1. Norm
  2. DIN ISO 3864-1
DIN ISO 3864-1, Ausgabe 2012-06
Norm

DIN ISO 3864-1 | 2012-06

Graphische Symbole - Sicherheitsfarben und Sicherheitszeichen - Teil 1: Gestaltungsgrundlagen für Sicherheitszeichen und Sicherheitsmarkierungen

Diese Norm legt Sicherheitsfarben und Gestaltungsgrundlagen für Sicherheitszeichen und Sicherheitsmarkierungen fest, die in Arbeitsstätten und in öffentlichen Bereichen für den Zweck der Unfallverhütung, des Brandschutzes, des Schutzes vor Gesundheitsgefährdungen und für Fluchtwege angewendet werden. Sie legt auch die Grundregeln fest, die einzuhalten sind, wenn Normen entwickelt werden, die Sicherheitszeichen enthalten. Diese Norm gilt für alle Stellen und Bereiche, an denen Sicherheitsfragen für Personen geregelt werden müssen. Sie gilt nicht für die Zeichengebung im Eisenbahn-, Straßen-, Binnenschiffs-, See- und Luftverkehr.
Diese Norm wurde vom ISO/TC 145 "Graphical symbols", Unterkomitee SC 2 "Safety identification, signs, shapes, symbols and colours" unter wesentlicher Beteiligung deutscher Fachleute erarbeitet. Auf nationaler Ebene ist der Gemeinschaftsarbeitsausschuss NA 095-01-06 GA "Sicherheitskennzeichnung" des Normenausschusses Sicherheitstechnische Grundsätze (NASG) für die Bearbeitung verantwortlich.

Inhaltsverzeichnis DIN ISO 3864-1:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Zweck von Sicherheitsfarben und Sicherheitszeichen
5 Allgemeine Bedeutung von geometrischen Formen und Sicherheitsfarben
6 Gestaltung von Sicherheitszeichen
7 Gestaltung von Zusatzzeichen
8 Gestaltung von Kombinationszeichen
9 Gestaltung von Mehrfachzeichen
10 Gestaltungsgrundlagen für graphische Symbole
11 Gestaltung von Sicherheitsmarkierungen
Anhang A (informativ) Verhältnis zwischen Größe eines Sicherheitszeichens und Erkennungsweite

Die wesentlichen Abschnitte der DIN ISO 3864-1 im Originaltext:

5 Formen und Farben - Sicherheitszeichen und Sicherheitsmarkierungen

Seite 9 f., Abschnitt 5
Die allgemeine Bedeutung von geometrischen Formen, Sicherheitsfarben und Kontrastfarben ist in den Tabellen 1 und 2 dargestellt. Tabelle 1 — Geometrische Formen, Sicherheitsfarben und Kontrastfarben für Sicherheitszeichen: Geometrische Form | Bedeutu ...

6 Gestaltung von Sicherheitszeichen

Seite 11 ff., Abschnitt 6
6.1 Allgemeines. Die Sicherheitsfarben, Kontrastfarben und geometrischen Formen (siehe Abschnitt 5) dürfen nur in den folgenden Kombinationen für die fünf Arten von Sicherheitszeichen angewendet werden (Bilder 1 bis 5). ANMERKUNG Vorlagen für Sicherh ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN ISO 3864-1

Sicherheitsfarbe, Sicherheitszeichen
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Was Sie aus DIN-Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK