DIN 16961-1, Ausgabe 2018-08
Norm

DIN 16961-1 | 2018-08

Rohre und Formstücke aus thermoplastischen Kunststoffen mit profilierter Wandung und glatter Rohrinnenfläche - Teil 1: Klassifizierung und Maße

Diese Norm legt die Klassifizierung, Maße und Toleranzen für Rohre und Formstücke aus thermoplastischen Kunststoffen mit profilierter Wandung und glatter Rohrinnenfläche fest. Sie enthält ebenso Festlegungen für Verbindungen.
Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 054-05-04 AA „Profilierte Rohre aus thermoplastischen Kunststoffen mit glatter Innenwand“ im DIN-Normenausschuss Kunststoffe (FNK) erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis DIN 16961-1:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe, Abkürzungen und Symbole
4 Rohrklassifizierung
4.1 Allgemeines
4.2 Klassifizierung der Rohrsteifigkeit
4.3 Klassifizierung der Innendruckfestigkeit
5 Maße, Bezeichnung
5.1 Allgemeines
5.2 Rohre
5.3 Formstücke
5.3.1 Allgemeines
5.3.2 Segmentbogen (SB)
5.3.3 Einfachabzweig 45° (SEA)
5.3.4 Übergangsrohr (SR)
6 Verbindungen

Die wesentlichen Abschnitte der DIN 16961-1 im Originaltext:

Änderungen DIN 16961-1

Gegenüber DIN 16961-1:2011-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen:Norm redaktionell und ...

1 Anwendungsbereich DIN 16961-1

Seite 4, Abschnitt 1
Dieser Teil der Norm legt die Klassifizierung, Maße und Toleranzen für Rohre und Formstücke aus thermoplastischen Kunststoffen mit profilierter Wandung und glatter Rohrinnenfläche fest. Er enthält ebenso Festlegungen für Verbindungen. Dieser Teil der ...

4.2 Rohrsteifigkeit; Klassifizierung - Kunststoff-Rohre, profilierte Wandung

Seite 8 f., Abschnitt 4.2
4.2.1 Allgemeines. Die Klassifizierung von Rohren und Formteilen nach ihrer Steifigkeit erfolgt wahlweise entsprechend der Profilrohr-Reihen (RR) nach 4.2.2 oder entsprechend den Ringsteifigkeitsklassen SN nach 4.2.3 dieser Norm. ANMERKUNG Die Ringst ...

5.2 Maße, Bezeichnung - Kunststoff-Rohre, profilierte Wandung

Seite 11 ff., Abschnitt 5.2
5.2.1 ID-Rohre — Innendurchmesserkalibriert. Die Durchmesserabstufung wird auf den Rohr-Innendurchmesser bezogen, der der Grundreihe R 40 und Rundwertreihe R'40 nach DIN 323-1 folgt. Gebräuchliche Rohr-Innendurchmesser, die nicht diesen Reihen entspr ...

5.3.2 Segmentbogen; Maße, Bezeichnung - Kunststoff-Rohre, profilierte Wandung

Seite 15, Abschnitt 5.3.2
In Bild 2 ist der reine Formstückkörper ohne die für die Verbindung notwendigen Rohrenden (z. B. Muffe) dargestellt.Tabelle 6 — Maße für Segmentbogen: Maße in Millimeter| Nennweite DN | Rohr-Innendurchmesser di | Wanddicke s | Mindestmaß der Kons ...

5.3.3 Einfachabzweig; Maße, Bezeichnung - Kunststoff-Rohre, profilierte Wandung

Seite 16 f., Abschnitt 5.3.3
In Bild 3 ist der Formstückkörper ohne die für die Verbindung notwendigen Rohrenden (z. B. Muffe) dargestellt.Tabelle 7 — Maße für Einfachabzweig 45°: Maße in Millimeter| Nennweite DN 1 | Rohr-Innendurchmesser di1a | Nennweite DN 2a | Rohr-Innend ...

5.3.4 Übergangsrohr; Maße, Bezeichnung - Kunststoff-Rohre, profilierte Wandung

Seite 17 f., Abschnitt 5.3.4
In Bild 4 ist der Formstückkörper ohne die für die Verbindung notwendigen Rohrenden (z. B. Muffe) t1 und t2 nach Angaben des Herstellers dargestellt. Tabelle 8 — Maße für Übergangsrohr: Maße in Millimeter| Nennweite DN 1 | Rohr-Innen ...

6 Verbindungen - Kunststoff-Rohre, profilierte Wandung

Seite 18 f., Abschnitt 6
Die Verbindung von Formstücken und Rohren wird durch Schweißen oder Stecken, gegebenenfalls auch unter Verwendung von Dichtungselementen ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 16961-1

Abzweig, Bogen, Einfachabzweig, Kunststoffrohr, Segmentbogen
DIN 16961-1
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos Beispiele testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK