DIN EN 13598-2, Ausgabe 2016-09
Norm

DIN EN 13598-2 | 2016-09

Kunststoff-Rohrleitungssysteme für erdverlegte drucklose Abwasserkanäle und -leitungen - Weichmacherfreies Polyvinylchlorid (PVC-U), Polypropylen (PP) und Polyethylen (PE) - Teil 2: Anforderungen an Einsteigschächte und Kontrollschächte

Diese Norm legt die Begriffe für und Anforderungen an erdverlegte Einsteigschächte und Kontrollschächte fest, die in drucklose Entwässerungs- oder Abwassersysteme bis zu einer Einbautiefe von 6 m eingebaut werden, die aus weichmacherfreiem Polyvinylchlorid (PVC-U), Polypropylen (PP), Polypropylen mit mineralischen Additiven (PP-MD) oder Polyethylen (PE) hergestellt sind.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 155 „Kunststoff-Rohrleitungssysteme und Schutzrohrsysteme“ erarbeitet, dessen Sekretariat vom NEN (Niederlande) gehalten wird. Die vorbereitenden Arbeiten wurden von der Arbeitsgruppe „Zubehörteile“ (WG 20) des CEN/TC 155 durchgeführt. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Gemeinschaftsunterausschuss NA 119-05-28-09 GUA (GUA NAW/FNK) „Kunststoffschächte“ im DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW).

Inhaltsverzeichnis DIN EN 13598-2:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe und Abkürzungen
4 Werkstoffe
5 Allgemeine Eigenschaften
6 Geometrische Eigenschaften
7 Mechanische Eigenschaften
8 Physikalische Eigenschaften
9 Anforderungen an die Leistungsfähigkeit
9.1 Allgemeine Leistungsfähigkeit
9.2 Beschreibung von rotationsgegossenen Produkten, die der Prüfung der Gebrauchstauglichkeit unterzogen werden
10 Kennzeichnung von Kontroll- und Einsteigschächten und zusätzliche Dokumentation
Anhang A (normativ) Dauerhaftigkeit von Werkstoffen in spezifischen Schachtunterteilkonstruktionen
Anhang B (normativ) Werkstoffanforderungen an Werkstoffe für besondere Steigrohre und Konusse
Anhang C (normativ) Konstruktive Ausführung des Schachtunterteils
Anhang D (normativ) Schlagprüfung von Schachtunterteilen von Einsteig- und Kontrollschächten

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 13598-2 im Originaltext:

Änderungen DIN EN 13598-2

Gegenüber DIN EN 13598-2:2010-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen:Prüfverfahren...

1 Anwendungsbereich DIN EN 13598-2

Seite 5, Abschnitt 1
Diese Europäische Norm legt die Begriffe für und Anforderungen an erdverlegte Einsteigschächte und Kontrollschächte fest, die in drucklose Entwässerungs- oder Abwassersysteme bis zu einer Einbautiefe von 6 m eingebaut werden, gemessen zwischen Geländ ...

4 Werkstoffe von Schächten - Kunststoff-Rohre für Abwasser

Seite 10 f., Abschnitt 4
4.1 Allgemeines. Bauteile für Einsteigschächte und Kontrollschächte dürfen aus verschiedenen Werkstoffen oder aus einer Kombination von Werkstoffen, wie nachstehend festgelegt, hergestellt werden. 4.2 Neumaterial für Schachtunterteile. 4.2.1 Werkstof ...

6 Geometrische Eigenschaften von Schächten - Kunststoff-Rohre für Abwasser

Seite 12 f., Abschnitt 6
6.1 Maße. 6.1.1 Allgemeines. Der Innendurchmesser des Steigrohres ist für die Klassifizierung der Nennweite von Kontroll- oder Einsteigschächten zu verwenden. Alle Maße sind nach EN ISO 3126 zu bestimmen. Zusätzlich zu den nachstehend aufgeführten An ...

7 Mechanische Eigenschaften von Schächten - Kunststoff-Rohre für Abwasser

Seite 14 f., Abschnitt 7
Bei der Prüfung entsprechend den Einzelheiten in Tabelle 3 und Tabelle 4 soweit zutreffend, muss der Kontroll-/Einsteigschacht die jeweiligen Anforderungen erfüllen. Tabelle 3 — Mechanische Eigenschaften von Einsteig- und Kontrollschachtunterteilen:...

9.1 Gebrauchstauglichkeit von Schächten - Kunststoff-Rohre für Abwasser

Seite 15 f., Abschnitt 9.1
Bei der Prüfung nach den in Spalten 3, 4 und 5 von Tabelle 6 festgelegten Prüfverfahren und Parametern müssen die Verbindungen und das System den Anforderungen nach Spalten 1 und 2 von Tabelle 6 entsprechen. Wenn diese Produkte zusätzlich mit dem Anw ...

Verwandte Normen zu DIN EN 13598-2 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 13598-2

Abwasserkanal, Abwasserkontrollschacht, Abwasserschacht, Einstiegschacht, Kunststoffrohr
DIN EN 13598-2
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK