Norm

DIN 18540 | 2014-09

Abdichten von Außenwandfugen im Hochbau mit Fugendichtstoffen

Diese Norm gilt für die Ausbildung von Außenwandfugen und deren Abdichtung mit elastischen Fugendichtstoffen nach DIN EN 15651-1 mit einer zulässigen Gesamtverformung von 25 % und niedrigem Elastizitätsmodul. An die Fugendichtstoffe werden in dieser Norm zusätzliche Anforderungen gestellt, die von der DIN EN 15651-1 nicht erfasst werden. Diese Norm gilt für Außenwandfugen zwischen Bauteilen aus Ortbeton und/oder Betonfertigteilen mit geschlossenem Gefüge sowie aus unverputztem Mauerwerk und/oder Naturstein. Diese Norm gilt nicht für Fugen zwischen Bauteilen aus Porenbeton, Fugen, die mit Erdreich in Berührung kommen, und nicht für Gebäudetrennfugen.
Für diese Norm ist das Gremium NA 005-02-16 AA "Fugendichtstoffe (SpA zu CEN/TC 349 und ISO/TC 59/SC 8)" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis DIN 18540:

Seite
Änderungen 3
1 Anwendungsbereich 4
2 Normative Verweisungen 4
3 Begriffe 5
4 Fugendichtstoffe 5
5 Konstruktive Ausbildung der Außenwandfugen 7
6 Abdichten der Außenwandfugen 9

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN 18540 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Online immer aktuell

Änderungen DIN 18540

Gegenüber DIN 18540:2006-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Übernahme der Anforderungen der DIN EN 15651-1; , Ersatz de ...

4 Fugendichtstoffe - Außenwandfugen mit Fugendichtstoffen

Seite 5 ff., Abschnitt 4
4.1 Bezeichnung. Fugendichtstoffe, die den Anforderungen nach 4.2 entsprechen sind zusätzlich zur CE-Kennzeichnung nach DIN EN 15651-1 mit „Fugendichtstoff“, der Normnummer sowie mit dem Kurzzeichen fb für frühbeständig oder nfb für nicht frühbeständ ...

5 Konstruktive Ausbildung - Außenwandfugen mit Fugendichtstoffen

Seite 7 ff., Abschnitt 5
5.1 Allgemeines. Die Fugenflanken müssen bis zu einer Tiefe von tF = 2 bF parallel verlaufen, um dem Hinterfüllmaterial ausreichenden Halt zu verschaffen (siehe Bild 1). Bei Betonbauteilen sind die Kanten nach Bild 1 mit bA ≥ 10 mm abzufasen. Fugen ...

6 Ausführung - Außenwandfugen mit Fugendichtstoffen

Seite 9 f., Abschnitt 6
6.1 Hilfsstoffe. 6.1.1 Hinterfüllmaterial. Das Hinterfüllmaterial muss eine gleichmäßige, möglichst konvexe Begrenzung der Fugentiefe tF sicherstellen, damit Fugenbewegungen vom Fugendichtstoff schadfrei aufgenommen werden können. Ferner hat es den Z ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 18540

Abdichtung, Außenwandfuge, Fuge, Fugendichtstoff, Fugendichtung
Das sagen unsere Kunden
Dr.-Ing. Burkhard Schrammen über Baunormenlexikon
"Wir nutzen das Baunormenlexikon als Architekturbüro bereits seit vielen Jahren, sowohl in der Planung als auch bei der Ausschreibung. Da sich die DIN-Normen heutzutage gefühlt täglich ändern und hier ein Überblick über die Aktualisierungen schwierig ist, sichert die Software uns Planern zu, immer auf die aktuell gültigen Normen zugreifen zu können. Hierbei ist die Software leicht und selbsterklärend bedienbar, so dass man durch die Suchfunktion gezielt und schnell die benötigten Normausschnitte findet." Dr.-Ing. Burkhard Schrammen Architekt, Mönchengladbach https://schrammen.info/
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere