Norm

DIN EN ISO 11654 | 1997-07

Akustik - Schallabsorber für die Anwendung in Gebäuden - Bewertung der Schallabsorption

Diese Norm legt ein Verfahren fest, mit der die frequenzabhängigen Werte des Schallabsorptionsgrades in eine Einzahlangabe umgeformt werden können.
Diese Norm ist im Komitee ISO/TC 43/SC 2 "Bauakustik" in Abstimmung mit dem Europäischen Komitee CEN/TC 126 "Akustische Eigenschaften von Baustoffen und Bauteilen und von Gebäuden" unter intensiver deutscher Mitarbeit erarbeitet worden. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NMP 231 "Schalldämmung und Schallabsorption, Messung und Bewertung" verantwortlich.

Inhaltsverzeichnis DIN EN ISO 11654:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Definitionen
4 Berechnung
5 Darstellung der Ergebnisse
Anhang A (informativ) Beispiele für die Berechnung von αw mit und ohne Formindikator
Anhang B (informativ) Klassifizierung des Schallabsorbers
Anhang C (informativ) Beispiel eines Standard-Diagramms für αS-Werte
Anhang ZA (normativ) Normative Verweisungen auf internationale Publikationen mit ihrem entsprechenden europäischen Publikationen

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN EN ISO 11654 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Online immer aktuell

1 Anwendungsbereich DIN EN ISO 11654

Seite 2, Abschnitt 1
1.1 Diese Internationale Norm legt ein Verfahren fest, mit der die frequenzabhängigen Werte des Schallabsorptionsgrades in eine Einzahlangabe umgeformt werden können. Zuvor werden die in Terzbändern nach ISO 354 gemessenen Schallabsorptionsgrade auf ...

Anhang B Klassifizierung - Bewertung der Schallabsorption

Seite 6, Abschnitt Anhang B
Klassifizierung des Schallabsorbers. Das Klassifizierungssystem dieses Anhanges ist vorrangig zur Anwendung bei breitbandigen Geräuschen gedacht. Die Einzahlangabe αw wird dazu verwen ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN ISO 11654

Schallabsorption
Das sagen unsere Kunden
Dr.-Ing. Burkhard Schrammen über Baunormenlexikon
"Wir nutzen das Baunormenlexikon als Architekturbüro bereits seit vielen Jahren, sowohl in der Planung als auch bei der Ausschreibung. Da sich die DIN-Normen heutzutage gefühlt täglich ändern und hier ein Überblick über die Aktualisierungen schwierig ist, sichert die Software uns Planern zu, immer auf die aktuell gültigen Normen zugreifen zu können. Hierbei ist die Software leicht und selbsterklärend bedienbar, so dass man durch die Suchfunktion gezielt und schnell die benötigten Normausschnitte findet." Dr.-Ing. Burkhard Schrammen Architekt, Mönchengladbach https://schrammen.info/
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere