DIN EN ISO 11654, Ausgabe 1997-07
Norm

DIN EN ISO 11654 | 1997-07

Akustik - Schallabsorber für die Anwendung in Gebäuden - Bewertung der Schallabsorption

Diese Norm legt ein Verfahren fest, mit der die frequenzabhängigen Werte des Schallabsorptionsgrades in eine Einzahlangabe umgeformt werden können.
Diese Norm ist im Komitee ISO/TC 43/SC 2 "Bauakustik" in Abstimmung mit dem Europäischen Komitee CEN/TC 126 "Akustische Eigenschaften von Baustoffen und Bauteilen und von Gebäuden" unter intensiver deutscher Mitarbeit erarbeitet worden. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NMP 231 "Schalldämmung und Schallabsorption, Messung und Bewertung" verantwortlich.

Inhaltsverzeichnis DIN EN ISO 11654:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Definitionen
4 Berechnung
5 Darstellung der Ergebnisse
Anhang A (informativ) Beispiele für die Berechnung von αw mit und ohne Formindikator
Anhang B (informativ) Klassifizierung des Schallabsorbers
Anhang C (informativ) Beispiel eines Standard-Diagramms für αS-Werte
Anhang ZA (normativ) Normative Verweisungen auf internationale Publikationen mit ihrem entsprechenden europäischen Publikationen

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN ISO 11654 im Originaltext:

1 Anwendungsbereich DIN EN ISO 11654

Seite 2, Abschnitt 1
1.1 Diese Internationale Norm legt ein Verfahren fest, mit der die frequenzabhängigen Werte des Schallabsorptionsgrades in eine Einzahlangabe umgeformt werden können. Zuvor werden die in Terzbändern nach ISO 354 gemessenen Schallabsorptionsgrade auf...

Anhang B Klassifizierung - Bewertung der Schallabsorption

Seite 6, Abschnitt Anhang B
Klassifizierung des Schallabsorbers. Das Klassifizierungssystem dieses Anhanges ist vorrangig zur Anwendung bei breitbandigen Geräuschen gedacht. Die Einzahlangabe αw wird dazu verwen ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN ISO 11654

Schallabsorption
DIN EN ISO 11654
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK