Norm

DIN EN ISO 354 | 2003-12

Akustik - Messung der Schallabsorption in Hallräumen

Diese Norm beschreibt ein Hallraum-Verfahren zur Messung des Schallabsorptionsgrades von akustischen Materialien, die zur Bekleidung von Wänden und Decken benutzt werden oder der äquivalenten Schallabsorptionsfläche von Einzelobjekten, wie Möbelstücken, Personen oder Absorptionskörpern. Das Verfahren ist nicht für die Messung der Absorptionseigenschaften schwach gedämpfter Resonatoren vorgesehen. Die erhaltenen Ergebnisse können zu Vergleichszwecken und für Entwurfsberechnungen in der Raumakustik und der Lärmbekämpfung verwendet werden. Die Europäische Norm ist im ISO/TC 43/SC 2 "Bauakustik" in Abstimmung mit dem CEN/TC 126 "Akustische Eigenschaften von Baustoffen und Bauteilen und von Gebäuden" unter intensiver deutscher Mitarbeit erstellt worden. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NMP 231 "Schalldämmung und Schallabsorption, Messung und Bewertung" des NMP verantwortlich.

Inhaltsverzeichnis DIN EN ISO 354:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Kurzbeschreibung
5 Frequenzbereich
6 Versuchsanordnung
7 Messung der Nachhallzeit
8 Darstellung der Ergebnisse
9 Prüfbericht
Anhang A (normativ) Diffusität des Schallfeldes im Hallraum
Anhang B (normativ) Aufbauten des Prüfobjektes für Schallabsorptionsmessungen
Anhang ZA (normativ) Normative Verweisungen auf internationale Publikationen mit ihren entsprechenden europäischen Publikationen

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN ISO 354 im Originaltext:

3 Begriffe DIN EN ISO 354

Seite 4 f., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieser Internationalen Norm gelten die folgenden Begriffe. 3.1 Abklingkurve graphische Darstellung der Abnahme des Schalldruckpegels in einem Raum als Funktion der Zeit nach Abschalten der Schallquelle. 3.2 Nachhallzeit T Zeit, in S ...

4 Kurzbeschreibung - Schallabsorptions-Messung in Hallräumen

Seite 5 f., Abschnitt 4
Die mittlere Nachhallzeit im Hallraum wird mit und ohne Prüfobjekt gemessen. Aus diesen Nachhallzeiten wird die äquivalente Schallabsorptionsfläche A des Prüfobjektes nach der Sabine´schen Gleichung berechnet (siehe 8.1.2.1). Im Fall ei ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN ISO 354

Akustik, Schallabsorption
DIN EN ISO 354
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos Beispiele testen »
Das sagen unsere Kunden
Andreas Witzleb über Baunormenlexikon
„Das Baunormenlexikon.de ist bei mir regelmäßig im Einsatz. Ich schlage darin nach, wenn ich Baumaßnahmen und Projekte vorbereite, um so die Randbedingungen zu klären. Besonders gut finde ich dabei, dass ich meine aktuellen Vorschriftenkenntnisse abgleichen kann, denn im Baunormenlexikon habe ich - sobald eine DIN-Norm überarbeitet wurde und neu erschienen ist - sofort den aktuellsten Stand. Über die Zusammenfassung „Änderungen im Detail“ sehe ich detailliert, was bei der Neuausgabe im Vergleich zur Vorherigen alles geändert wurde. Das ist sehr hilfreich.“ Andreas Witzleb Fachingenieur für Gebäudeerhaltung und Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz Ingenieur-& Planungsbüro Witzleb, Bad Berka
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK