Norm

DIN EN 14154-1 | 2011-06

Wasserzähler - Teil 1: Allgemeine Anforderungen

Norm ist zurückgezogen und ersetzt durch     DIN EN ISO 4064-1 [2017-10]     DIN EN ISO 4064-4 [2014-11]
Diese Norm gilt unabhängig vom Messprinzip für Kalt- und Warm- beziehungsweise Heißwasserzähler, die für den Einsatz in privaten und gewerblichen Bereichen sowie im Bereich der Leichtindustrie und Industrie bestimmt sind. Im Anwendungsbereich eingeschlossen sind Wasserzähler nach elektrischem oder elektronischem Funktionsprinzip und Wasserzähler nach mechanischem Funktionsprinzip mit elektronischen Einrichtungen. Festgelegt sind Maße, allgemeine und messtechnische Anforderungen und Zertifizierungsverfahren für Wasserzähler sowie messtechnische Anforderungen an elektronische Zusatzeinrichtungen, soweit diese messtechnisch zu überwachen sind.
Diese Norm wurde von der CEN/TC 92/WG 2 "Wasserzähler - Allgemeine Anforderungen" (Sekretariat: NEN, Niederlande) erstellt. Für Deutschland war der Arbeitsausschuss NA 119-04-08 AA "Wasserzähler" im NAW an der Bearbeitung beteiligt.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 14154-1:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Technische Merkmale
4.1 Zählergröße und Hauptmaße
4.2 Zähleranschlüsse 23
4.3 Anzeigeeinrichtung
4.4 Wasserzähler mit elektronischen Einrichtungen
4.5 Werkstoffe und Aufbau
4.6 Schutz gegen feste Partikel
4.7 Rückströmung
4.8 Zählersicherung und Schutz gegen Missbrauch
5 Zählerklassifizierung
5.1 Zählerdruckklassen
5.2 Zählertemperaturklassen
5.3 Klassen der Strömungsprofilempfindlichkeit
5.4 Druckverlust
6 Kennzeichnung
7 Messtechnische Eigenschaften
8 Anforderungen an die Zählerleistung
9 Messtechnische Überwachung
Anhang A (normativ) Prüfeinrichtungen
Anhang B (normativ) Maße von Rohreinbauzählern (einschließlich alternativer Längen)
Anhang C (informativ) Tabelle für Bemessungsbedingungen, Grenzbedingungen und Referenzbedingungen
Anhang D (informativ) Prüfprogramm
Anhang ZA (informativ) Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der EU-Richtlinie 2004/22/EG über Messgeräte

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN EN 14154-1 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Online immer aktuell

4.1 Größe, Hauptmaße - Wasserzähler

Seite 12 ff., Abschnitt 4.1
4.1.1 Zählergröße. Die Zählergröße wird mit der Nennweite (DN) angegeben. Für jede Zählergröße sind mehrere entsprechende Hauptmaße festgelegt worden (siehe Bilder 1 und 2). Die Maße sind in den Tabellen 1, 2 und 3 aufgeführt. Für Zähler mit Gewindea ...

4.2 Anschlüsse - Wasserzähler

Seite 23 f., Abschnitt 4.2
4.2.1 Anschlussschnittstellen. Es gibt fünf genormte Anschlussarten der Zähler an die Rohrleitung: Anschluss des Zählers an die Rohrleitung mittels Außengewinde; Anschluss des Zählers an die Rohrleitung mittels Flanschen; Anschluss des Zählers an ei ...

4.3 Anzeigeeinrichtung - Wasserzähler

Seite 24 ff., Abschnitt 4.3
4.3.1 Allgemeine Anforderungen. 4.3.1.1 Arbeitsweise. Die Anzeigeeinrichtung eines Wasserzählers muss das Anzeigevolumen in einer leicht ablesbaren, zuverlässigen und eindeutigen Weise visuell anzeigen. Die Anzeigeeinrichtung darf Elemente zur Prüfun ...

5.1 Druckklassen - Wasserzähler

Seite 31 f., Abschnitt 5.1
5.1.1 Zulässiger Wasserdruck. Der Wasserdruck muss zur Bestimmung des größten zulässigen Betriebsdrucks MAP im Zulauf vor dem Zählereingang und zur Bewertung des kleinsten zulässigen Betriebsdruckes mAP im Ablauf hinter dem Zählerausgang gemessen wer ...

5.2 Temperaturklassen - Wasserzähler

Seite 32, Abschnitt 5.2
Die Zähler sind nach Wahl des Herstellers in Wassertemperaturklassen gemäß den verschiedenen in Tabelle 11 aufgeführten Bereichen eingeteilt. Die Wassertemperatur ist am Eingang des Zählers zu messen. Die Wassertemperat ...

5.3 Klassen der Strömungsprofilempfindlichkeit - Wasserzähler

Seite 32 f., Abschnitt 5.3
Der Wasserzähler muss dem Einfluss von regelwidrigen Geschwindigkeitsfeldern, wie in der Durchführung der Prüfung in EN 14154-3 :2005+A2:2011 festgelegt, standhalten können. Während des Auftretens dieser Strömungsstörungen muss die Messabweichung (de ...

5.4 Druckverlustklassen - Wasserzähler

Seite 33, Abschnitt 5.4
Der maximale Druckverlust darf einschließlich aller Filter und Siebe unter Bemessungsbedingungen (ROC) 63 kPa (0,63 bar) nicht übersteigen. Die Druckverlustklasse wird vom Hersteller au ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 14154-1

Druckverlust, Druckverlustklasse, Strömungsprofilempfindlichkeit, Wasserzähler, Zähler
Das sagen unsere Kunden
Dr.-Ing. Burkhard Schrammen über Baunormenlexikon
"Wir nutzen das Baunormenlexikon als Architekturbüro bereits seit vielen Jahren, sowohl in der Planung als auch bei der Ausschreibung. Da sich die DIN-Normen heutzutage gefühlt täglich ändern und hier ein Überblick über die Aktualisierungen schwierig ist, sichert die Software uns Planern zu, immer auf die aktuell gültigen Normen zugreifen zu können. Hierbei ist die Software leicht und selbsterklärend bedienbar, so dass man durch die Suchfunktion gezielt und schnell die benötigten Normausschnitte findet." Dr.-Ing. Burkhard Schrammen Architekt, Mönchengladbach https://schrammen.info/
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere