Norm

DIN EN 15684 | 2021-05

Schlösser und Baubeschläge - Mechatronische Schließzylinder - Anforderungen und Prüfverfahren

Diese Norm legt Anforderungen an die Leistung und Prüfverfahren für mechatronische Schließzylinder und deren Schlüssel und/oder elektronischen Schlüssel fest. Sie gilt für Schließzylinder von Schlössern, die dafür ausgelegt sind, üblicherweise in Gebäuden verwendet zu werden. Sie gilt ebenfalls für Schließzylinder, die mit anderen Produkten wie beispielsweise Fluchttürverschlüssen, Türautomatikanlagen usw. oder Überwachungseinrichtungen und Alarmanlagen verwendet werden.
Sie legt auf Leistungsprüfungen basierende Gebrauchsklassen sowie Sicherheitsklassen fest, die auf Konstruktionsanforderungen und Leistungsprüfungen, die Angriffe simulieren, beruhen.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 33 „Türen, Tore, Fenster, Abschlüsse, Baubeschläge und Vorhangfassaden“ erarbeitet, dessen Sekretariat von AFNOR (Frankreich) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-09-44 AA „Schließzylinder" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Inhaltsverzeichnis DIN EN 15684:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Anforderungen
4.1 Allgemeines
4.2 Gebrauchskategorie
4.3 Anforderungen an die Dauerfunktionstüchtigkeit
4.4 Feuer-/Rauchwiderstand
4.5 Umweltbeständigkeit
4.6 Verschlusssicherheit
4.7 Systemmanagement
4.8 Anforderungen hinsichtlich des Angriffswiderstands
4.9 Anforderungen an die Produktinformation
5 Prüf-, Beurteilungs- und Probenahmeverfahren
6 Klassifizierungssystem
7 Kennzeichnung
Anhang A (normativ) Gebrauchstauglichkeit in Feuerschutz-/Rauchschutztüren
Anhang B (normativ) Werkzeugsets für die Prüfungen des Angriffswiderstands
Anhang C (normativ) Übersicht der Prüfverfahren
Anhang D (informativ) Übereinstimmungserklärung des Herstellers
Anhang E (informativ) Beispiele für die Berechnung der effektiven Codevarianten für die ICC

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN EN 15684 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Online immer aktuell

Änderungen DIN EN 15684

Gegenüber DIN EN 15684:2013-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Klassifizierung: Mindestanzahl der ...

1 Anwendungsbereich DIN EN 15684

Seite 7, Abschnitt 1
Diese Europäische Norm legt Anforderungen an die Leistung und Prüfverfahren für mechatronische Zylinder und deren Schlüssel und/oder elektronischen Schlüssel fest. Sie gilt für Schließzylinder von Schlössern, die dafür ausgelegt sind, üblicherweise i ...

4.6 Verschlusssicherheit - Mechatronische Schließzylinder

Seite 15 ff., Abschnitt 4.6
4.6.1 Allgemeines. Zur Klassifizierung der Varianten des mechanischen Codes (5. Stelle) müssen folgende Anforderungen erfüllt werden: 4.6.2; Mindestanzahl der effektiven Varianten des mechanischen Codes. , 4.6.3; Mindestanzahl beweglicher Zuh ...

4.7 Systemmanagement - Mechatronische Schließzylinder

Seite 20, Abschnitt 4.7
Die Protokollaufzeichnung muss in Form eines nichtflüchtigen Speichers erfolgen oder die Daten müssen während des Entfernens der Stromversorgung auf andere Weise gesichert werden. Der MC muss zeitbereichf ...

4.8 Angriffswiderstand - Mechatronische Schließzylinder

Seite 21 ff., Abschnitt 4.8
4.8.1 Allgemeines. Der MC muss den Anforderungen in 4.8.2 bis 4.8.11 entsprechen. Falls ein MC mit einem Türknauf oder Drehöffner auf der Angriffsseite ausgestattet ist, sollte der MC dieselbe Leistungsfähigkeit (Prüfanforderungen) nach 5.10.4, bei V ...

6 Klassifizierung - Mechatronische Schließzylinder

Seite 45 ff., Abschnitt 6
6.1 Klassifizierung. Die Klassifizierung des MC und des elektronischen Schlüssels muss dem in Tabelle 8 dargestellten und in 6.2 bis 6.9 beschriebenen Klassifizierungssystem entsprechen. Der MC und der elektronische Schlüssel können unabhängig vonein ...

Anhang A Gebrauchstauglichkeit in Feuerschutz-/Rauchschutztüren - Mechatronische Schließzylinder

Seite 48, Abschnitt Anhang A
A.1 Es sind drei Klassen des Feuer-/Rauchwiderstands festgelegt: Klasse 0: Nicht für die Verwendung an Feuerschutz-/Rauchschutztüren zugelassen; Klasse A: Zur Verwendung an Rauchschutztüren, begründet durch die Anforderungen von A.2; Klasse B: Zu ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 15684

Angriffswiderstandsklasse, Beschlag, Schließzylinder, Verschluss
DIN EN 15684, Ausgabe 2021-05: Schlösser und Baubeschläge - Mechatronische Schließzylinder - Anforderungen und Prüfverfahren.
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere