DIN EN 14382, Ausgabe 2009-07
Norm

DIN EN 14382 | 2009-07

Sicherheitseinrichtungen für Gas-Druckregelanlagen und -einrichtungen - Gas-Sicherheitsabsperreinrichtungen für Eingangsdrücke bis 100 bar

Diese Norm legt Anforderungen an Konstruktion, Funktion, Prüfung und Kennzeichnung, Dimensionierung und Dokumentation von Gas-Sicherheitsabsperreinrichtungen (SAE) fest, die in Druckregelanlagen nach DIN EN 12186 und DIN EN 12279 eingesetzt werden:
  • für Eingangsdrücke bis 100 bar und Nennweiten bis DN 400;
  • für einen Betriebstemperaturbereich von -20 °C bis +60 °C,
die mit Gasen der 1. und 2. Gasfamilie nach DIN EN 437 im Gastransport- und Gasverteilungsnetzen und auch in gewerblichen und industriellen Anlagen eingesetzt werden.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 14382:

Seite
1 Anwendungsbereich 6
2 Normative Verweisungen 7
3 Begriffe und Symbole 9
3.1 Allgemeine Begriffe der Typen von Sicherheitseinrichtungen 9
3.2 Begriffe zu den Komponenten der Sicherheitseinrichtungen 10
3.3 Begriffe und Symbole zum Funktionsverhalten 15
3.4 Begriffe und Symbole zur Geräteauslegung und Prüfung 18
4 Bauanforderungen 20
5 Funktionsanforderungen 34
6 Prüfung 38
7 Prüfverfahren 40
8 Dokumentation 53
9 Kennzeichnung 55
Anhang A (informativ) Eisbildung 57
Anhang B (informativ) Konformitätsbewertung 58
Anhang C (informativ) Druckabfall und Durchflusskoeffizient 60
Anhang D (informativ) Alternatives Verfahren zur Überprüfung der Festigkeit des Schaltgerätes, des Ventilsitzes und des Stellgliedes 61
Anhang E (informativ) Bemessungsgleichung 64
Anhang F (informativ) Prüfbescheinigung 65
Anhang G (informativ) Bestellspezifikation 67
Anhang H (informativ) Abnahmeprüfung 69
Anhang I (informativ) Dichtheit des Ventilsitzes (alternative Anforderungen) 70
Anhang J (informativ) Werkstoffe 71
Anhang K (informativ) Tauglichkeit der Sicherheitsabsperreinrichtungen für feuchte Betriebsbedingungen 82
Anhang L (informativ) Glossar 83
Anhang ZA (informativ) Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der EG-Richtlinie 97/23/EG 85
Seite
Bild 1 Beispiel eines direkt wirkenden Sicherheitsabsperrventils (SAV) 12
Bild 2 Beispiel eines indirekt wirkenden Sicherheitsabsperrventils (SAV) 13
Bild 3 Beispiel einer indirekt wirkenden Sicherheitsabsperrarmatur (SAA)

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 14382 im Originaltext:

1 Anwendungsbereich DIN EN 14382

Seite 6, Abschnitt 1
Dieses Dokument legt Anforderungen an Konstruktion, Funktion, Prüfung und Kennzeichnung, Dimensionierung und Dokumentation von Gas-Sicherheitsabsperreinrichtungen fest, die in Druckregelanlagen nach EN 12186und EN 12279 eingesetzt werden:für Ei ...

3.1 Allgemeine Begriffe DIN EN 14382

Seite 9 f., Abschnitt 3.1
3.1.1 Sicherheitsabsperreinrichtungen SAE Vorrichtung, deren Funktion darin besteht, unter den normalen Betriebsbedingungen geöffnet zu sein und den Volumenstrom automatisch und vollständig abzusperren, wenn der überwachte Druck den voreingestellten...

Bild 1 Beispiel - Sicherheitsabsperrventil, direkt wirkend, für Gas bis 100 bar

Seite 12, Abschnitt Bild 1
Bild 1 — Beispiel eines direkt wirkenden Sicherheitsabsperrventils (SAV): | Legende| 1 | Druckausgleichseinricht ...

Bild 2 Beispiel - Sicherheitsabsperrventil, indirekt wirkend, für Gas bis 100 bar

Seite 13, Abschnitt Bild 2
Bild 2 — Beispiel eines indirekt wirkenden Sicherheitsabsperrventils (SAV): | Legende| 1 | Druckausgleichseinrichtung || 7 | Mess ...

Bild 3 Beispiel - Sicherheitsabsperrarmatur, indirekt wirkend, für Gas bis 100 bar

Seite 14, Abschnitt Bild 3
Bild 3 — Beispiel einer indirekt wirkenden Sicherheitsabsperrarmatur (SAA): | Legende| 1 | Druckausgleichseinrichtung || 8 | Leitung für externe ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 14382

Abblaseventil, Absperrventil, Sicherheitsabblaseventil, Sicherheitsabsperrventil, Ventil
DIN EN 14382
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK