DIN EN 13353, Ausgabe 2011-07
Norm

DIN EN 13353 | 2011-07

Massivholzplatten (SWP) - Anforderungen

Diese Norm legt Anforderungen an Massivholzplatten, definiert nach DIN EN 12775, mit einer Dicke von höchstens 80 mm, zur Verwendung im Trocken-, Feucht- und Außenbereich, definiert nach den Nutzungsklassen 1, 2 und 3 nach DIN EN 1995-1-1, fest.
Für diese Norm ist das Gremium NA 042-02-15 AA "Holzwerkstoffe - Spiegelausschuss zu CEN/TC 112 und ISO/TC 89" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 13353:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe und Klassen
3.1 Begriffe
3.2 Klassen für Massivholzplatten zur Angabe der beabsichtigten Verwendung
4 Anforderungen
4.1 Maßtoleranzen
4.2 Feuchtegehalt bei Auslieferung
4.3 Qualität der Verklebung
4.4 Biologische Dauerhaftigkeit
4.5 Mechanische Eigenschaften
4.6 Formaldehydabgabe
5 Weitere Eigenschaften
6 Nachweis der Übereinstimmung
7 Kennzeichnung
Anhang A (normativ) Eigenschaften für tragende und nicht tragende Zwecke

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 13353 im Originaltext:

3.1 Begriffe - Massivholzplatten

Seite 5 f., Abschnitt 3.1
Für die Anwendung dieses Dokumentes gelten die Begriffe nachEN 12775 und die folgenden Begriffe. 3.1.1 Massivholzplatte zur Verwendung im Trockenbereich Platte für die Innenverwendung ohne Gefahr einer Durchfeuchtung, wie in Nutzungsklasse 1 nach E ...

3.2 Klassen - Massivholzplatten

Seite 6, Abschnitt 3.2
3.2.1 Technische Klassen für nicht tragende Verwendung. SWP/1 NS: Massivholzplatte für nicht tragende Verwendung im Trockenbereich nach 3.1.1 SWP/2 NS: Massivholzplatte für nicht tragende Verwendung im Feuchtbereich nach 3.1.2 SWP/3 NS: Massivholzpla ...

4.1 Maßtoleranzen - Massivholzplatten

Seite 6 f., Abschnitt 4.1
Die Grenzabweichungen für die Länge, Breite und Dicke sowie die Toleranzen der Dicke innerhalb einer Platte, der Kantengeradheit und der Rechtwinkligkeit sind in Tabelle 1 angegeben. Sie gelten für den Feucht ...

4.2 Feuchtegehalt - Massivholzplatten

Seite 7, Abschnitt 4.2
Bei Auslieferung muss der Feuchtegehalt nach EN 322 (8 ± 2) % für die Verwendung im Trockenbereich, (10 ± 3) % für die Verwendung im Feuchtbereich und (12 ± 3) % für die Verwendung im Außenbereich betragen. Bei...

4.3 Verklebungsqualität - Massivholzplatten

Seite 7 f., Abschnitt 4.3
4.3.1 Allgemeines. Die Qualität der Verklebung ist nach EN 13354im Anschluss an die entsprechende Vorbehandlung für die Verwendung im Trocken-, Feucht- oder Außenbereich zu bestimmen. 4.3.2 Einlagige Massivholzplatte. Die untere 5 %-Quantile der Sc ...

4.5 Mechanische Eigenschaften - Massivholzplatten

Seite 8 f., Abschnitt 4.5
4.5.1 Allgemeines. Die mechanischen Eigenschaften von Massivholzplatten werden entsprechend ihrem Zweck bestimmt. Für tragende Zwecke siehe 4.5.2. Für nicht tragende Zwecke siehe 4.5.3. 4.5.2 Tragende Zwecke. Einlagige Massivholzplatten zur Verwendun ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 13353

Feuchtegehalt, Leimholzplatte, Massivholzplatte, Maßtoleranz, SWP
DIN EN 13353
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK