Norm

DIN EN 14812 | 2007-09

Anlagen zur Behandlung von Trinkwasser innerhalb von Gebäuden - Dosiersysteme - Nicht einstellbare Dosiersysteme - Anforderungen an Ausführung, Sicherheit und Prüfung

Diese Norm legt Begriffe, Grundsätze zur Konstruktion (jedoch keine Maße) und Gestaltung, Anforderungen an die Funktion und den Betrieb sowie Verfahren zur Prüfung der Leistungsanforderungen von Dosiersystemen innerhalb von Gebäuden zur Behandlung von Wasser, das für den menschlichen Gebrauch bestimmt ist, fest, die fest am Eintrittspunkt des Wassers in die Hausinstallation angeschlossen sind.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 14812:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Bauliche Anforderungen
5 Leistungsanforderungen
6 Prüfung
7 Etikettierung
8 Produktinformation des Herstellers
Anhang A (informativ) Beispiele für Anschlüsse
Anhang B (normativ) Einbau, Betrieb und Wartung

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 14812 im Originaltext:

3 Begriffe - Dosieranlagen

Seite 5, Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. 3.1 Behandlung von Wasser für den menschlichen Gebrauch Verfahren, die innerhalb der Trinkwasser-Richtlinie oder nationaler Trinkwasservorschriften die Eigenschaften von Wasser für den ...

4 Bauliche Anforderungen - Dosieranlagen

Seite 5 f., Abschnitt 4
4.1 Werkstoffe. Bis das EAS-System in Kraft tritt, haben die derzeitigen nationalen Bestimmungen weiterhin Bestand. ANMERKUNG Produkte für die Verwendung in Wasserversorgungssystemen müssen, so weit vorhanden, die nationalen Bestimmungen und Prüfanor ...

5 Leistungsanforderungen - Dosieranlagen

Seite 7 f., Abschnitt 5
5.1 Dosierung und Dosierchemikalien. 5.1.1 Dosierchemikalien. Der Zweck der Dosierchemikalien ist beschränkt auf eines oder mehrere der folgenden Wasserbehandlungsziele: die Desinfektion des Wassers; die Behinderung von Korrosion; die Behinderung vo ...

Anhang B Einbau, Betrieb und Wartung - Dosieranlagen

Seite 15 ff., Abschnitt Anhang B
B.1 Einleitung. Dieser Anhang legt wesentliche Informationen und Anweisungen für den Einbau, Betrieb, Wartung und Reparatur von nicht einstellbaren Dosiersystemen dar. Er setzt die allgemeinen Anforderungen der EN 15161 in spezifische Anforderungen f ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 14812

Dosieranlage, Warten, Wartung

Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon

Genau die relevanten Original-Abschnitte
Inklusive Original-Abbildungen und Skizzen
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Dr.-Ing. Burkhard Schrammen über Baunormenlexikon
"Wir nutzen das Baunormenlexikon als Architekturbüro bereits seit vielen Jahren, sowohl in der Planung als auch bei der Ausschreibung. Da sich die DIN-Normen heutzutage gefühlt täglich ändern und hier ein Überblick über die Aktualisierungen schwierig ist, sichert die Software uns Planern zu, immer auf die aktuell gültigen Normen zugreifen zu können. Hierbei ist die Software leicht und selbsterklärend bedienbar, so dass man durch die Suchfunktion gezielt und schnell die benötigten Normausschnitte findet." Dr.-Ing. Burkhard Schrammen Architekt, Mönchengladbach https://schrammen.info/
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere