Norm

DIN 18540 | 2014-09

Abdichten von Außenwandfugen im Hochbau mit Fugendichtstoffen

Diese Norm gilt für die Ausbildung von Außenwandfugen und deren Abdichtung mit elastischen Fugendichtstoffen nach DIN EN 15651-1 mit einer zulässigen Gesamtverformung von 25 % und niedrigem Elastizitätsmodul. An die Fugendichtstoffe werden in dieser Norm zusätzliche Anforderungen gestellt, die von der DIN EN 15651-1 nicht erfasst werden. Diese Norm gilt für Außenwandfugen zwischen Bauteilen aus Ortbeton und/oder Betonfertigteilen mit geschlossenem Gefüge sowie aus unverputztem Mauerwerk und/oder Naturstein. Diese Norm gilt nicht für Fugen zwischen Bauteilen aus Porenbeton, Fugen, die mit Erdreich in Berührung kommen, und nicht für Gebäudetrennfugen.
Für diese Norm ist das Gremium NA 005-02-16 AA "Fugendichtstoffe (SpA zu CEN/TC 349 und ISO/TC 59/SC 8)" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis DIN 18540:

Seite
Änderungen 3
1 Anwendungsbereich 4
2 Normative Verweisungen 4
3 Begriffe 5
4 Fugendichtstoffe 5
5 Konstruktive Ausbildung der Außenwandfugen 7
6 Abdichten der Außenwandfugen 9

Die wesentlichen Abschnitte der DIN 18540 im Originaltext:

Änderungen DIN 18540

Gegenüber DIN 18540:2006-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Übernahme der Anforderungen der DIN EN 15651-1; , Ersatz de ...

4 Fugendichtstoffe - Außenwandfugen mit Fugendichtstoffen

Seite 5 ff., Abschnitt 4
4.1 Bezeichnung. Fugendichtstoffe, die den Anforderungen nach 4.2 entsprechen sind zusätzlich zur CE-Kennzeichnung nach DIN EN 15651-1 mit „Fugendichtstoff“, der Normnummer sowie mit dem Kurzzeichen fb für frühbeständig oder nfb für nicht frühbeständ ...

5 Konstruktive Ausbildung - Außenwandfugen mit Fugendichtstoffen

Seite 7 ff., Abschnitt 5
5.1 Allgemeines. Die Fugenflanken müssen bis zu einer Tiefe von tF = 2 bF parallel verlaufen, um dem Hinterfüllmaterial ausreichenden Halt zu verschaffen (siehe Bild 1). Bei Betonbauteilen sind die Kanten nach Bild 1 mit bA ≥ 10 mm abzufasen. Fugen ...

6 Ausführung - Außenwandfugen mit Fugendichtstoffen

Seite 9 f., Abschnitt 6
6.1 Hilfsstoffe. 6.1.1 Hinterfüllmaterial. Das Hinterfüllmaterial muss eine gleichmäßige, möglichst konvexe Begrenzung der Fugentiefe tF sicherstellen, damit Fugenbewegungen vom Fugendichtstoff schadfrei aufgenommen werden können. Ferner hat es den Z ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 18540

Abdichtung, Außenwandfuge, Fuge, Fugendichtstoff, Fugendichtung

Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon

Genau die relevanten Original-Abschnitte
Inklusive Original-Abbildungen und Skizzen
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Andreas Witzleb über Baunormenlexikon
„Das Baunormenlexikon.de ist bei mir regelmäßig im Einsatz. Ich schlage darin nach, wenn ich Baumaßnahmen und Projekte vorbereite, um so die Randbedingungen zu klären. Besonders gut finde ich dabei, dass ich meine aktuellen Vorschriftenkenntnisse abgleichen kann, denn im Baunormenlexikon habe ich - sobald eine DIN-Norm überarbeitet wurde und neu erschienen ist - sofort den aktuellsten Stand. Über die Zusammenfassung „Änderungen im Detail“ sehe ich detailliert, was bei der Neuausgabe im Vergleich zur Vorherigen alles geändert wurde. Das ist sehr hilfreich.“ Andreas Witzleb Fachingenieur für Gebäudeerhaltung und Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz Ingenieur-& Planungsbüro Witzleb, Bad Berka
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere