Norm

DIN EN 13598-2 | 2020-12

Kunststoff-Rohrleitungssysteme für erdverlegte drucklose Abwasserkanäle und -leitungen - Weichmacherfreies Polyvinylchlorid (PVC-U), Polypropylen (PP) und Polyethylen (PE) - Teil 2: Anforderungen an Einsteigschächte und Kontrollschächte

Diese Norm legt die Begriffe und Anforderungen für Einsteigschächte und Kontrollschächte aus weichmacherfreiem Polyvinylchlorid (PVC-U), Polypropylen (PP) und Polyethylen (PE) fest, die in erdverlegte drucklose Entwässerungs- und Abwassersysteme bis zu einer Maximaltiefe von 6 m ab Geländeoberkante bis zur Sohle des Einsteigschachts oder Kontrollschachts eingebaut werden. Sie behandelt Einsteigschächte und Kontrollschächte, jeweils mit Schachtunterteilen mit Gerinneausbildung, und ihre Verbindungen zum Rohrleitungssystem.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 155 „Kunststoff-Rohrleitungssysteme und Schutzrohrsysteme“ erarbeitet, dessen Sekretariat von NEN (Niederlande) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Gemeinschaftsarbeitsausschuss NA 119-05-42 GA „Gemeinschaftsarbeitsausschuss NAW/FNK: Kunststoffschächte (CEN/TC 155/WG 20)“ im DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW).

Inhaltsverzeichnis DIN EN 13598-2:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Symbole und Abkürzungen
5 Werkstoff
6 Allgemeine Eigenschaften
7 Geometrische Eigenschaften
8 Mechanische Eigenschaften
9 Physikalische Eigenschaften
9.1 Spritzguss-Bauteile
9.2 Werksseitig gefertigte Bauteile
10 Anforderungen an die Leistungsfähigkeit
11 Dichtringe
12 Kennzeichnung und zusätzliche Dokumentation
Anhang A (normativ) Prüfverfahren zur Bestimmung der Dauerhaftigkeit
Anhang B (normativ) Prüfverfahren zur Bestimmung der baulichen Unversehrtheit von Schachtunterteilen
Anhang C (normativ) Prüfverfahren zur Bestimmung der Schlagzähigkeit von Schachtunterteilen
Anhang D (normativ) Verwendung von Werkstoffen, die kein Neumaterial sind

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN EN 13598-2 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Inklusive Original-Abbildungen und Skizzen
  • Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
  • Online immer aktuell

Änderungen DIN EN 13598-2

Gegenüber DIN EN 13598-2:2016-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Prüfverfahren wurden gegebenenfalls im Hinblick auf die neuesten EN-ISO-Normen aktualisiert; der Anwendungsbereich wurde erweitert, um die in diesem Teil behandelten Produkte z ...

1 Anwendungsbereich DIN EN 13598-2

Seite 5, Abschnitt 1
Dieses Dokument legt die Begriffe und Anforderungen für Einsteigschächte und Kontrollschächte aus weichmacherfreiem Polyvinylchlorid (PVC-U), Polypropylen (PP) und Polyethylen (PE) fest, die in erdverlegte druckl ...

4 Werkstoffe von Schächten - Kunststoff-Rohre für Abwasser

Seite 12 f., Abschnitt 4
4.1 Symbole. Für die Anwendung dieses Dokuments gelten ...

6 Geometrische Eigenschaften von Schächten - Kunststoff-Rohre für Abwasser

Seite 16, Abschnitt 6
6.1 Aussehen. Bei Betrachtung ohne Vergrößerung müssen die Innen- und Außenflächen von Kontroll- und Einsteigschächten glatt, saub ...

7 Mechanische Eigenschaften von Schächten - Kunststoff-Rohre für Abwasser

Seite 14 f., Abschnitt 7
7.1 Allgemeines. Der Durchmesser des Steigrohrs ist zur Bestimmung des Nennmaßes von Einsteig- und Kontrollschächten zu verwenden. Der Hersteller muss die zutreffenden geometrischen Eigenschaften und ihre Toleranzen angeben. Alle Maße müssen nach EN ...

9.1 Gebrauchstauglichkeit von Schächten - Kunststoff-Rohre für Abwasser

Seite 20 f., Abschnitt 9.1
Die physikalische Eigenschaften müssen, soweit zu ...

Verwandte Normen zu DIN EN 13598-2 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 13598-2

Abwasserkanal, Abwasserkontrollschacht, Abwasserschacht, Einstiegschacht, Kunststoffrohr
Das sagen unsere Kunden
Professor Dr.-Ing. Dieter Glaner über Baunormenlexikon
„Ich nutze das Baunormenlexikon seit vielen Jahren in der Ausbildung von Architekten und Bauingenieuren im Bereich der Ausschreibung und Vergabe von Bauleistungen. Neben dem Baupreislexikon ist es für mich ein unverzichtbarer Bestandteil in der Lehre geworden. Der absolute Vorteil für die Ausbildung ist die ständige parallele Verfügbarkeit für viele Nutzer, egal von welchem Standort aus, sowie die Aktualität und die logischen Verknüpfungen direkt aus dem STLB Bau." Prof. Dieter Glaner Fakultät für Ingenieurwissenschaften / Bereich Bauingenieurwesen
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere