entweder 4 l, 5 l, 6 l, 7 l oder 9 ...

5.1 Bauliche Ausführung - Typ-1-Spülkästen

Seite 9 ff., Abschnitt 5.1
5.1.1 Ausstattung des Spülkastens. Ein vollständig ausgestatteter Spülkasten besteht aus:einem Behälter mit einem Deckel oder einer Revisionsplatte für den Zugang zur Innengarnitur; einem Füllventil nach EN 14124; einem Spülmechanismus; einer Überl ...

5.2 Hydraulische und mechanische Leistungsmerkmale - Typ-1-Spülkästen

Seite 13 ff., Abschnitt 5.2
5.2.1 Spülwasservolumen. Das (die) Spülwasservolumen (-volumina) müssen mit den in Tabelle 3 festgelegten Werten übereinstimmen, wenn die in 5.3.2 beschriebene Messung durchgeführt wurde. Tabelle 3 — Spülwasservolumina: Spülwasser-Nennvolumen l | Spü ...

7 Typ-3-Spülkästen

Seite 37 f., Abschnitt 7
7.1 Eigenschaften und Prüfverfahren . Spülkästen für Urinale müssen den Anforderungen nach Abschnitt 5 und Abschnitt 8 entsprechen und nach den dort genannten Prüfverfahren geprüft werden. 7.2 Einstellung....

8 Geräuschverhalten - Spülkästen

Seite 38, Abschnitt 8
Maßgebend ist die Geräuschklasse des zugehörigen Füllventils. Die für de ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 14055

Klosett, Spülkasten, Toilettenbecken, Urinal, WC-Becken
DIN EN 14055
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK