Norm

DIN EN 13859-1 | 2014-07

Abdichtungsbahnen - Definitionen und Eigenschaften von Unterdeck- und Unterspannbahnen - Teil 1: Unterdeck- und Unterspannbahnen für Dachdeckungen

Diese Norm enthält Festlegungen für die Eigenschaften von Abdichtungsbahnen zur Anwendung als Unterdeck und Unterspannbahnen, die unter der Dachdeckung zu verlegen sind. Sie legt die Anforderungen und Prüfverfahren fest und behandelt die Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit nach den hierin angegebenen Anforderungen.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 254 „Abdichtungsbahnen“ erarbeitet, dessen Sekretariat vom NEN (Niederlande) gehalten wird. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 005-02-91 AA "Flexible Bahnen unter Dachdeckungen, SpA zu CEN/TC 254/WG 9" im Normenausschuss Bauwesen (NABau) verantwortlich.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 13859-1:

Seite
Änderungen 2
1 Anwendungsbereich 5
2 Normative Verweisungen 5
3 Begriffe 6
4 Produkteigenschaften 7
5 Prüfung 9
6 Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit — AVCP 10
7 Produktdatenblatt 16
8 Kennzeichnung, Etikettierung und Verpackung 17
Anhang A (normativ) Bestimmung des Zug-Dehnungsverhaltens 18
Anhang B (normativ) Bestimmung des Widerstandes gegen Weiterreißen 21
Anhang C (normativ) Künstliche Alterung bei Beanspruchung durch UV-Strahlung und erhöhte Temperatur 23
Anhang D (normativ) Feststellung des Produkttyps und Häufigkeit der Prüfungen für die werkseigene Produktionskontrolle 26
Anhang E (informativ) Beispiel für ein Produktdatenblatt 27
Anhang F (normativ) Bestimmung der Wasserdichtheit der Nähte 29
Anhang ZA (informativ) Abschnitte dieser Europäischen Norm, die die Bestimmungen der EU-Bauproduktenverordnung (EU-BauPVO) betreffen 31

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN EN 13859-1 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Inklusive Original-Abbildungen und Skizzen
  • Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
  • Online immer aktuell

Änderungen DIN EN 13859-1

Gegenüber DIN EN 13859-1:2010-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: d ...

4 Eigenschaften - Unterdeck- und Unterspannbahnen

Seite 7 f., Abschnitt 4
4.1 Allgemeines. Der arithmetische Mittelwert einer Reihe von Prüfergebnissen muss innerhalb der für die Eigenschaft angegebenen Toleranz liegen. Sofern in diesem Dokument nicht anders festgelegt, müssen 95 % der Einzelergebnisse innerhalb der angege ...

5 Prüfung - Unterdeck- und Unterspannbahnen

Seite 9 f., Abschnitt 5
5.1 Probenahme. Die Proben sind nach EN 13416 zu entnehmen. 5.2 Prüfverfahren. 5.2.1 Bestimmung der Abmessungen, der Geradheit und der flächenbezogenen Masse. Die Abmessungen, Geradheit und flächenbezogene Masse der Unterdeck- und Unterspannbahnen si ...

Anhang A Bestimmung des Zug-Dehnungsverhaltens - Unterdeck- und Unterspannbahnen

Seite 18 ff., Abschnitt Anhang A
A.1 Allgemeines. Das Zug-Dehnungsverhalten von faltbaren Produkten ist nach EN 12311-1 unter Berücksichtigung folgender Änderungen zu bestimmen. A.2 Prüfgerät. Zugprüfmaschine nach EN 12311-1. A.3 Probenahme. Proben sind nach EN 13416 zu entnehmen. A ...

Anhang B Bestimmung des Widerstandes gegen Weiterreißen - Unterdeck- und Unterspannbahnen

Seite 21 f., Abschnitt Anhang B
B.1 Allgemeines. Der Widerstand gegen das Weiterreißen von faltbaren Produkten ist nach EN 12310-1 mit folgenden Änderungen zu bestimmen. B.2 Prüfgerät. Zugprüfmaschine nach EN 12310-1. Die Breite der Spannklemmen muss mindestens 50 mm betragen. B.3 ...

Anhang C Künstliche Alterung - Unterdeck- und Unterspannbahnen

Seite 23 ff., Abschnitt Anhang C
C.1 Allgemeines. Die künstliche Alterung ist nach EN 1297 und EN 1296 mit folgenden Änderungen durchzuführen. C.2 Kurzbeschreibung. Bei diesem Prüfverfahren werden Prüfkörper ohne Befeuchtung mit Wasser bei erhöhter Temperatur einer kontinuierlichen ...

Verwandte Normen zu DIN EN 13859-1 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 13859-1

Abdichtungsbahn, Unterdeckbahn, Unterspannbahn
Das sagen unsere Kunden
Professor Dr.-Ing. Dieter Glaner über Baunormenlexikon
„Ich nutze das Baunormenlexikon seit vielen Jahren in der Ausbildung von Architekten und Bauingenieuren im Bereich der Ausschreibung und Vergabe von Bauleistungen. Neben dem Baupreislexikon ist es für mich ein unverzichtbarer Bestandteil in der Lehre geworden. Der absolute Vorteil für die Ausbildung ist die ständige parallele Verfügbarkeit für viele Nutzer, egal von welchem Standort aus, sowie die Aktualität und die logischen Verknüpfungen direkt aus dem STLB Bau." Prof. Dieter Glaner Fakultät für Ingenieurwissenschaften / Bereich Bauingenieurwesen
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere