DIN EN 14516, Ausgabe 2015-12
Norm

DIN EN 14516 | 2015-12

Badewannen für den Hausgebrauch

Diese Norm legt Anforderungen, Prüfverfahren sowie Verfahren zur Bewertung der Konformität für Badewannen für den Hausgebrauch fest, die sicherstellen, dass das in Übereinstimmung mit den Herstelleranweisungen eingebaute, genutzte und gepflegte Produkt für die Nutzung zur persönlichen Hygiene eine zufrieden stellende Reinigbarkeit und Dauerhaftigkeit aufweist. Diese Norm ist auf alle Größen und Formen von Badewannen anwendbar. Diese Norm gilt nicht für Badewannen für spezielle medizinische Anwendungen.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 163 „Sanitärausstattungsgegenstände“ erarbeitet, dessen Sekretariat vom UNI (Italien) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Unterausschuss NA 119-05-18-10 UA „Bade- und Duscheinrichtungen“ im DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW).

Inhaltsverzeichnis DIN EN 14516:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Klassifizierung
5 Anforderungen für Klasse 1-Produkte
6 Anforderungen für Klasse 2-Produkte
7 Gefährliche Stoffe
8 Prüfverfahren
9 Kennzeichnung, Etikettierung und Verpackung
10 Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit - AVCP
Anhang A (informativ) Werkstoffe
Anhang B (informativ) Oberflächen von Badewannen
Anhang ZA (informativ) Abschnitte dieser Europäischen Norm, die die Bestimmungen der EU-Bauprodukteverordnung (EU-BauPVO) betreffen

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 14516 im Originaltext:

Änderungen DIN EN 14516

Gegenüber DIN EN 14516:2010-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen:Einführung des Abschnitts „Gefährliche Stoffe“;Modifizierung der...

5 Klasse 1 - Badewannen für den Hausgebrauch

Seite 6 ff., Abschnitt 5
5.1 Allgemeines. Der Hersteller muss mit jeder Badewanne Einbau- und Pflegeanweisungen mitliefern. ANMERKUNG Anhang B enthält Hinweise, die die Hersteller in ihren Anweisungen berücksichtigen können. 5.2 Reinigbarkeit. 5.2.1 Oberflächenbeschaffenheit ...

6 Klasse 2 - Badewannen für den Hausgebrauch

Seite 8, Abschnitt 6
6.1 Allgemeines. Der Hersteller muss mit jeder Badewanne Einbau- und Pflegeanweisungen mitliefern. ANMERKUNG Anhang B enthält Hinweise, die die Hersteller in ihren Anweisungen berücksichtigen können. 6.2 Reinigbarkeit. 6.2.1 Oberflächenbeschaffenheit ...

Anhang A Werkstoffe - Badewannen für den Hausgebrauch

Seite 18 f., Abschnitt Anhang A
A.1 Synthetische Werkstoffe. Für Sanitärprodukte aus synthetischen Werkstoffen ist die Herstellung aus Kunststoffen charakteristisch, die aus reinen synthetischen Polymeren, Polymermischungen oder Polymerverbundwerkstoffen, versetzt mit Füll- und/ode ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 14516

Badewanne, Wanne
DIN EN 14516
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK