1. Norm
  2. DIN EN 14636-2
DIN EN 14636-2, Ausgabe 2010-04
Norm

DIN EN 14636-2 | 2010-04

Kunststoff-Rohrleitungssysteme für drucklos betriebene Abwasserkanäle und -leitungen - Gefüllte Polyesterharzformstoffe (PRC) - Teil 2: Einsteigschächte und Kontrollschächte

Diese Norm gilt für Bauteile aus gefüllten Polyesterharzformstoffen und deren Verbindungen für die Herstellung von Kontrollschächten mit Schachtböden von höchstens 2 m Tiefe und für Einsteigschächte, die in erdverlegten, drucklos betriebenen Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden verwendet und in offener Bauweise eingebaut werden. Die Norm gilt für kreisförmige Schachtelemente und Schachtringe mit den Nennweiten DN 600 bis DN 3000. Produkte nach dieser Norm werden für den Zugang zu unterirdischen Entwässerungssystemen verwendet, die zur Ableitung von Abwasser und Niederschlagswasser bei Temperaturen bis zu 50 °C vorgesehen sind. In der Norm sind Definitionen, Anforderungen und Eigenschaften von Bauteilen und Verbindungen für die Herstellung von Einsteigschächten und Kontrollschächten, Verbindungen, Werkstoffen sowie Prüfverfahren und die Kennzeichnung festgelegt.
Die vorbereitenden Arbeiten zu dieser Norm Norm wurden in der CEN/TC 155/WG 14 "Rohre aus GFK" durchgeführt. Für Deutschland war der Gemeinschaftsarbeitsausschuss NA 119-05-28 GA "Kunststoffrohre in der Abwassertechnik" des NAW an der Bearbeitung beteiligt.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 14636-2:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe, Symbole und Abkürzungen
3.1 Begriffe
3.2 Symbole und Abkürzungen
4 Allgemeine Anforderungen
4.1 Werkstoffe
4.2 Beschaffenheit
4.3 Referenzbedingungen für Prüfungen
4.4 Verbindungen
5 Bauteile für Einsteigschächte und Kontrollschächte
5.1 Klassifizierung
5.2 Bezeichnung
5.3 Geometrische Eigenschaften
5.3.1 Schachtringe und Ringschafte
5.3.2 Platten und Konusse
5.3.3 Positionierung von eingebauten Steighilfen
5.3.4 Größe der Öffnungen in Einsteigschächten
5.3.5 Schachtunterteile mit Rohranschlüssen
5.4 Mechanische Eigenschaften
5.5 Kennzeichnung von Bauteilen für Einsteigschächte und Kontrollschächte
6 Gefährliche Substanzen
7 Einbau-Empfehlungen des Herstellers
8 Beurteilung der Konformität
Anhang A (normativ) Bestimmung der Scheiteldruckfestigkeit und Ringbiegezugfestigkeit von Schachtringen oder Ringschaften anhand eines Ringprüfkörpers
Anhang B (normativ) Prüfverfahren für die Bestimmung der Scheiteldruckfestigkeit oder Ringbiegezugfestigkeit von Schachtringen oder Ringschaften von aus einem Ring gesägten Prüfkörpern
Anhang C (normativ) Prüfverfahren für die Bestimmung der vertikalen Bruchfestigkeit von Platten oder Konussen
Anhang D (normativ) Prüfverfahren zur Bestimmung der Druckfestigkeit von gefüllten Polyesterharzformstoffen (PRC) anhand von Prüfkörpern, die aus einem Bauteil geschnitten werden
Anhang E (normativ) Prüfverfahren für die Bestimmung der Widerstandsfähigkeit eingebauter Steighilfen gegen vertikal und horizontal wirkende Lasten
Anhang F (normativ) Verfahren zur Bewertung der Dichtheit eines Einsteigschachtes oder Kontrollschachtes und seiner Verbindungen bei kurzzeitiger Beaufschlagung mit Wasserinnendruck und Unterdruck
Anhang G (normativ) Prüfverfahren für die Bestimmung der Langzeit-Scheiteldruckfestigkeit (50 Jahre Bewertungszeit) eines Schachtrings oder Ringschaftes, einschließlich der Auswirkungen von Medieneinwirkung

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 14636-2 im Originaltext:

3.1 Begriffe DIN EN 14636-2

Seite 5 ff., Abschnitt 3.1
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. ANMERKUNG Für die Anwendung dieses Dokuments besteht ein Einsteigschacht oder Kontrollschacht aus Bauteilen und Elementen, die in diesem Abschnitt definiert und in Bild 1 dargestellt s ...

4.1 Werkstoffe - PRC-Schächte für Abwasser

Seite 11, Abschnitt 4.1
4.1.1 Allgemeines. Die Bauteile von Einsteigschächten und Kontrollschächten sind aus mineralischen Zuschlagstoffen, Polyesterharz mit oder ohne Füllstoffe und gegebenenfalls mit Zusätzen herzustellen, die für die Erzeugung spezifischer Harzeigenschaf ...

4.2 Beschaffenheit - PRC-Schächte für Abwasser

Seite 11, Abschnitt 4.2
Sowohl Innen- als auch Außenflächen der Bauteile müssen frei von Unregelmäßigkeiten sein, die dazu führen, dass die Bauteile die Anforderungen dieser Europäischen Norm nicht erfüllen k ...

4.3 Referenzbedingungen für Prüfungen - PRC-Schächte für Abwasser

Seite 12, Abschnitt 4.3
4.3.1 Temperatur. Die in dieser Europäischen Norm festgelegten mechanischen, physikalischen und chemischen Eigenschaften müssen bei (23 ± 5) °C ermittelt werden. Für Betriebstemperaturen von über 35 °C bis einschließlich 50 °C müssen Typprüfungen min ...

4.4 Verbindungen - PRC-Schächte für Abwasser

Seite 12 f., Abschnitt 4.4
4.4.1 Allgemeines. Verbindungen zwischen den Bauteilen aus gefüllten Polyesterharzformstoffen (PRC) müssen, abhängig von den funktionalen Anforderungen an die Bauteile und deren Verbindungen, entweder beweglich oder fest sein. Der Hersteller muss die ...

5.1 Klassifizierung - PRC-Schächte für Abwasser

Seite 13, Abschnitt 5.1
5.1.1 Allgemeines. Die Bauteile, hergestellt nach dieser Europäischen Norm, sind zu klassifizieren entsprechend: der Art der Konstruktion innerhalb eines Entwässerungssystems, für die sie zur Verwendung vorgesehen sind, d. h. Einsteig- oder Kontroll ...

5.2 Bezeichnung - PRC-Schächte für Abwasser

Seite 13 f., Abschnitt 5.2
Ein nach dieser Europäischen Norm gefertigtes Bauteil eines Einsteigschachtes oder Kontrollschachtes ist durch Hinzufügen des entsprechenden Buchstabens nach 5.1.2 und 5.1.3 zu den Buchstaben PRC zu bezeichnen, die für die Herstellung aus gefüllten P ...

5.3.1 Geometrische Eigenschaften; Schachtringe und Ringschafte - PRC-Schächte für Abwasser

Seite 14 f., Abschnitt 5.3.1
5.3.1.1 Allgemeines. Bei Messung nach 4.3.4 müssen die Maße di, Δ str und tsq (siehe Bild 2) den entsprechenden Werten und Toleranzen aus Tabelle 4 entsprechen. Die Maße L, e, da und deren Toleranzen müssen durch den Hersteller zum Zeitpunkt der Anf ...

5.3.2 Geometrische Eigenschaften; Platten und Konusse - PRC-Schächte für Abwasser

Seite 15 ff., Abschnitt 5.3.2
Bei der Messung nach 4.3.4 müssen die in Bild 3 bzw. Bild 4 angegebenen Maße mit den entsprechenden, vom H ...

5.4 Mechanische Eigenschaften - PRC-Schächte für Abwasser

Seite 19 ff., Abschnitt 5.4
5.4.1 Scheiteldruckfestigkeit von Schachtringen oder Ringschaften. 5.4.1.1 Anforderungen. Ein Schachtring oder Ringschaft muss der zutreffenden Mindest-Scheiteldrucklast, qcr,min (siehe 3.1.14) entsprechend seiner Nennweite nach Tabelle 5 widerstehen ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 14636-2

Abwasserkontrollschacht, Abwasserschacht, PRC, Schacht, Schmutzwasserschacht
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Was Sie aus DIN-Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK